Archiv für April, 2013

National Suisse

Angebotsanfragen für die private Sachversicherung und den mittelständigen Wirtschaftsbereich. In den Gesprächen mit Kunden werden wir immer wieder gefragt, was das denn genau für ein Unternehmen ist. Deshalb möchten wir die Nationale Suisse etwas ausführlicher vorstellen.
Die Nationale Suisse Gruppe (NAS) ist ein Schweizer Unternehmen mit Hauptsitz in Basel und agiert neben der Schweiz auch auf ausgewählten europäischen Märkten wie Belgien, Italien, Spanien, Liechtenstein und Deutschland, hier mit Sitz in Frankfurt am Main. Mit ca. 1.850 Mitarbeitern handelt es sich um ein „schlankes“ Unternehmen, das inzwischen 130 Jahre besteht.
Die NAS ist im Privatbereich ein Nischenversicherer, über die wir zum Beispiel hochwertigen Hausrat, Oldtimer bzw. andere hochwertige Fahrzeuge, Boote und Yachten versichern können. In der Gewerbeversicherung haben wir – auszugsweise – folgende Versicherungsmöglichkeiten:

  • All-Inclusiv-Policen für Handel, Handwerk, Dienstleistung, Baunebengewerbe und Gastronomie; Berechnungsgrundlage ist für alle Risiken der Umsatz, so dass die branchenspezifischen Policen unkompliziert zu handhaben sind. Darüber hinaus können Sie mit der NAS auch das produzierende Gewerbe sowie Bauhauptgewerbe, Hoch- und Tiefbau versichern und neben den All-Inclusiv-Policen individuellen Versicherungsschutz vereinbaren.
  • Sachversicherung: Inhalts- und Betriebsunterbrechung bis zu einer Versicherungssummen von 5 Mio. € Versicherungssumme (VSU) und bei Gebäuden bis 10 Mio. €
  • Haftpflichtversicherung: Deckungssummen bis 15 Mio. € möglich. Dabei können Betriebe bis zu einer Umsatzsumme von 100 Mio. € versichert werden
  • Transportversicherung: Die Produktpalette reicht von der Autoinhalts-, Ausstellungs- oder Musterkollektionsversicherung bis zur Waren-Transportversicherung für produzierende und Handelsunternehmen
  • Montage- und Bauwesensversicherung für Bereiche wie erneuerbare Energien, Verfahrenstechnik und Metallverarbeitung
  • Maschinenversicherung in der Haus- und Kraftwerktechnik, Druckerei- und Wasserkraftanlagen
  • Spezialprodukt bzw. Risiko ist zum Beispiel die gewerbliche Kunstversicherung

 

Gerne lassen wir Ihnen ein individuelles Angebot erstellen. Nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf.

, , , , , , , , , , , , , , ,

Keine Kommentare

Neu: Sonderkonzept für Veranstalterhaftpflicht

Seit Jahren haben wir mit der Zurich einen starken Partner für den Bereich Veranstalterhaftpflicht. Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass wir dieses Produkt für Sie verbessern konnten. Umso mehr freuen wir uns, dass die Zurich neben den verbesserten Leistungen eineverkaufsfreundliche Gestaltung des Produktes weiterhin unterstützt. Darüber hinaus ist die Zurich bereit, auf die bisherige Anfragepflicht bei einzelnen gefahrerhöhenden Risiken zu verzichten.

Welche wesentlichen Neuerungen gibt es?

  • Personen-, Sach- und Vermögensschäden sind pauschal mit 5 oder 10 Mio. € versichert
  • Die Versicherungssumme bei Tätigkeitsschäden kann gegen Zuschlag auf 50.000 € (50 € netto ) oder 100.000 € (100 € netto) erhöht werden
  • innerhalb der Sachschadendeckung stehen 10.000 € (3-fach maximiert) für folgende Deckungserweiterungen zur Verfügung:
  • Abhandenkommen von Belegschaftshabe
  • Mietsachschäden durch sonstige Schäden Mietsachschäden durch Brand, Explosion, Leitungswasser und Abwasser sind bis 500.000 € (1-fach maximiert) versichert.
  • Tätigkeitsschäden
  • Abdeckschäden
  • Schäden durch Schlüsselverlust

Welche gefahrerhöhenden Risiken sind nicht mehr anfragepflichtig?

  • Hüpfburgen, vorausgesetzt, sie werden durch den Veranstalter betrieben und die Nutzung steht unter ständiger Beaufsichtigung. Sicherungsbestimmungen müssen eingehalten werden.
  • Osterfeuer, Traditionsfeuer u. ä., wenn die örtliche Feuerwehr (Freiwillige oder Berufsfeuerwehr) anwesend ist.

Für die benannten Risiken wird ein Beitragszuschlag von 100 € netto berechnet.

Welche Gefahrenerhöhungen sind versicherbar, bleiben aber anfragepflichtig?

  • Feuerwerk
  • Veranstaltungen in Gewässernähe
  • Bootsrundfahrten
  • Festumzüge
  • Public Viewing

Was sollten Sie bei der Deckungsnote noch beachten?

  • Der Selbstbehalt von 150 € ist nicht abwählbar
  • Die Prämien gelten max. bis zu einer Versicherungs-/Veranstaltungsdauer von 7 Tagen
  • Mitversichert sind Vor- und Nacharbeiten bis jeweils 3 Tage.
  • Der Antrag muss vor Veranstaltungsbeginn eingereicht werden

Für wen ist die Deckungsnote geeignet?

  • Privatpersonen/ privaten Bedarf z. B. für Hochzeiten, Geburtstagsfeiern
  • Unternehmen/ öffentliche Einrichtungen z. B. für Stadt- und Bürgerfeste, Konzerte
  • Vereine z. B. für Sportwettkämpfe, Ausstellungen

Für das Zürich Konzept nehmen Sie am besten direkt mit uns Kontakt auf. Ansonsten bieten wir ihnen natürlich auch unkompliziert die Möglichkeit unseren Vergleichsrechner zur Veranstaltungshaftpflicht zu nutzen bei dem Sie auch bequem online abschließen können:

, , , , , , , ,

Keine Kommentare

Transparent Bewertung

http://www.betriebshaftpflicht-online.com/2013/04/
Bewertungen: 4.41/5
Anzahl der Bewertungen: 2505