Archiv für November, 2012

HDI-Gerling: Heilwesentarif jetzt auch online möglich

Der HDI-Gerling hat eine unkomplizierte Lösung zur Berechnung der Tarifprämie im Heilwesen-Tarife gefunden. Sie können jetzt die Angebote mittels Online-Rechner Heilwesen berechnen und den Antrag online versenden.

Aus dem Tarif Berufshaftpflicht Heilwesen möchten wir folgende Highlights hervorheben:.

  • Deckungssummen 5 oder 7,5 Mio. € für Personen-, Sach- und Vermögensschäden
  • Zwei angestellte Ärzte bei gleichem Fachgebiet sind mitversichert
  • Ansprüche nach dem AGG sind automatisch mitversichert

Neben dem HDI-Gerling können Sie nach wie vor unsere Sonderkonzepte nutzen:

Die Continentale versichert zum Beispiel über ihren Heilwesen-Tarif auch die Risiken Permanent-Make-Up bei Kosmetikerinnen oder „exotische“ Berufe wie den des Geistheilers. Speziell bei der Berufshaftplicht für Ärzte ist die Alte Leipziger zum HDI-Gerling und der Janitos eine gute Ergänzung, wenn es um Freie Arztpraxen von Allgemeinmedizinern, Internisten und insbesondere um Zahnärzte geht. Sie haben nach wie vor die Option mit Hilfe unserer Angebotsanforderungen Vergleiche einzuholen: für Heilnebenberufe der Betriebshaftpflichtanfragebogen, für Ärzte haben wir zwei spezielle Fragebögen. Nehmen Sie mit uns Kontoakt auf oder berechnen Sie online!

, , , , , ,

Keine Kommentare

ERGO / D.A.S. Neuerungen im Rechtsschutz-Tarif 2012

Die ERGO (D.A.S.) hat für uns gute Nachrichten zum Rechtsschutz: Die Beiträge im Bestand sowie im Neugeschäft bleiben stabil und die ab 01. Oktober 2012 aufgenommenen Leistungserweiterungen sind ohne Mehrbeitrag eingeschlossen! Von den Neuerungen möchten wir vier Highlights besonders herausstellen:

  • Dokumenten-Check ist als neue Leistungsart Bestandteil der Premium-Produkte. Ihr Kunde kann vor Abschluss eines Vertrages (z.B. Miet- oder Arbeitsvertrag) den Vertragsentwurf von einem D.A.S.-beauftragten Rechtsanwalt überprüfen lassen. Diese Service-Leistung wird nicht als Schadenfall gezählt!

  • Rechtsschutz für Vermieter von Wohneinheiten mit Festbeitrag ist eine preisgünstige Alternative, die an folgende Kriterien gebunden ist:
  1. max. Jahresbruttomiete von 12.000 €
  2. es besteht bereits ein ungekündigter Privat-Rechtsschutz (RS)
  3. der im Privat-RS versicherte Personenkreis darf insges. max. 5 Wohneinheiten vermieten

Prämien-Beispiel:

Bei einer Jahresbruttomiete von 10.000 € und einem Selbstbehalt von 150 € beträgt der

Beitrag jetzt 160,77 € anstatt 521 €.

 

  • Leistungserweiterung zum Verwaltungs-Rechtsschutz im beruflichen Bereich Im beruflichen Bereich des Komfort-Rechtsschutz für Selbstständige, Agrar sowie im Firmen-/Vereins-Rechtsschutz wurde der Verwaltungs-Rechtsschutz vor deutschen Gerichten (z.B. Streitigkeiten wegen Brandschutz- oder Hygienebestimmungen, Konzessionen) aufgenommen. Im Premium-Tarif besteht hierfür künftig bereits außergerichtlich Rechtsschutz im gesamten Geltungsbereich.
  • Mitversicherung landwirtschaftlicher Nebenbetriebe Gewerbesteuerpflichtige Nebenbetriebe (z.B. Hofladen, Kfz-Werkstatt) werden künftig im Komfort- RS Agrar mitversichert. Voraussetzung: Aus der Nebentätigkeit dürfen max. 50% des Umsatzes aus Land- u. Forstwirtschaft erzielt werden.

Unsere Vergleichsrechner für den gewerblichen Rechtsschutz finden Sie hier; den Vergleichsrechner für die private Rechtsschutzversicherung finden Sie hier verlinkt.

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Keine Kommentare

KFZ Flottenversicherung und Transporterversicherung

Das Jahresende steht bevor und viele Gewerbebetreibende werden wieder ihre Flottenversicherungen für Firmenfahrzeuge oder in der Transporterversicherung prüfen und vergleichen lassen wollen. Dazu möchten wir Ihnen wichtige Tipps geben, was die Versicherer benötigen bzw. wissen müssen:

Allgemeines zur Kfz-Flotte

  • Eine Kfz-Flotte beginnt ab drei ziehenden Fahrzeugen, die auf einen Versicherungsnehmer (VN) als eine Person oder auf eine Firma zugelassen sind. Bitte einzelne Fahrzeugscheine nur in Ausnahmefällen wie bei Spezialfahrzeugen oder umgebauten Fahrzeugen.
  • Ene Aufstellung der gesamten Kfz-Flotte muss sein
  • Das Stückkostenmodell ist in der Regel ab 20 Fahrzeugen möglich.
  • Die Fuhrparkentwicklung (Anzahl der Fahrzeuge) ist hilfreich für die Firmeneinschätzung.

Ohne Auskunft zur Schadenrentabilität keine Angebote

  • Schadenrentabilität (Schadenrenta) der letzten fünf Jahre direkt vom Vorversicherer
  • Alternative Aufstellungen vom Kunden oder Makler werden nicht anerkannt
  • Existiert die Firma weniger als fünf Jahre: ab Firmengründung
  • Die Schadenfreiheitsklassen sagen nichts über den eigentlichen Schadenverlauf aus, da der Schadenrückkauf möglich ist.
  • Hatte eine Firma bisher nur Einzelfahrzeuge, dann benötigen wir von den Einzelverträgen die jeweilige Schadenrenta.
  • Bei schadenträchtigen Flotten helfen Informationen über schadenmindernde Maßnahmen z.B. Personalwechsel

Vorgabe einer Zielprämie

  • Zielprämien sind eine wichtige Orientierungshilfe. Der Versicherer kann einschätzen, ob
  1. sein Tarif den Vorstellungen gerecht wird,
  2. der VN vor allem sparen möchte,
  3. Beitragsvorstellungen zum bisherigen Schadenverlauf passen und
  4. wo der Kunde seinen finanziellen Grenzen setzt.

Schwierige Risiken, die längere Bearbeitungszeit benötigen

  • Flotten mit Spezialfahrzeugen (z.B. für die Landwirtschaft, Tiefbau)
  • Flotten ab 50 Kfz
  • Kfz-Flotten mit einer Schadenquote ab 80 % aufwärts
  • Selbstfahrvermietungen

 

 

 

, , , , , , , , , ,

Keine Kommentare

Transparent Bewertung

http://www.betriebshaftpflicht-online.com/2012/11/
Bewertungen: 4.22/5
Anzahl der Bewertungen: 2505