Archiv für Kategorie Arzt

Roland Rechtsschutz

Für Gewerbekunden ist der Versicherer mit folgenden Produkten auf dem Markt:

  • Rechtsschutz für Unternehmen
  • Rechtsschutz für Unternehmer und Manager
  • Arzt-Rechtsschutz
  • Rechtsschutz für Freiberufler
  • Spezialprodukte, das sind Antidiskriminierungs-Rechtsschutz, Spezial-Rechtschutz für Kommunen und kommunale Unternehmen, Veranstaltungs- und Vereins-Rechtsschutz

Im Fokus der Gesellschaft steht vor allem die Unterstützung der Kunden bei der Suche nach den besten Problemlösungen in allen rechtlichen Angelegenheiten. Ein hoher Anspruch, der sich in einem sehr umfangreichen Servicepaket widerspiegelt:

Potenzielle rechtliche Probleme Mit dem Beratungsportal JurWay können Sie rund um die Uhr entweder per Telefon oder per Mausklick rechtlichen Rat einholen. Darüber hinaus sind präventive Vertragsprüfungen möglich und Sie können Muster-Verträge aus den verschiedensten Lebensbereichen abrufen. Für Geschäftskunden überprüfen unabhängige Anwälte die Firmen-Website, ob zum Beispiel Impressum und Datenschutzerklärungen dem deutschen Recht genügen. Compliance-Schulungen (Einhaltung von Gesetzten und Richtlinien) für Unternehmen und Bonitäts-Checks für Vermieter sind weitere Serviceleistungen. Tatsächliche rechtliche Probleme

Roland Rechtsschutz arbeitet mit Partneranwälten bzw. Mediatoren (Anwälte, Psychologen) zusammen, auf die Sie bei außergerichtlichen und gerichtlichen Auseinandersetzungen zurückgreifen können.

Roland ProzessFinanz ermöglicht Ihnen Chancengleichheit vor Gericht, indem das Kostenrisiko übernommen wird. Selbst im Fall einer Niederlage muss das finanzielle Risiko nicht gefürchtet werden: Auch die gegnerischen Kosten werden übernommen.

, , ,

Keine Kommentare

ERGO: Betriebskostenversicherung (Praxisausfallversicherung) für Heil- und Beratungsberufe

Ein frei praktizierender Arzt oder eine Rechtsanwaltskanzlei müssen sich gegen möglichst viele Wechselfälle des Lebens absichern. Neben den hohen Haftungsrisiken ist die finanzielle Sorge bei einer unerwarteten Schließung der Praxis oder Kanzlei durch Sachschäden (z. B. Feuer-, Leitungswasser-, Einbruchdiebstahlschäden) oder wegen Arbeitsunfähigkeit infolge Krankheit oder Unfall ein vordergründiges Beratungsthema.


Welche Versicherungssparten könnten für sie wichtig sein?

  • Krankentagegeldversicherung
  • Ertragsausfallversicherung (= Betriebsunterbrechungsversicherung)
  • Betriebskostenversicherung, im Heilwesen als Praxisausfallversicherung bekannt

Wir möchten ausführlicher auf die Betriebskostenversicherung (Praxisausfallversicherung) der ERGO eingehen, da sie zu wenigen Anbietern in diesem Bereich gehören.

Was ist eine Betriebskostenversicherung?

Wie der Name schon sagt, übernimmt Sie die laufenden Betriebskosten der Firma bei Arbeitsunfähigkeit durch Unfall oder Krankheit und ist aufgrund der genannten Risiken personenbezogen.

Welche Kosten sind das zum Beispiel?

  • Mietzahlungen für Geschäftsräume,
  • Gehälter,
  • Zinsen,
  • Leasinggebühren für technische Geräte,
  • Abschreibungen auf Sachanlagen.
  • mitversichert ist auch der Ersatz der Kosten für eine externe Ersatzkraft

Für welche Zielgruppen ist das Produkt geeignet und notwendig?

  • Berufe des Heilwesens z. B. Ärzte (als Praxisausfallabsicherung bekannt), Apotheker, Therapeuten
  • Gutachter, Sachverständige, Ingenieure
  • Notare, Anwälte, Steuerberater
  • Wirtschaftprüfer, Unternehmensberater, Makler

Was ist zu beachten?

  • der Vertrag ist personenbezogen (z. B. Praxisinhaber)
  • Höchsteintrittsalter: 54 Jahre
  • empfohlene Karenzzeit: 28 Tage
  • Haft-(Leistungs-)zeit beträgt 12 Monate. Für medizinisch notwendige Spätversorgungen wird die Haftzeit auf 24 Monate erweitert.

Auf Anfrage erstellen wir ihnen hierzu gerne ein individuelles Angebot.

, , , , , , , , , , , , , , , ,

1 Kommentar

Vergleich Firmenrechtsschutz und Sorglos Tarif der Concordia

Unbekümmert sein, ohne Sorgen in den Tag gehen, so wird im Duden das Wort sorglos definiert. Wie mutig von der Concordia, einem ihrer Rechtsschutz-Produkte den Namen Sorglos-Tarif zu geben. Das weckt hohe Erwartungen. Aber der Name hält, was er verspricht? Der Sorglos-Tarif für Nichtselbstständige hat sich schnell bewährt und hat seit 2010 im Gewerbebereich mit dem Sorglos-Tarifen für

  • Selbstständige und Firmen bis 20 Mitarbeiter
  • Land- und forstwirtschaftliche Betriebe
  • Heilwesen-Berufe

kontinuierlich Zuwachs bekommen. In allen drei Gewerbetarifen sind

  • der Privat-, Berufs-, Verkehrs-Rechtsschutz für Selbstständige und deren nichtselbstständigen Familienangehörigen
  • der Wohnungs- und Grundstücks-Rechtsschutz für selbstgenutzte Betriebsgrundstücke und – Räume sowie selbstgenutzte Mietwohnungen oder Einfamilienhäuser
  • der Spezial-Straf Rechtsschutz für den betrieblichen Bereich, außerdem für den beruflichen (als Nichtselbstständiger), ehrenamtlichen und privaten Bereich
  • der Rechtsschutz im Vertragsrecht für Hilfs- und Investitionsgeschäfte einschließlich privater und gewerblicher Versicherungsverträge

versichert. Das alles mit Update-Garantie. Jedes Sorglos-Paket enthält einen verbindlich kalkulierten Selbstbehalt von 400 €. Nutzt der Selbstständige, Arzt oder Landwirt einen APRAXA-Anwalt, reduziert sich der Selbstbehalt auf 200 €. Dieser entfällt sogar ganz, wenn die Rechtsstreitigkeit durch eine außergerichtliche Mediation beendet werden konnte oder lediglich eine telefonische bzw. Online-Rechtsberatung genutzt worden ist.

Das Leistungspaket ist bereits ab 279 € im Jahr erhältlich.

Der Sorglos-Tarif für Land- und forstwirtschaftliche Betriebe beinhaltet darüber hinaus den Rechtsschutz

  • im Zusammenhang mit Enteignungs-, Planfeststellungs- und Flurbereinigungs-verfahren sowie im Baugesetzbuch geregelte Angelegenheiten (der sog. Baurisikoausschluss bleibt bestehen)
  • für Cross-Compliance-Angelegenheiten (Cross Compliance heißt übersetzt „Überkreuzeinhaltung von Verpflichtungen“ – für Prämienzahlungen der EU müssen Landwirte ihre Verpflichtungen einhalten wie die Wahrung von Grundanforderungen an die Betriebsführung bezüglich der Gesundheit von Mensch, Tier und Pflanzen. Es werden zum Beispiel Tierkennzeichnung, Klärschlamm, Vogelschutz und Grundwasser kontrolliert)

Der Sorglos-Tarif für Heilwesen ergänzt das Sorglos-Paket mit dem Rechtsschutz

  • für Ärzte und Apotheker in sozialgerichtlichen Vorverfahren wegen Regressen der Krankenkassen und anderen Vertragsmaßnahmen
  • im Vertrags- und Sachenrecht besteht ausdrücklich auch Versicherungsschutz in gerichtlichen Verfahren im Zusammenhang mit der versicherten selbstständigen beruflichen Tätigkeit („Firmenvertrags“-Rechtsschutz).

Die Versicherungssummen sind bei der Geltendmachung von Schadenersatzansprüchen wegen Personen- und Sachschäden unbegrenzt, ansonsten 500.000 €. Außerdem bieten die Concordia Rechtsschutz-Tarife noch viele Zusatzleistungen.

Für das Rechtsschutz Konzept nehmen Sie am besten direkt mit uns Kontakt auf. Ansonsten bieten wir ihnen natürlich auch unkompliziert die Möglichkeit unseren Vergleichsrechner zur Firmenrechtsschutz bzw. Gewerberechtsschutz zu nutzen bei dem Sie auch bequem online abschließen können:

, , , , , , , , , , ,

Keine Kommentare

Berufshaftpflicht für Tierärzte

Berufshaftpflichtversicherung: Besonders erwähnenswert ist, dass die INTER nicht nur die Kleintierarztpraxen, sondern auch Großtierarztpraxen zeichnet. Selbst die Behandlung von Pferden lässt sich problemlos mitversichern. Aus der Kurzübersicht können Sie den Versicherungsumfang und die Tarifbeiträge entnehmen:

 

Berufs-Haftpflicht Versicherungssummen:

Versicherungsumfang der Berufs-Haftpflichtversicherung für Tierärzte und Tierärztinnen (je Vers.-fall, max. 2fach je Vers.-jahr)

  • Personen- und Sachschäden pauschal 3.000.000,– €
  • Vermögensschäden 150.000,– €  (auch für gutachterliche Tätigkeiten)
  • Mietsachschäden – Praxisräume 500.000,– € (erweiterte Deckung)
  • Selbstbeteiligung (je Versicherungsfall – auch ohne SB möglich) Kleintiere 200,– € Großtiere 500,– €

Mitversichert ist:

  • zusätzliche Assistenz-/ Volontariatsärzte (ab dem 2. Arzt) Versicherungsschutz wird im Rahmen der AHB und der BBR zur INTER- Haftpflichtversicherung für das Veterinärwesen / Tierärzte, Druckstück H-500.01, Stand 01. 05. 2009, sowie dem Umwelthaftpflicht- Modell, Druckstück H-1601.01, Stand 01. 01. 2008 geboten.
  • Veterinär-Hilfspersonal max. 2 Pers., z.B. Sprechstundenhilfe (weiteres Personal gegen Zuschlag)
  • max. 1 Assistenz-/Volontariatsarzt
  • Die Anwendung von Heilpraktikermethoden, Chiropraktik, die Verwendung von Röntgengeräten, der Einsatz von Blasrohren und Gewehren, der Betrieb von tierärztlichen Apotheken, inkl. Herstellung von Tiermedikamenten.

Die Jahresbeiträge:

  • Kleintierpraxis 142,50 €
  • Großtierpraxis – ohne Pferde 390,40 €
  • Großtierpraxis – mit Pferden 519,60 €

Erweiterung des Deckungsumfanges, z.B.:

  • Privat-Haftpflichtversicherung (Standard-Plus) + 44,40 €
  • Privat- und Hundehalter- Haftpflichtersicherung für 1 Hund + 70,20 €
  • Pferdehalter- Haftpflichtversicherung für 1 eigenes Pferd + 66,50 €

(alles 3-Jahresverträge zzgl. gesetzl. Versicherungsst.)

Die Deckungsnote ermöglicht eine unkomplizierte Antragstellung. Versicherungsumfang:

  • Tierärzte sind mit Ihrer Praxis pauschal mit 3 Mio. € für Personen- und Sachschäden sowie 150.000 € Vermögensschäden abgesichert.
  • Zur Deckungserweiterung gehören Mietsachschäden bis 500.000 €
  • Mitversichert sind Veterinär- Hilfspersonal bis max. 2 Personen und max. 1 Assistenzarzt
  • Zusatzrisiken (z. B. mehr Personal, Privathaftpflichtversicherung) können dazu gewählt werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

, , , , , , ,

Keine Kommentare

Transparent Bewertung

http://www.betriebshaftpflicht-online.com/category/arzt/
Bewertungen: 4.16/5
Anzahl der Bewertungen: 2325