Archiv für Kategorie Allgemein

Versicherungsschutz für die landwirtschaftliche Tier- und Pflanzenproduktion

Wir freuen uns, Ihnen heute die Münchener und Magdeburger Agrarversicherung AG vorstellen zu dürfen. Die Gesellschaft ist ein zuverlässiger Partner, der Versicherungsschutz für die landwirtschaftliche Tier- sowie auch Pflanzenproduktion bietet.

Die Münchener und Magdeburger Agrarversicherung hat eine bundesweite Präsenz welche es der Gesellschaft ermöglicht eine optimale und flächendeckende Versorgung und Betreuung anbieten zu können. Bei einem Schadenfall stehen die Münchener und Magdeburger Agrarversicherung ihnen mit
vielen ehrenamtlichen Schätzern als verlässlicher Partner zur Seite. Sie bietet nicht nur die traditionelle Hagelversicherung an, sondern eine weitere Vielzahl von Produkten, damit die Ernte vor den zunehmenden Wetterextremen geschützt werden können. Auch die Absicherung der Folgen von Tierseuchen liegt im Hauptaugenmerk.

„Mit der Afrikanischen Schweinepest bedroht eine weitere Tierseuche die deutschen Schweinehalter.“

Für viele Landwirte ist die Tierhaltung, neben der Pflanzenhaltung, ein wichtiges Standbein. In der heutigen Zeit, gibt es starke Preisschwankungen im Bereich der tierischen Produkte. Der Landwirt muss in diesen Fällen die Kosten decken und Rücklagen schaffen. Wirtschaftliche Einbußen können auch durch Seuchenzüge und Todesfälle im Tierbestand entstehen.

Die Münchener und Magdeburger Agrarversicherung kann ihnen den passenden Versicherungsschutz bieten, damit er vor finanziellen Engpässen bewahrt wird. In dem nachfolgendem Artikel „Seuchen: Gegen Ertragsausfall absichern?“ wird über die
Afrikanische Schweinepest berichtet und wie man sich schützen kann.

Absichern ja oder nein und wie?
Eine Ertragsausfallversicherung ist dann sinnvoll, wenn Ihrem Betrieb im Seuchenfall so große finanzielle Schäden entstehen, dass der Betrieb dadurch existenzgefährdet wäre. Nach einer Keulung entstehen nicht nur Erlösausfälle, sondern auch hohe Kosten für den Wiederaufbau der Herde. Nicht nur die finanzielle Situation spielt bei den Betroffenen eine große Rolle, sondern u. U. auch der psychologische Aspekt.

Was leistet die Versicherung?

  • – ersetzt dem Landwirt die Ertragseinbußen, die nicht von der Tierseuchenkasse gedecktwerden
  • – Wiederaufbau der Herde
  • – Schadensbeurteilung durch eine Gutachter
  • – Zusatzbaustein: Unfall – z. B. Ausfall der Lüftung
  • – Zusatzbaustein: übertragbare Krankheiten
  • – Zusatzbaustein: Schadstoffkontamination von Futter

  • Voraussetzungen:

  • – Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften und behördlichen Maßnahmen
  • – Einhaltung der Schweinehaltungs-Hygiene-Verordnung
  • – Instandhaltung der Lüftungsanlage
  • – Notstromaggregat ab einer bestimmten Größe
  • Diese Versicherung ist eine Investition die sich auszahlt. Gerne unterbreiten wir ihnen hierzu ein passendes Angebot

    , ,

    Keine Kommentare

    Neue Tätigkeit als Steuerberater

    Die Bestellungen der neuen Steuerberater stehen kurz bevor! Es ist wieder soweit: jetzt beginnen die mündlichen Prüfungen für die zukünftigen Steuerberater. Nach der bestandenen Prüfung erfolgt, durch die zuständige Steuerberaterkammer, auf Antrag die Bestellung zum Steuerberater. Vor der Bestellung prüft die zuständige Kammer, ob alle Voraussetzungen zur Bestellung erfüllt sind.

    Für die Bestellung ist es auch erforderlich, dass der zukünftige Steuerberater sich gegen Berufshaftpflichtgefahren versichert, mindestens muss die vorläufige Deckungszusage einer Vermögensschaden-Haftpflicht der Kammer vorliegen.

    Die HDI biete für Mitglieder der Steurberaterlandesverbände einen Rahmenvertragstarif zur Vermögensschaden-Haftpflicht mit einem besonderen Existenzgründerkonzept. Dieses Konzept enthält – neben vielen weiteren Vergünstigungen – besondere Prämiennachlässe und Deckungserweiterungen. Diese gelten nicht nur für den klassischen Existenzgründer, sondern auch für angestellte Steuerberater oder Syndikus-Steuerberater.

    Falls sie betroffen sind oder schon eine Vorversicherung haben, erstellen wir ihnen gerne hierzu ein unverbindliches Angebot.

    , , ,

    Keine Kommentare

    Baugewerbe: Kautionsversicherung VHV

    Bauherren behalten oft 5 bis 10 Prozent der Auftragssumme als Sicherheit ein. Mit der VHV Kautionsversicherung Premium können sie diese Sicherheitseinbehalte durch Bürgschaften ablösen und den finanziellen Spielraum Ihres Unternehmens erhöhen. Denn anders als bei Bankbürgschaften beeinflussen die Bürgschaften der VHV den Kreditrahmen bei der Hausbank nicht.

    • Erweiterung der Bürgschaftslinie ist jederzeit möglich
    • Bürgschaften auch für Existenzgründer
    • Keine Forderung von Sicherheiten (entsprechende Bonität vorausgesetzt)
    • Kostenfreie Onlineverwaltung im Bürgschaftsportal
    • Einsetzbar für Ausführung-, Mängelansprüche und Vertragserfüllungsbürgschaften

    Bürgschaften – finanziellen Spielraum schaffen

    Wer Aufträge gewinnen will, muss Sicherheiten bieten – zum Beispiel in Form von Bürgschaften. So haben Auftraggebern die Gewissheit, dass die vertraglichen Verpflichtungen erfüllt werden. Mit einer Kautionsversicherung decken sie Bürgschaftsverpflichtungen, ohne die Liquidität einzuschränken. Denn das Bürgschaftsvolumen wird nicht auf die Kreditlinie der Hausbank angerechnet.

    Vorteile der VHV-Kautionsversicherung
    Mit der Wahl der Kautionsversicherung bzw. des Bürgschaftsservice der VHV entscheiden Sie sich für eine Lösung, die sich insbesondere durch ein sehr wirtschaftliches Preis-/ Leistungs-Verhältnis auszeichnet. Als Spezialversicherer der Bauwirtschaft kann Ihnen die VHV diese Konditionen zum einen auf der Basis jahrzentelanger Bauerfahrungen, der engen Kooperation mit den Fachverbänden der Bauwirtschaft und zum anderen aufgrund einer sehr ausgefeilten Kalkulation anbieten, die sich wiederum auf diese Bauerfahrungen stütz.

    Die eigentliche Stärke dieses Bürgschaftsservice bzw. deren Kautionsversicherung besteht in der engen Beziehung zu den bauspezifischen Versicherungszweigen. Hierbei handelt es sich ebenfalls um Produkte, die speziell auf die Belange der Baubranche und des baunahen Handwerks abgestimmt sind. So werden aktuelle Entwicklungen, Erfordernisse und Risiken in der Bauwirtschaft gemeinschaftlich analysiert und für alle Bereich nutzbar gemacht – damit Ihnen die VHV stete bedarfsgerechte und individuelle Versicherungskonzepte anbieten kann.

    Falls sie in der Baubranche (Bauhandwerk, Bauhauptgewerbe oder Baunebengewerbe) tätig sind, können wir ihnen gerne hierzu ein Angebot erstellen.

    , , , ,

    Keine Kommentare

    D & O-Versicherungen – Führungskräfte haften schon bei leichter Fahrlässigkeit

    Managementhaftung, ist das nicht eher ein Thema für die Sensationsmedien? Leider nein, allein 2013 wurden schätzungsweise 20.000 Entscheidungsträger und sonstige Führungskräfte wegen Managementfehlern persönlich zur Verantwortung gezogen. In Großunternehmen sind deshalb „Directors and Officers“ (D&O)-Versicherungen längst eine Selbstverständlichkeit, oft schon fester Bestandteil des Anstellungsvertrags. In kleinen und mittleren Unter-nehmen (KMUs) sind sie dagegen eher wenig verbreitet. Die Brisanz von Haftungsrisiken und deren Folgewirkungen wird im Mittelstand immer noch häufig unterschätzt – von den Unternehmen ebenso wie von den betroffenen Managern.

    Was ist das Besondere an D&O-Versicherungen?
    D&O-Versicherungen sind Versicherungen zugunsten Dritter. Versicherungsnehmer sind Unternehmen, aber auch Stiftungen, Vereine oder Verbände. Versicherte Personen sind die Mitglieder von Organen, z. B. Vorstände oder Geschäftsführer, Aufsichtsräte bzw. Beiräte oder Verwaltungsräte. Je nach Versicherungsbedingungen können wahlweise auch Generalbevollmächtigte, Prokuristen oder sonstige leitende Angestellte in die D&O-Versicherung mitaufgenommen werden.

    Versicherungsschutz wird gewährt zur Abwehr persönlicher Inanspruchnahme sowie zur Schadenersatzleistung im Falle von Managementfehlern – sofern diese zurückzuführen sind auf Verstöße gegen die Verpflichtungen zu sorgfältigem, ordnungsgemäßen Geschäftsgebaren, Verschwiegenheit und insbesondere Wahrung der Eigentümerinteressen (§ 43 GmbH sowie §93, 116 AktG). Anders als normale Mitarbeiter, die nur sehr eingeschränkt verantwortlich sind, haften Führungskräfte nämlich bereits bei leichter Fahrlässigkeit, zudem auch gesamtschuldnerisch, d.h. allein schon bei Fehlverhalten von Organschaftskollegen, mit ihrem Privatvermögen, und zwar in unbegrenzter Höhe!

    Der Versicherungsschutz erstreckt sich sowohl auf Forderungen Dritter, z. B. von Behörden, Geschäftspartnern oder sonstigen Geschädigten („Außenhaftung“), als auch auf Forderungen des eigenen Unternehmens („Innenhaftung“), bei eingetretenen Betriebsverlusten sowie üblicherweise im Insolvenzfall. Vom Versicherer getragen werden die Abwehrkosten, ebenso eventuelle Schadenersatzleistungen, maximal bis zur Höhe der Versicherungssumme. Versichert sind alle Haftungsansprüche, die (erstmalig) nach Vertragsbeginn erhoben werden („Claims made“-Prinzip).

    Warum sind D&O-Versicherungen – auch für KMUs – unverzichtbar?
    Bei gravierenden Managementfehlern geraten insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen erfahrungsgemäß sehr häufig in eine finanzielle Schieflage, bis hin zu ernsthaften Liquiditätsproblemen. Mit dem Abschluss einer D&O-Versicherung lässt sich sicherstellen, dass alle Führungskräfte im Unternehmen stets mit voller Kraft für den Unternehmenserfolg arbeiten können, ohne sich um persönliche Schadenersatz- und Vermögensrisiken Sorgen machen zu müssen. D&OVersicherungen sind ursprünglich in den USA sowie am Versicherungsmarkt Lloyd´s of London entwickelt worden, um der steigenden Flut von Haftungsklagen gegen Unternehmensleitungen zu begegnen. Seit Ende der 80er Jahre haben sie auch zunehmend Verbreitung im deutschsprachigen Raum gefunden.

    In Deutschland sind D&O-Versicherungen in den letzten Jahren immer wichtiger geworden. Verantwortlich dafür ist die ständige Verschärfung der gesetzlichen, aber auch vertragsrechtlichen Anforderungen an Corporate Governance & Compliance. Besonders schwerwiegend sind zwei Veränderungen:

    Bei Verdacht auf Pflichtverletzungen (§ 93 AktG, UMAG) gilt gegenüber den Aktionären:

  • Umkehr der Darlegungs- und Beweislast für Vorstände und Manager von Aktiengesellschaften; inzwischen auch auf GmbH-Geschäftsführer ausgeweitet (§ 43 GmbHG sowie neueste, konkludente Rechtsprechung des BGH)
  • Hat eine Aktiengesellschaft eine D&O-Versicherung abgeschlossen, gilt für Vorstände ein obligatorischer Selbstbehalt (§ 93 II AktG), der allerdings seinerseits wiederum versichert werden kann.
  • Unternehmen mit Geschäft in den USA sowie Großbritannien müssen überdies sicherstellen, dass ihre internen Compliance-Regelungen auch von ihren Geschäftspartnern – z.B. Zulieferern, Abnehmern oder Logistikern – vollständig eingehalten werden.

    Welche Vorteile bietet die D&O-Versicherung von Hiscox?
    Hiscox bietet, in Kooperation mit dem Rechtsschutzspezialisten ARAG, einen umfassenden Versicherungsschutz: Mit der Option auf Strafrechtsschutz, Übernahme der Verfahrenskosten sowie der Mitfinanzierung im Falle von Geld-bußen und -strafen geht er weit über die bisher üblichen Marktund Wettbewerbsstandards hinaus. Zudem sind Manager aus dem erweiterten Führungskreis automatisch mitversichert.

    Gerne lassen wir ihnen hierzu ein Angebot erstellen.

    , , , , , ,

    Keine Kommentare

    Unternehmer aufgepasst: Genaues lesen spart u. U. 2.136 €

    Wieder einmal sind recht merkwürdige, per Fax versendete Angebote einer englischen Ltd. unterwegs die vorwiegend an Selbständige, Gewerbebetreibende und Unternehmer versendet werden und die den Anschein erwecken, man werde für den Empfänger kostenfreie Leistungen erbringen.

     

    Nur bei genauem lesen der Vertragsbedingungen stellt man fest, dass der Versender des Angebots ein vermutlich völlig unnützes Branchenverzeichnis bewirbt und dass der Eintrag dort 89 € monatlich kostet.

    Der auffällig beworbene, angeblich kostenfreie Google Eintrag ist also gerade nicht kostenlos, sondern lediglich eine kostenfreie Zusatzleistung, welche augenscheinlich nur in Verbindung mit dem kostenpflichtigen Hauptvertrag erbracht wird.

    Die Mindestlaufzeit des vorgenannten Hauptvertrages beträgt 2 Jahre; mithin werden insgesamt 2.136 € während der Mindestvertragsdauer fällig.

     

    Der Gerichtsstand des Anbieters ist bezeichnender Weise Manchester in Großbritannien:

    Brancheneintrag

    Brancheneintrag

     

    , , , , ,

    Keine Kommentare

    Versicherungsschutz für Architekten und Ingenieure

    Risiken erkennen, bewerten und absichern: „Rundum-Schutz für Architekten und Ingenieure“, Die übergreifende Darstellung der Haftpflicht-, Sach- und Vorsorgeversicherung im beruflichen und privaten Bereich sowie zusätzliche Services von HDI stehen bei dem Zielgruppenkonzept „Architekten und Ingenieure“ im Vordergrund. Für Architekten und Ingenieure bietet HDI spezielle Konzepte auch für nicht standardisierte Risiken im Bereich der Berufshaftpflicht sowie alle erforderlichen Absicherungsformen für die Sachversicherungen des Büros (z. B. Bewegungsrisiko von Messtechnik) und Vorsorgelösungen (z. B. bAV für die angestellten Mitarbeiter der Architekten-/Ingenieurbüros).

    Die HDI Zielgruppendokumente im Überblick:

    Vertriebspartnerinformation: Hier werden übersichtlich die Informationen zur Zielgruppe und den HDI Produkten sowie den Serviceleistungen gegeben.

    Fachinformation: Differenzierte Darstellung ausgewählter Fachrichtungen mit folgenden Informationen:

    1. ‣Fachgebietsdefinition mit Schwerpunkten
    2. ‣Besonderheiten der Haftung
    3. ‣Tarifhighlights der HDI Berufshaftpflicht
    4. ‣Schadenbeispiele

    Endkundenbroschüre: Highlightpapier zur Weitergabe an die Zielgruppe mit ausgewählten Themenbereichen und den Lösungen des HDI

    Folgende Highlights sprechen für den Tarif:

    • – Auslandsschäden weltweit auf Grundlage des deutschen oder eines in Europa geltenden Schadenersatzrechtes mit der Möglichkeit auch Versicherungsschutzes nach dem jeweiligen Landesrecht zu vereinbaren
    • – Zeitlich unbegrenzte Nachhaftung
    • – Mitversicherung von Technischer Due Diligence sowie Rechtsdienstleistungen gem. Rechtsdienstleistungsgesetz
    • – Mitversicherung von Mediationsverfahren
    • – Versicherungsschutz bei Serienschäden
    • – Versicherungsschutz möglich für Maschinen- und Anlagenbauer sowie auch für Leistungen für Ingenieurbauwerke (z.B. Brücken über 25m Spannweite)

    , , ,

    Keine Kommentare

    Fachanwalt für den gewerblichen Rechtsschutz

    Wer hier sucht, muss sich nicht durch einen Wust von Einzelheiten kämpfen, desto genauer muss er suchen. Es geht um Spezialisten, die auf ihrem Fachgebiet an der Spitze stehen. Der Rechtsbereich ist vielfältig, kein Sachverständiger kann alles wissen, doch er weiß alles in seinem Gebiet.

    Diesen Umstand macht sich das Internetportal www.fachanwaltsuche.de zunutze und lenkt zielgerichtete Fragen an die richtige Stelle. Eine Unzahl von Nutzern kann davon profitieren und sich lästige Umwege sparen. Kein Interessierter wird umständlich von hier nach dort verwiesen, sondern landet auf direktem Wege da, wo ihm geholfen wird. Die Exklusivsuche spart Zeit und schont die Nerven, und sie ist frei von Werbung, die im Moment auch stören kann. Fachanwaltsuche.de kennt anerkannte Fachleute für alle Sparten des Rechts im gesamten Bundesgebiet.

    Der Orientierung dienen wertvolle Tipps und eine Übersicht aktueller Urteile, die erste Anhaltspunkte liefern für den Fall, dass gravierende Änderungen eingetreten sind. Hier auf dem Laufenden zu sein, ist eine grundlegende Voraussetzung für eine Auseinandersetzung vor Gericht. Wenn es denn so weit kommen muss.

    Vielfach lassen sich Unstimmigkeiten im Vorfeld klären und kostengünstiger aus dem Weg räumen als dann, wenn der Klageweg beschritten werden muss. Wie die Chancen dafür stehen, wissen die Experten besser als irgendjemand sonst, ihre Meinung fällt erheblich ins Gewicht. Sie können voraussehen, ob die eingeschlagene Richtung aussichtsreich ist, sie wissen, was zu tun ist, wenn die Lage verfahren erscheint.

    Fachanwälte – und dazu gehört zweifelsfrei auch der Fachanwalt zum gewerblichen Rechtschutz – verfügen neben ihrer beurkundeten Ausbildung und der spezifischen Erfahrung auch über die Möglichkeiten, sich laufend fortzubilden, um mit der Entwicklung Schritt zu halten. Sie verlassen sich nicht auf einmal Gelerntes, sondern erweitern beständig ihren Horizont. Das bewahrt vor unnötigen Kosten, es sichert das Funktionieren des Systems. Vertrauen stärkt die Einsicht in die Notwendigkeit, Maßgebliches setzt sich durch. Erfolgreich gesucht werden kann mithilfe der Webpräsenz anhand der Sparten, der Orte oder auch durch eine Kombination der beiden Parameter. Dann ergeben sich Konstellationen, die schneller zum Ziel führen als das unnütze Tüfteln am falschen Platz.

    Im Fokus der qualifizierten Publikationen stehen derzeit die Schatten, von denen der Immobilienboom getrübt zu werden scheint, außerdem Schadensersatzansprüche, betrachtet aus dem Blickwinkel des Bundesgerichtshofs und überdies anschaulich erläutert.

    , , , , ,

    Keine Kommentare

    VHV: Firmenprotect mit neuen Leistungen

    Auch die Gewerbetarife der VHV werden im November aufgestockt:


    VHV: Der FIRMENPROTECT-Tarif mit neuen Leistungen

    Die Sachversicherung nimmt in der Gewerbeversicherung einen immer höheren Stellenwert ein, weil mit dem technischen Fortschritt auch die Sachwerte bei Ihren Gewerbekunden gestiegen sind. Betriebsgebäude, Warenbestände, Maschinen, Bürotechnik sind die Basis für den wirtschaftlichen Erfolg. Deren Absicherung ist inzwischen sehr branchenspezifisch und individuell. Die VHV kann mit ihrem Tarif FIRMENPROTECT auf die individuellen Bedürfnisse sehr flexibel reagiert und neue Leistungen in die Gebäude-, Inhalts- und Betriebsunterbrechungsversicherung aufgenommen, die wir besonders herausstellen möchten:

    NEU allgemein

    • Versicherungsschutz bis max. 20 Mio. € möglich
    • Einschluss der groben Fahrlässigkeit bis 50.000 € Mitversichert sind auch Schäden durch Obliegenheitsverletzungen und Verstöße gegen die Sicherheitsvorschriften (z. B. Brandschutz)
    • Leistungs-Update-Garantie
    • Verzicht auf den Einwand der Unterversicherung

    Falls eine zu geringe Versicherungssumme ermittelt wurde, leistet die VHV bis zu 10 % mehr als vertraglich vereinbart (max. 1 Mio. €)

    NEU in der Gebäudeversicherung

    • Für eine Neuwertentschädigung genügt die Wiederherstellung zum gleichen Betriebszweck – also kein 1:1 Wiederaufbau!

    NEU in der Inhaltsversicherung

    • Goldene Regel – es erfolgt eine Neuwertentschädigung für alle regelmäßig in Gebrauch befindlichen Gegenstände/ Einrichtungen
    • Überspannungsschäden durch Blitz sind bis 100.000 € versichert, 250 € Selbstbehalt
    • Bei Betriebsverlegung bleibt der komplette Versicherungsschutz bis zur nächsten Hauptfälligkeit erhalten (z. B. auch das Einbruchdiebstahlrisiko trotz veränderter örtlicher Bedingungen)

    NEU in der Betriebsunterbrechungsversicherung

    • Rückwirkungsschäden – versichert sind mittelbare Schäden.

    Das sind Schäden, die Ihrem Unternehmen durch einen Sachschaden bei einem Zulieferer, Versorger oder Abnehmer entstanden sind.

    Beispiel: Infolge Hochwassers konnte der Energieversorger keinen Strom zuliefern, so dass unser VN seinen Betrieb unterbrechen musste. Da der Kunde das Elementarschadenrisiko mitversichert hat, ist dieser mittelbare Schaden mitversichert.

    NEU im Rahmen der Zusatzleistungen

    • Unbenannte Gefahren – als Regel gilt: Alles was nicht ausgeschlossen ist, ist versichert. Dazu der Hinweis der VHV: Schäden durch Pflanzen und Tiere sind ausgeschlossen.
    • Elektronikversicherung – Schäden an Bürotechnik, technischen Gebäudebestandteilen wie Fahrstuhl oder Klima-Anlage, Photovoltaik-Anlagen

     

    , , , , , , ,

    Keine Kommentare

    INTER: Betriebsausfall-Versicherung – besondere Angebote für Freiberufler und Apotheker

    Wir hatten die Betriebsausfall-Versicherung bereits in diesem Jahr in einer unserer Gewerbe News thematisiert. Im Vordergrund stand die ERGO mit der Betriebskostenversicherung, da sie zu einem der wenigen Anbieter gehört.

     


    Weil es nach wie vor häufige Fragen dazu gibt, möchten wir das Thema wieder aufgreifen und dieses Mal an Hand des Produktes der INTER erläutern.

    Begrifflichkeiten – was ist gemeint? Bei der

    • Betriebsausfall-Versicherung und
    • Praxisausfall-Versicherung und
    • Betriebskosten-Versicherung –

    handelt es sich immer um die gleiche Versicherung, die Versicherungsgesellschaften verwenden lediglich unterschiedliche Begriffe. Diese Versicherung übernimmt die fortlaufenden Betriebskosten, wenn infolge Arbeitsunfähigkeit durch Unfall oder Krankheit die Umsätze sinken oder ausbleiben.

    Bitte nicht verwechseln mit der

    • Ertragsausfallversicherung bzw. Betriebsunterbrechungsversicherung!

    Hierbei handelt es sich um die Kostenübernahme bei Betriebsunterbrechung infolge der „klassischen“ Risiken Feuer, Leitungswasser, Sturm/ Hagel und Einbruchdiebstahl. Sie wird in der Regel in Anlehnung an die Inhaltsversicherung eines Unternehmens vereinbart. Die INTER hat als Herausstellungsmerkmal diese Risiken mit in die Betriebsausfall- Versicherung aufgenommen. Sie können aber gegen Minderbeitrag abgewählt werden.

    Welche Versicherungsleistungen werden gewährt?

    Die Leistungen reichen von Personalkosten über Praxis-/Bürokosten bis zu Abschreibungen oder Steuern. Um Ihnen einen Einblick der Betriebskosten zu verschaffen, stellen wir Ihnen gern eine Summenermittlungshilfe zur Verfügung.

    Für welche Zielgruppen wird das Produkt angeboten?

    • Apotheker
    • Heilnebenberufe wie Ergotherapeuten, Heilpraktiker, Logopäden, Physiotherapeuten
    • Sachverständige, Ingenieure
    • Notare, Rechtsanwälte, Steuerberater
    • Wirtschaftprüfer, Dolmetscher, Übersetzer

    Was ist bei den Annahmerichtlinien und beim Versicherungsumfang zu beachten?

    • Es gibt zwei Tarife: Exklusiv- und Premium-Tarif
    • Leistungsdauer (Haftzeit) beträgt 12 Monate (Exklusiv) oder 18 Monate (Premium)
    • Nachhaftung im Todesfall oder bei Betriebsaufgabe wegen völliger (100 %)

    Berufsunfähigkeit für max. 6 Monate innerhalb des Leistungszeitraumes, längstens jedoch 12 Monate (Exklusiv) oder 18 Monate (Premium)

    • Der Vertrag ist personengebunden.
    • Höchstannahmealter: 59 Jahre
    • Variable Karenzzeiten
    • Es gibt zwei Prämienstaffelungen: bis einschließlich 51. Lebensjahr und ab dem 52.Lebensjahr
    • Gegen 10 % Prämienzuschlag verzichtet die INTER im Versicherungsfall auf dasaußerordentliche Kündigungsrecht

    Voraussetzung für die Betriebsausfall-Versicherung der INTER ist das Bestehen einer Krankentagegeldversicherung mit einem Tagegeld von mindestens 40 € (gesellschaftsunabhängig),

     

    , , , , , , , , , , , , , , ,

    Keine Kommentare

    Leistungsverbesserungen bei einigen Rechtsschutzversicherern

    Es gibt wieder einmal einige Updates bei den Tarifwerken der Rechtsschutzversicherer:


    Concordia – neuer Tarif ab 01.10.2013 – Übersicht Leistungsverbesserungen

    • Bestandsbeiträge bleiben stabil
    • Keine Beitragserhöhung im Sorglos-RS

    DEURAG- Leistungsverbesserungen ab 01.10.2013

    • Ab sofort Vermieter-Rechtsschutz mit Tarif je Wohneinheit ( bis 6000 €/Bruttojahresmiete = 109,00 € und ab 6001 €/Bruttojahresmiete = 131,00 €)
    • Ergänzungspaket“ im Privat-Rechtsschutz (dafür entfällt Tarif „Vario Maximal“)
    • Ergänzungspaket“ Med. Heilberufe
    • Smart Kombi“ § 28 auch als M-Aktiv
    • Maklerdeckungsauftrag (ausfüllbar)

    Alte Leipziger – Rechtsschutzunion neuer Tarif (T13) ab 01.10.2013 (Info RU-Report 09-2013) Leistungsverbesserungen ab 01.10.2013

    • Weltweiter, zeitlich unbegrenzter Versicherungsschutz
    • Rechtsschutz für Photovoltaik- und Solaranlagen
    • Verwaltungs-, Steuer- und Sozialgerichts-Rechtsschutz ab Widerspruch
    • Umfassende Absicherung von Familienangehörigen
    • Verbesserungs-Garantie bei beitragsneutralen Bedingungsverbesserungen

    KS-Auxilia- Update-Garantie mit neuen Leistungen ab 01.10.2013

    • Freie Mediatorenwahl
    • Rechtsschutz für Vorsorgeverfügung

    Einen Rechtsschutzvergleich online können Sie mit unserem Vergleichsrechner für Gewerberechtsschutz durchführen.

    , , , , ,

    Keine Kommentare

    Transparent Bewertung

    http://www.betriebshaftpflicht-online.com/category/allgemein/
    Bewertungen: 4.35/5
    Anzahl der Bewertungen: 2407