HDI Gerling Neuerungen in der Haftpflichtversicherung für Kleinunternehmer und Baugewerbe


Der HDI Gerling ist für die meisten von uns als Versicherer für die Berufshaftpflicht der Ärzte bekannt. Aber der HDI Gerling hat noch mehr Tarife anzubieten:

  • Tarif für Handel, Handwerk und Gewerbe für die gewerblichen Risiken kleiner und mittelständiger Betriebe insbesondere Kleinstbetriebe bis 3 Mitarbeiter z. B. Bürobetriebe, Bäcker, Fleischer, Reisebüros, Gärtnereien, Fahrschulen
  • Tarif für das Baunebengewerbe

Damit Sie die Tarife einfach und schnell handhaben können, hat Ihnen der HDI Gerling die Prämien für die einzelnen Risiken in Kurzübersicht aufbereitet. Der Versicherungsschutz beinhaltet pauschale Deckungssummen je Versicherungsfall in Höhe von 1,5 Mio. € oder 3,0 Mio. € für Personen-, Sach- und Vermögensschäden. Diese können gegen 15 % Prämienzuschlag auf 5 Mio. € erhöht werden. Der Selbstbehalt beträgt generell 125 € je Sach- und Vermögensschaden, in der Umwelthaftpflichtbasis 10 %, mindestens 125 € und maximal 2.500 € und kann gegen Beitragsnachlass erhöht werden.

Im Tarif Baunebengewerbe kommen noch folgende Risiken hinzu:

  • Als Spezialpolice kann der Einsatz von Subunternehmen im Tätigkeitsbereich des Versicherungsnehmers vorsorglich mitversichert werden.
  • Arbeitsmaschinen und –Geräte aller Art, die sich nicht durch eigene Kraft bewegen können (z.B. Kompressoren, Förderbänder) sind wie nicht zulassungspflichtige Kraftfahrzeuge und selbstfahrende Arbeitsmaschinen mitversichert.
  • Sonstige Tätigkeitsschäden können bis zur Höhe der Hauptdeckungssumme erhöht werden.
  • Der Versicherungsschutz ist auf Nachbesserungsbegleitschäden bis 50.000 € erweitert. Diese Versicherungssumme kann auf bis max. 250.000 € gegen Beitragszuschlag aufgestockt werden.

Beispiel für Nachbesserungsbegleitschäden:

Durch einen Ausführungsfehler muss ein Installationsbetrieb die neu verlegte Wasserleitung im Badezimmer wieder freilegen. Dabei müssen die bereits verlegten Fliesen wieder entfernt und nach der Reparatur der Wasserleitung wieder neu verlegt werden. Eine besondere Neuerung ist die Aufnahme der Produktvermögensschäden für Unternehmen, die nicht Hersteller, Quasihersteller bzw. Importeur im Sinne des Produkthaftungsgesetztes sind und die bewegliche Sachen verkaufen (Verbrauchsgüterkauf). Es gelten extra Versicherungssummen und Selbstbehalte:

  • Grunddeckungssumme der Betriebs-, Produkt- und Umwelthaftpflicht ist auf 150.000 € (Begrenzt 10 % Selbstbeteiligung, mind. 500 €, max. 5.000 €)

Diesen und andere Tarife können Sie mit unserem Vergleichsrechner zur Betriebshaftpflicht für Ihr Gewerbe online berechnen.

 

 

 

 

 

 

, , , , ,

 

 

Comments links could be nofollow free.

Kommentare geschlossen

Transparent Bewertung

http://www.betriebshaftpflicht-online.com/2012/02/hdi-gerling-neuerungen-in-der-haftpflichtversicherung-fur-kleinunternehmer-und-baugewerbe/
Bewertungen: 4.75/5
Anzahl der Bewertungen: 2743