Archiv für Kategorie Bedingungen

Firmenbindungsaktion der AXA

Kennen Sie schon die Firmenbindungsaktion der AXA?

Die AXA Versicherung übernimmt für alle Sparten in der Inhalts-, Gebäude- oder Betriebshaftpflichtversicherung den Vertrag des Vorversicherers zu den Konditionen mit einer fünfjährigen Patronatserklärung (Übernahme der Besserstellungen in den Bedingungen des Vorversicherers) oder bei einem notwendigen Ersatzantrag unabhängig davon, ob der Kunde schon bei der AXA versichert ist oder nicht.

Welche Unterlagen werden benötigt:

  • letzter Nachtrag des Kunden
  • Schadenquote der letzten 5 Jahre, vom Vorversicherer bestätigt

Welche Risiken sind ausgeschlossen:

  • Juweliere
  • Recyclingbetrieb
  • Holzbearbeitende und verarbeitende Betriebe

,

Keine Kommentare

HISCOX: Berufshaftpflichtversicherungen für Dienstleister

Versicherungsmakler oder Wirtschaftsprüfer müssen schon von Rechts wegen eine Berufshaftpflichtversicherung haben. Aber was ist mit den hunderten anderer Dienstleistungsberufe, die keiner gesetzlichen Versicherungsverpflichtung unterliegen? Worauf sollten Dienstleister aus diesen Branchen besonders achten?

Wie wir immer wieder feststellen müssen, sind sich häufig Inhaber kleinerer und mittlerer Serviceanbieter über Art und Ausmaß ihrer Geschäftsrisiken oftmals nicht im Klaren. Einzelunternehmen sind manchmal gar nicht versichert, viele andere verlassen sich auf Standard-Betriebshaftpflichtversicherungen, die Haftungsschutz bei Personen- und Sachschäden, im erweiterten Fall auch bei Produktschäden gewähren.

Solche Betriebs- oder auch Bürohaftpflichtversicherungen – gelegentlich immer noch fälschlich mit Berufshaftpflichtversicherungen verwechselt – decken jedoch oft nur Schadenersatzansprüche wegen Personen- und Sachschäden ab. Für eine Vielzahl anderer Schadenfälle, wie sie für das hocharbeitsteilige, vernetzte Arbeitsumfeld von Dienstleistern typisch sind, eben „reine“ Vermögensschäden, bieten sie keinerlei Deckung. Und gerade diese Hauptrisiken dieser Branchen können schnell zur existentiellen Bedrohung werden!

Schadenbeispiele aus der Praxis

Verletzter Urheberschutz: Unwissentlich benutzt eine Hausverwaltungsfirma Mietvertragsformulare, wie sie ein Mitarbeiter mal mit geringfügigen Änderungen – andere Kopfzeile, andere Firmenadresse usw. – aus Vorlagen einer anderen Hausverwaltung zusammenkopierte. Die Sache kommt heraus. Die Firma wird von der anderen Hausverwaltung wegen Raubkopieren und Urheberechtsverletzung verklagt. Schadenhöhe: 25.000 Euro.

Fehlschlag einer Anzeigenkampagne: Im Auftrag eines Großkonzerns schaltet ein Human-Resource-Vermittler für eine Management-Position Stellenanzeigen in Presse und Online-Portalen. Nirgends meldet sich ein geeigneter Kandidat. Dafür hagelt es Klagen und Kritik. Durch die Formulierung „für ein junges Team“ fühlen sich ältere Bewerber diskriminiert, und die Medien greifen den Vorfall genüsslich auf. Auch der Auftraggeber gerät in die Schlagzeilen und sieht sich zu erheblichen PR-Gegenmaßnahmen veranlasst. Kosten für den Vermittler: insgesamt 125.000 Euro.

In beiden Fällen lassen sich die hier geltend gemachten „reinen“ Vermögensschäden weder auf einen Personenschaden noch einen Sachschaden, d.h. Beschädigung oder Abhandenkommen eines Sachgegenstandes, als Ursache zurückführen. Damit sind sie über eine herkömmliche Betriebs-oder Bürohaftpflichtversicherung nicht abzusichern. Insbesondere gilt dies für etwaige Verletzungen von Persönlichkeitsrechten oder geistigem Eigentum, häufig auch bei Datenverlusten. Ebenso wenig versicherbar sind so vertragliche Vereinbarungen, die über den gesetzlichen Haftungsrahmen hinausgehen. Auch wenn es immer üblicher wird, dass sich Dienstleister im Rahmen von Dienst- oder Werksverträgen zu zusätzlichem Schadenersatz verpflichten müssen. Etwa bei Nichteinhaltung von Terminen, Ausfall von Mitarbeitern oder Verschulden durch Dritte. Ganz zu schweigen bei Fällen von Eigenschaden, wie sie jederzeit eintreten können wie bei gerechtfertigtem Rücktritt des Auftragsgebers von Projekten, außerordentlicher Vertragskündigung, aber auch intern aufgrund von Rechtverstößen von Mitarbeitern.

Die Komponenten der HISCOX-Berufshaftpflichtversicherung

Um Dienstleister wirklich voll gegen die verschiedenen Schadenkategorien abzudecken, hat Hiscox Deutschland eine umfassende Berufshaftpflichtversicherung entwickelt, mit drei Komponenten:

  1. • Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung
  2. • Betriebshaftpflichtversicherung (optional)
  3. • Diverse Eigenschadenbausteine

Versicherbar sind so über 300 verschiedene Berufsgruppen und Branchen – von Archivaren, Frisören über Hausverwaltungen, Reisebüros bis hin zu Verbänden/ Vereinen und Zeitarbeitsfirmen. Die Beiträge liegen, abhängig von Jahresumsatz, Versicherungsumfang und Risikoprofil, bei wenigen Hundert Euro im Jahr. Ergänzend dazu gibt es spezielle Angebote für ITK-Unternehmen, Unternehmens-und Personalberater, Medien- und Werbeagenturen, Medienunternehmen (Print, Radio, TV) Rechtsanwälte, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer

Typisch für alle Hiscox- Berufshaftpflichtversicherungen sind:

„All Risk“-Bedingungen

Für alle berufstypischen Tätigkeiten besteht offene Deckung. Nicht versichert ist nur, was in der Police ausgeschlossen gilt.

Transparentes Bedingungswerk

Das gesamte Vertragswerk ist einfach und überschaubar aufgebaut. Die sprachlichen Formulierungen sind klar und leicht verständlich, das typische „Kleingedruckte“ fehlt völlig.

Weltweiter Versicherungsschutz

Versicherungsschutz besteht für den gesamten Europäischen Wirtschaftsraum. Umsätze in USA und Kanada sind je nach Konzept bereits mitversichert oder optional mitversicherbar

Automatische Mitversicherung

Alle Tochtergesellschaften, Niederlassungen und Zweigstellen, auch neu hinzukommende, im Europäischen Wirtschaftsraum sind bereits ab Vertragsabschluss automatisch mitversichert. Hinzu kommt eine Vielzahl sehr spezifischer Versicherungsleistungen, wie sie insbesondere mit Blick auf die Absicherungsbedürfnisse von Freiberuflern und Selbstständigen entwickelt wurden.

So wichtig umfassende Schadenersatzleistungen inkl. der Abwehr ungerechtfertigter Ansprüche sind, mindestens genauso wichtig ist im Schadenfall ein professionelles Schadenmanagement. Hiscox kann sich hier auf ein national wie international Netzwerk interner Schadenspezialisten und hochqualifizierter Gutachter und Rechtsexperten sowie leistungsstarker Assistance-Firmen stützen. Alle Schadenmeldungen werden sofort von ausgewiesenen Experten aufgenommen und bearbeitet.

, , ,

Keine Kommentare

Aktion Rhion „City Express“ bis 01.07.2014

Die Rhion Versicherung bietet Ihnen mit der Aktion „City Express“ ab sofort die Möglichkeit an, günstiger in der Betriebshaftpflicht versichert zu sein. Dabei handelt es sich um eine zeitlich begrenzte Aktion:

Was heißt „City Express“?

Mit dem Produkt „City Express“ wendet sich die Rhion an alle typischen Unternehmen, Geschäfte und Betriebe aus dem Bereich Handel- und Dienstleistungen, die in der Regel in den Innenstädten, Einkaufszentren und Ortskernen beheimatet sind. Zu den über 300 Betriebsarten gehören zum Beispiel Bäcker, Metzger, Blumenläden, Reinigungen, Lebensmittelhändler, Bestattungsunternehmen, Schuster und Schuhgeschäfte, Fahrradhändler, Eisdielen und Cafés.

Was beinhaltet die Aktion?

Sie bekommen die Rhion Betriebshaftpflichtversicherung bis zu 10% unter dem Beitrag des Vertrages des Vorversicherers.

Die Versicherungssummen werden analog dem Vorvertrag übernommen. Es sind maximal 10 Mio. Euro pauschal für Personen- und Sachschäden möglich.

Bei getrennten Deckungssummen für Personen- und Sachschäden – zum Beispiel 3 Mio. € für Personen- und 2 Mio. € für Sachschäden – übernimmt die Rhion eine Pauschalversicherungssumme in Höhe der Personenschadensumme. Es gibt keinen Selbstbehalt, es sei denn, dieser wurde mit der Vorversicherung explizit vereinbart Versicherungsgrundlage sind die Bedingungen Handel, Handwerk, Dienstleistung (Plus- Deckung) inkl. PHV als Pauschaldeklaration der Rhion.

Welche Voraussetzungen muss der Kunde erfüllen?

Die Schadenquote des Vorvertrages muss in den letzten fünf Jahren unter 50% betragen. Es darf sich bei der Vorversicherung nicht um bereits bestehende Verträge der RheinLand Versicherungsgruppe handeln.

 

Sofern die Voraussetzungen bei Ihnen erfüllt sind, erstellen wir Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot hierzu bis 31.07.2014.

, , , , ,

Keine Kommentare

VHV: Firmenprotect mit neuen Leistungen

Auch die Gewerbetarife der VHV werden im November aufgestockt:


VHV: Der FIRMENPROTECT-Tarif mit neuen Leistungen

Die Sachversicherung nimmt in der Gewerbeversicherung einen immer höheren Stellenwert ein, weil mit dem technischen Fortschritt auch die Sachwerte bei Ihren Gewerbekunden gestiegen sind. Betriebsgebäude, Warenbestände, Maschinen, Bürotechnik sind die Basis für den wirtschaftlichen Erfolg. Deren Absicherung ist inzwischen sehr branchenspezifisch und individuell. Die VHV kann mit ihrem Tarif FIRMENPROTECT auf die individuellen Bedürfnisse sehr flexibel reagiert und neue Leistungen in die Gebäude-, Inhalts- und Betriebsunterbrechungsversicherung aufgenommen, die wir besonders herausstellen möchten:

NEU allgemein

  • Versicherungsschutz bis max. 20 Mio. € möglich
  • Einschluss der groben Fahrlässigkeit bis 50.000 € Mitversichert sind auch Schäden durch Obliegenheitsverletzungen und Verstöße gegen die Sicherheitsvorschriften (z. B. Brandschutz)
  • Leistungs-Update-Garantie
  • Verzicht auf den Einwand der Unterversicherung

Falls eine zu geringe Versicherungssumme ermittelt wurde, leistet die VHV bis zu 10 % mehr als vertraglich vereinbart (max. 1 Mio. €)

NEU in der Gebäudeversicherung

  • Für eine Neuwertentschädigung genügt die Wiederherstellung zum gleichen Betriebszweck – also kein 1:1 Wiederaufbau!

NEU in der Inhaltsversicherung

  • Goldene Regel – es erfolgt eine Neuwertentschädigung für alle regelmäßig in Gebrauch befindlichen Gegenstände/ Einrichtungen
  • Überspannungsschäden durch Blitz sind bis 100.000 € versichert, 250 € Selbstbehalt
  • Bei Betriebsverlegung bleibt der komplette Versicherungsschutz bis zur nächsten Hauptfälligkeit erhalten (z. B. auch das Einbruchdiebstahlrisiko trotz veränderter örtlicher Bedingungen)

NEU in der Betriebsunterbrechungsversicherung

  • Rückwirkungsschäden – versichert sind mittelbare Schäden.

Das sind Schäden, die Ihrem Unternehmen durch einen Sachschaden bei einem Zulieferer, Versorger oder Abnehmer entstanden sind.

Beispiel: Infolge Hochwassers konnte der Energieversorger keinen Strom zuliefern, so dass unser VN seinen Betrieb unterbrechen musste. Da der Kunde das Elementarschadenrisiko mitversichert hat, ist dieser mittelbare Schaden mitversichert.

NEU im Rahmen der Zusatzleistungen

  • Unbenannte Gefahren – als Regel gilt: Alles was nicht ausgeschlossen ist, ist versichert. Dazu der Hinweis der VHV: Schäden durch Pflanzen und Tiere sind ausgeschlossen.
  • Elektronikversicherung – Schäden an Bürotechnik, technischen Gebäudebestandteilen wie Fahrstuhl oder Klima-Anlage, Photovoltaik-Anlagen

 

, , , , , , ,

Keine Kommentare

AXA-Konzept für Kfz-Sachverständige – Produktvorteile bis 07.05.2014 nutzen

Hier nochmals der Hinweis auf das spezielle Deckungskonzept der AXA Versicherung für KFZ-Sachverständige über welches wir schon berichtet haben.



AXA Privathaftplicht-Versicherung

Das Kfz-Sachverständigen-Konzept der AXA ist ein gemeinsames Ergebnis, das auf ganz speziellen Wunsch der INVERS-Makler gestaltet worden ist.
Herausstellungsmerkmale
Die Herausstellungsmerkmale des Produktes bestehen darin, dass

  • – die Betriebshaftpflicht- und (reine) Vermögensschadenhaftpflichtversicherung in einerDeckungsnote versichert sind und
  • – die Prämie im Marktvergleich sehr günstig ist.

Produkt bis 7. Mai 2014 verfügbar
Das Kfz-Sachverständigen-Konzept können Sie noch bis zu 7. Mai 2014 versichern. Dann muss neu verhandelt werden. Die bis zu diesem Zeitpunkt vereinbarten Verträge behalten die Sonderkonditionen bei. Der Bestand bleibt geschützt.
Deckungsnote
Die Deckungsnote ist sehr einfach zu handhaben. Sie müssen lediglich die gewünschten Versicherungssummen (Sie können zwischen 3, 4 und 5 Millionen € pauschal wählen) und die Anzahl der zu versichernden Personen wissen. Mit der Vereinbarung eines Selbstbehaltes in der Sachschadendeckung ist außerdem eine Prämienreduzierung möglich.

 

 

Nachtrag: Dieser Beitrag ist vom Mai 2014 – das Konzept ist inzwischen nicht mehr verfügbar.

 

, , , ,

Keine Kommentare

Glossar zu betrieblichen Versicherungen

Produkthaftpflicht
Dies ist die verschuldensunabhängige Haftung des Herstellers für Schäden aus der Benutzung eines von ihm in den Verkehr gebrachten fehlerhaften Produktes. Haftung für Personen+Sachschäden.

Erweiterte Produkthaftpflicht

Dies ist eine Deckungserweiterung zur Produkthaftpflicht zur Absicherung von entstandenen Vermögensschäden, wenn dem Abnehmer oder Verwender eines Produktes finanzielle Verluste aus Fehlfunktionen entstehen. Wichtig für Unternehmen, welche hauptsächlich in der Fertigung von Teilen tätig sind, welche als Bauteile in Erzeugnisse Dritter weiterverbaut (oder vermengt oder vermischt) werden (Stillstand der Produktionskette, fehlerhaftes Produkt muss ausgetauscht werden,…). Für den entstandenen Ausfall haftet der Hersteller/Lieferant des schadhaften Teilproduktes.

Rückrufkosten

Versicherung zur Deckung von Risiken, die mit dem Rückruf eines Produkts und/ oder mit einer öffentlichen Warnung vor dem Produkt verbunden sind. Wer ein gefährliches Produkt in Verkehr gebracht hat, kann unter bestimmten Umständen gesetzlich zum Produktrückruf bzw. zur öffentlichen Warnung verpflichtet sein.

D&O (Directors-and-Officers-Liability-Insurance)
spezielle Form der Vermögensschadenhaftpflichtversicherung, durch die ein Unternehmen die Mitglieder seiner Geschäftsleitung sowohl gegen eine Inanspruchnahme von innen (Ansprüche des Unternehmens selbst) als auch von außen (Ansprüche Dritter) aufgrund spezifischer Sorgfaltspflichtverletzung absichert.

EC-Gefahren (Extended-Coverage = erweiterte Deckung)
Versicherung zur Abdeckung der Schäden aus Gefahren, welche nicht von der Feuerversicherung gedeckt werden. Dabei handelt es sich zum Beispiel um Gefahren politischer Risiken wie Aussperrung, böswillige Beschädigungen, innere Unruhen, Streik, aber auch Fahrzeuganprall, Rauch, Überdruckschallwellen, Sprinklerleckage, Erdbeben, Erdsenkung und Erdrutsch, Vulkanausbruch.

Unbenannte Gefahren
Bei dem Baustein „unbenannte Gefahren“ handelt es sich um eine Kombination aus den üblichen Sachversicherungsprodukten und einer Allgefahrendeckung. Hierbei gilt das grundsätzliche Prinzip: „Alles, was nicht ausdrücklich ausgeschlossen ist, gilt als versichert“

Schließung infolge Seuchengefahr
Dies ist eine Sonderform der Betriebsunterbrechungsversicherung. Versichert werden Ertragsausfälle eines Unternehmens während der vereinbarten Haftzeit, wenn der Betriebsablauf durch behördliche Maßnahmen wegen Seuchengefahr oder zur Seuchenbekämpfung unterbrochen wird. Besonders wichtig für Betriebe Lebensmittelverarbeitung, Gastronomie, Krankenhäuser, Kinderheime,…

Mehrkosten
Die über die geplanten Kosten hinausgehenden Kosten, z.B. die Kosten für Fertigungsausschuss, Zeit- und Lohnüberschreitungen, Materialnachforderungen, fehlgeschlagene Entwicklungsarbeiten und Schwund bei lagernden Rohstoffen.

Straf-Rechtsschutz / Spezial-Straf-RS

für die Verteidigung gegen den Vorwurf der Verletzung von Straftaten, die sowohl vorsätzlich als auch fahrlässig begangen werden können (z.B. Körperverletzung), solange dem Versicherungsnehmer ein fahrlässiges Verhalten zur Last gelegt wird. Beim Vorwurf eines vorsätzlichen Verhaltens erhält der Versicherungsnehmer rückwirkend Versicherungsschutz, wenn keine entsprechende Verurteilung erfolgt. Kein Rechtsschutz besteht beim Vorwurf einer Straftat, die nur vorsätzlich begangen werden kann (z.B. Diebstahl, Beleidigung). Im Rahmen spezieller, meist zielgruppenspezifischer Deckungskonzepte („Spezial-Straf-Rechtsschutz“) wird der Leistungsumfang z.T. stark erweitert.

RS für Hilfsgeschäfte
Versicherungsschutz besteht für Streitigkeiten aus Hilfsgeschäften (außerhalb des Kerngeschäftes), d.h. für Streitigkeiten aus schuldrechtlichen Verträgen, die in unmittelbarem Zusammenhang mit Büro-, Betriebs- oder Werkstatträumen und ihrer Einrichtungen stehen (z.B.: Renovierung der Geschäftsräume, Kaufvertrag von Heizöl für die Geschäftsräume,…)

Werkverkehr / Autoinhaltsversicherung
Als Werkverkehr oder auch Eigenverkehr bezeichnet man die Beförderung von Gütern, die eigenen Zwecken dient und mit eigenen, von eigenem Personal gesteuerten Kraftfahrzeugen durchgeführt wird. Es erfolgt keine entgeltliche Beförderung von Gütern Dritter. Im Bauhandwerk meist als Autoinhaltsversicherung bekannt.

Frachtführerhaft
Die Frachtführerhaftpflicht bietet Versicherungsschutz für die gesetztliche und/oder vertragliche Haftung aus entgeltlicher Frachtführertätigkeit im gewerbl. Güterkraftverkehr des eigenen Betriebes (national+international). Für Transporte mit KFZ ab einem zulässigen Gesamtgewicht von 3,5 Tonnen ist dies eine Pflichtversicherung.

Waren-Transport
Als Ergänzung zur Frachtführerhaftpflicht, um die Differenz zwischen gesetzlicher Haftung und tatsächlichem Schaden auszugleichen. Es handelt sich hierbei meist um einen Rahmenvertrag, durch den für alle genannten Güter zu dem vereinbarten Versicherungsumfang nach kaufmännischen Grundsätzen (Gefahrtragung) Versicherungsschutz gewährt wird. Die versicherten Transporte sind dem Versicherer nachträglich einzeln oder summarisch entsprechend den Tarifpositionen innerhalb der vereinbarten Zeiträume zur Beitragsberechnung einzureichen.

Spediteurshaftung
Warentransporte, egal an welchen Ort in dieser Welt sie gehen, sind immer dem Risiko von Verlust oder Schaden ausgesetzt, einschließlich des daraus resultierenden finanziellen Schadens (verspätete Lieferung, Produktionsausfälle, etc.). Die Haftungsregelungen bezüglich der Haftung der Spediteure wurden in nationalen und internationalen Rechtsvorschriften festgehalten. Diese Regelungen beschreiben die Ausnahmen von der Haftung und die Höchstgrenzen für Haftbarkeit. Beispiele einiger Haftungshöchstgrenzen, die bei Spediteuren verwendet werden: – Spediteur auf nationalen (HGB) und internationalen Straßen (CMR) = 8,33 SZR (special drawing rights; Sonderziehungsrechte) = ca. 10 € pro kg brutto – nationale (HGB) und international Luftfracht (Warschauer Vertrag) ca. 25 € pro kg. Grundsätzlich sind die Höchsthaftungsgrenzen für Spediteure sehr niedrig so, dass eine Schadensregulierung üblicherweise in einem Verlust resultiert (unzureichende Deckung). Die Spediteurshaftung ist eine Haftung für Risiken, die vom Gesetz geregelt sind. Um die volle Deckung für solche Risiken zu erreichen, ist es notwendig, die Versicherungsabdeckung in Höhe des Wertes der transportierten Waren anzupassen und die Deckungssumme entsprechend zu erhöhen. Der Teil, der für den Erhalt dieser Deckung verantwortlich ist, wird am Anfang in den Vertragsbedingungen festgelegt und/oder in den Bedingungen des vereinbarten Lieferplans und den jeweiligen INCOTERMS. Diese Bedingungen geben nicht nur genau vor, wer die Frachtkosten bezahlt, sondern sie legen auch den Zeitpunkt fest, an dem das Risiko vom Verkäufer auf den Käufer übergeht. Die Regelung bezüglich des Risikoüberganges legt ebenfalls fest, wer für die Versicherungsabdeckung des Transportrisikos sorgen muss.

Hakenlast
ist eine Spezialversicherung im Rahmen der Transport- oder Haftpflichtversicherung (für Kräne, Abschlepp- oder Bergefahrzeuge), die einen Sachschaden am beförderten Gut deckt sowie einen daraus entstehenden Folgeschaden.

Landkasko
Versicherung für Landfahrzeuge, welche weder unter die KFZ-Kasko noch unter die Maschinenversicherung fallen (Schienenfahrzeuge, Anhänger ohne eigenen Antrieb im Schaustellerbereich,…)

Luftkasko
Versicherung eines Luftfahrzeuges gegen Verlust und Beschädigung. Meist als Allgefahrendeckung angeboten, besteht jedoch die Möglichkeit einer Beschränkung auf das Bodenrisiko und auf Einzelgefahren.

Valorenversicherung
Versicherung von wertvollen Gegenständen, wie Schmuck, Bargeld und Wertpapiere, während des Transports und der transportbedingten Lagerung.

Kautionsversicherung / Bürgschaften
versicherungsvertragliche Verpflichtung des Kautionsversicherers, zugunsten des Gläubigers des Versicherungsnehmers Sicherheiten in Form von Bürgschaften oder Garantien herauszulegen (vgl. Avalkredite). Abgesichert werden i.d.R. Ansprüche aufgrund der Nichterfüllung oder Schlechterfüllung von vertraglichen Verpflichtungen des Versicherungsnehmers.

Ausführungsbürgschaft
Die Ausführungsbürgschaft dient dazu, die auftragsgemäße Ausführung während der Ausführungsphase sicher zu stellen. Die Ausführungsbürgschaft wird nur noch sehr selten verwendet. Sofern der Auftraggeber eine Absicherung gegen Insolvenz des Auftragnehmers verlangt wird meist eine Vertragserfüllungsbürgschaft vereinbart, da in der Praxis eine Gewährleistungsbürgschaft folgt.

Mängelanspruchsbürgschaft
Bürgschaft, welche der Auftraggeber i.d.R. vor Zahlung der Schlussrechnung verlangt, um sicherzustellen, dass der Auftragnehmer im Zeitraum der Frist für Mängelansprüche, seinen Verpflichtungen nachkommt.

Vertragserfüllungsbürgschaft
Bürgschaft, welche z.Bspl. ein Bauherr zu Baubeginn verlangt, um sicherzustellen, dass das Bauunternehmen den Auftrag vollständig und vertragsgemäß ausführt.

Anzahlungs-/Vorrauszahlungsbürgschaft
Bürgschaft für Vorauszahlungen des Bauherrn, bevor eine Bauleistung erbracht ist.

Bietung
Bürgschaft als Sicherheit für den Kunden nach einer Ausschreibung, wenn der Bietende nach Erhalt des Zuschlages die Leistungen nicht ausführt

Forderungsausfall / Warenkreditversicherung
Abgesichert wird der Ausfall von Forderungen bei Warenlieferungen oder Dienstleistungen.

Praxisausfall
Ergänzend (nicht ersetzend) zur Krankentagegeldversicherung bietet diese Versicherung den notwendigen Schutz vor finanziellen Problemen wegen Ausfällen aufgrund Krankheit oder Unfall. Versichert werden die laufenden Kosten der Praxis, wie Gehälter, Mieten, Energiekosten,… Diese Form der Versicherung ist auf bestimmte Berufsgruppen limitiert.

Key-Man-Absicherung
Eine Keyman-Versicherung, oder Keyperson-Absicherung, ist eine spezielle Dread-Disease-Versicherung für Führungskräfte und Spezialisten in Schlüsselpositionen. Die Keyman-Versicherung bietet Ihnen bzw. Ihrem Unternehmen finanzielle Unterstützung für den Fall, dass Sie schwere Krankheiten erleiden.

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Keine Kommentare

AXA: Konzept für Kfz-Sachverständige

Endlich ist es so weit: Das gemeinsam mit der AXA erarbeitete Konzept für KFZ-Sachverständige ist fertig. Damit haben wir für die Berufsgruppen KFZ Sachverständige undauch für Fachkräfte in der Arbeitssicherheit ein besonders wettbewerbsfähiges Produkt.



AXA Privathaftplicht-Versicherung

 

Was sind die besonderen Herausstellungsmerkmale?

  • Betriebshaftpflichtversicherung und (reine) Vermögensschadenhaftpflichtversicherung sind in einer Deckungsnote versichert.
  • Eine im Marktvergleich sehr günstige Prämie.

Die Deckungsnote lässt sich sehr einfach handhaben, da Sie lediglich die gewünschten Versicherungssummen – Sie können zwischen 3, 4 und 5 Mio. € pauschal wählen – und die Anzahl der zu versichernden Personen wissen müssen. Mit der Vereinbarung eines Selbstbehaltes in der Sachschadendeckung ist außerdem eine Prämienreduzierung möglich.

 

Für welche Zielgruppen ist das Konzept geeignet?

  • Kfz-Sachverständige
  • Fachkraft für Arbeitssicherheit (Sicherheitsfachkräfte im Sinne des Arbeitssicherheitsgesetzes)

Beitragsübersicht pro Person bei
3, 4 und 5 Mio. Euro pausch. Versicherungssumme

(pauschale Versicherungssumme für Personen-,
Sach- und unechte Vermögensschäden)

Es gilt eine Versicherungssumme innerhalb der
Versicherungssumme für Sachschäden für reine Vermögensschäden
von 250.000 € begrenzt auf 500.000 € für alle Schadenereignisse eines
Versicherungsjahres mit einem SB von 250,- € je Schaden

Beiträge (Netto)

3 Mio. € VS pauschal

4 Mio. € VS pauschal

5 Mio. € VS pauschal

Einzelperson

300,00 Euro

310,00 Euro

320,00 Euro

2-4 Personen

270,00 Euro p.P.

279,00 Euro p.P.

288,00 Euro p.P.

5-9 Personen

210,00 Euro p.P.

217,00 Euro p.P.

224,00 Euro p.P.

Ab 10 Personen

150,00 Euro p.P.

155,00 Euro p.P.

160,00 Euro p.P.

Bei den genannten Beiträgen handelt es sich um Nettobeiträge.
Die Beiträge erhöhen sich um die jeweils gültige Versicherungssteuer (z.Z. 19%). Zahlweise ist jeweils jährlich.

Für die BHV-Absicherung gilt:

  • Angestellte, nicht sachverständig tätige Mitarbeiter gelten als beitragsfrei in der BHV mitversichert.
  • kein genereller Selbstbehalt

(besondere Selbstbehalte finden Sie in Ziffer 8 in den Bedingungen für Dienstleister)

Vereinbarung einer SB für die Sachschadendeckung i.H.v.
250,- €

(12,5% Rabatt)

Vereinbarung einer SB für die Sachschadendeckung i.H.v.
500,- €

(20% Rabatt)

  • Diese Vereinbarung der SB gilt nicht für Personenschäden!
  • die gewählte Versicherungssumme gilt pauschal für  Personen-, Sach- und Vermögensschäden
  • die Versicherungssumme steht 3-fach (für Schäden durch Umwelteinwirkung 1-fach) je Versicherungsjahr zur Verfügung
  • die Grunddeckung in der Umweltschadenversicherung gilt bis 20% der Versicherungssumme als mitversichert
  • Umwelthaftpflichtbasisversicherung (UHV) gilt bis zur Höhe der vereinbarten VS als mitversichert

Vertragsgrundlagen:

AHB [21003459 (5.09) C 1.20.214]

Risikobeschreibung und besondere Bedingungen zur Betriebs- und Berufshaftpflicht [21004081 (9.11) C 1.20.413]

Risikobeschreibung und besondere Bedingungen zur Umweltschadenversicherung im Rahmen der Betriebs- und Berufshaftpflicht [21007144 (5.09)C 1.20.605]

Risikobeschreibung und Besondere Bedingungen für die Versicherung der Haftpflicht wegen Schäden durch Umwelteinwirkung im Rahmen der Betriebs- und Berufs-Haftpflichtversicherung  (Umwelthaftpflicht-Basis) [21001797 (5.09) C 1.20.332]

Zusatzbedingungen für die Betriebs- und  Berufs-Haftpflichtversicherung von Sachverständige [21001796 (5.09)C 1.20.306]

Zusatzbedingungen zur Betriebs- und  Berufs-Haftpflichtversicherung für die Nutzer von  Internet-Technologien [21006304 (1.08) C 1.20.424]

Vertragsinformationen [21007472 (4.10) C 1.20.674]

Vertragsinformationen [21007472 (4.10) C 1.20.675]

Hier auch noch die Bedingungen zum
Konzept der Betriebshaftpflicht für KFZ Sachverständige

 

Nachtrag: Dieser Beitrag ist vom Mai 2014 – das Konzept ist inzwischen nicht mehr verfügbar.

 

 

, , , , , , , , , , , ,

Keine Kommentare

Rhion Betriebshaftpflicht – CityExpress 2013 – 10% günstiger als ihre alte Betriebshaftpflicht

Rhion setzt hier Zeichen mit maßgeschneiderten Gewerbelösungen, die genau auf den Bedarf dieser Zielgruppe abgestimmt sind. Das unterscheidet die Rhion Police von Gewerbekonzepten anderer Versicherer, die die notwendige Absicherung vieler Risiken dieser Branchen nicht ausreichend berücksichtigen. Der Police liegt ein spezielles Deckungskonzept zu Grunde, das die Leistungen des umfangreichen Rhion Gewerbeschutz-Plus-Paketes um wichtige Bausteine zielgruppengerecht erweitert.

Was heißt eigentlich City?

Das City-Konzept wendet sich an alle typischen Unternehmen, Geschäfte und Betriebe aus dem Bereich Handel- und Dienstleistungen, die in der Regel in den Innenstädten, Einkaufszentren und Ortskernen beheimatet sind wie z.B. Bäcker, Metzger, Blumenläden, Reinigungen, Lebensmittelhändler, Bestattungsunternehmen, Schuster und Schuhgeschäfte, Fahrradhändler, Eisdielen oder Cafés.

Ein weiteres Highlight von der Rhion, ist die Aktion „City Express“ 2013

Ziel:

Überzeugendes Preis-/Leistungsverhältnis

Betriebsarten:

Alles aus der neuen Zielgruppe City (weit mehr als 300 Betriebsarten aus Handel und Dienstleistungen – welche das sind entnehmen sie der Liste unten).

Grundlage:

Aktuelle Bedingungen Handel, Handwerk, Dienstleistung (Plus-Deckung) inkl. PHV.

Deckungssumme:

Analog zum Vertrag des Vorversicherers (max. 10 Mio. Euro pauschal für Personen- und Sachschäden). Bei getrennten Deckungssummen für Personen- und Sachschäden (z.B. 3 Mio. Euro Person- und 2 Mio. Euro Sachschäden) gilt bei Rhion eine Pauschalversicherungssumme entsprechend der Höhe der Personenschadensumme des Vorvertrages.

Selbstbehalt:

Keine (außer im Vertrag des Vorversicherers explizit vereinbart).

Voraussetzung:

5-Jahresschadenquote des Vorvertrages unter 50%. Gleiche Berechnungsgrundlage wie in der Rhion-Software. Gilt nicht für bereits bestehende Verträge der RheinLand- Versicherungsgruppe.

Aktionsvorteil:

Bieten Sie die Rhion Betriebshaftpflichtversicherung bis zu 10% unter dem Beitrag des Vertrages beim Vorversicherer an! Nochmal: Die Rhion übernimmt die Absicherung ihrer betrieblichen Haftpflichtrisiken und unterbietet ihren alten Versicherer mit diesem Produkt um 10% in der Prämie.

Antragsstellung:

Schicken Sie das Aktionsformular mit Beitragsangaben und die erforderlichen zusätzlichen Unterlagen (Kopie der Police des Vorversicherers/ggf. Nachtrag sowie der letzten Beitragsrechnung) bitte per E-Mail an: marco.lehmann@freier-berater.com oder per Fax an 09427/959482

Zeitraum:

 Ab jetzt bis 01.07.2014

 

Hier finden Sie die Berufsliste mit über 300 Gewerbearten die von dieser tollen Aktion profitieren kann:

  • Alcantarabekleidungshandel

  • Alcantarawarenhandel (nicht Bekleidung)
  • Änderungsschneiderei
  • Anglerbedarfshandel
  • Anlageberatung
  • Antiquitätenhandel
  • Anwalt
  • Atelier (nicht Film- und Fotoatelier)
  • Augenoptiker (mit/ohne Film-/Fotoartikeln)
  • Auskunftei
  • Autoradio, -navigationsgeräte, -telefonhandel (mit Montage)
  • Autoradio, -navigationsgeräte, -telefonhandel (ohne Montage)
  • Autoverleih (Büro)
  • Babyausstattungsgeschäft
  • Bäckerei (mit Cafe)
  • Bäckerei (ohne Cafe, aber mit Stehcafe, mit Backwarenherstellung)
  • Backwarenhandel (mit Cafe) Einzelhandel
  • Bastlerbedarfshandel
  • Bausparkasse
  • Bekleidungshandel
  • Beleuchtungskörperhandel Ohne Reparatur
  • Berufsbekleidungshandel
  • Bestattungsinstitut
  • Besteckhandel
  • Bettengeschäft
  • Bettfedernreinigung (auch inkl. Annahmestelle)
  • Bilderrahmenhandel
  • Bildhaueratelier
  • Bioladen
  • Blumenhandel
  • Bodenbelaghandel ohne feste Verlegung
  • Boutique
  • Brautmodengeschäft
  • Briefmarkenhandel
  • Brotwarenhandel
  • Bücherei (private Einrichtung)
  • Buchhandel
  • Bürobedarfshandel (ohne Büromaschinen und -einrichtung)
  • Büromaschinenhandel (mit Reparatur)
  • Büromaschinenhandel (ohne Reparatur)
  • Büromöbelhandel
  • Cafe
  • Call-Shop (nicht Telefonnetzbetreiber)
  • Camcorderhandel Ohne Reparatur
  • Camcorderreparatur (ohne Handel)
  • Campingartikelhandel
  • CD-Handel
  • CD-Verleih
  • Chemische Reinigung (auch inkl. Annahmestelle)
  • Chemische Reinigung (nur Annahmestelle)
  • Computerspielehandel (ohne Reparatur)
  • Computerspieleverleih
  • Confiserie (Handel)
  • Copyshop
  • Dekorationsgeschäft
  • Delikatessengeschäft
  • Dessoushandel
  • Detektei (kein Bewachungsunternehmen)
  • Devotionalienhandel
  • Digitalkamerahandel (ohne Reparatur)
  • Digitalkamerareparatur (ohne Handel)
  • Drogerie
  • Drogeriemarkt (Handelskette)
  • Droschken-, Taxizentrale
  • DVD-Verleih
  • Eheberater
  • Einkaufscenter
  • Einrichtungshandel
  • Eiscafe
  • Elektrowarenhandel (mit Reparatur)
  • Elektrowarenhandel (ohne Reparatur)
  • Espressobar
  • Fahrradhandel (mit Reparatur) – Fahrradeinzelhandel
  • Fahrradhandel (ohne Reparatur) – Fahrradgroßhandel
  • Fahrradreparatur
  • Fahrradvermietung
  • Fahrschule
  • Fanartikelhandel
  • Farbenhandel
  • Fernsehgerätehandel (mit Reparatur)
  • Fernsehgerätehandel (ohne Reparatur)
  • Fernsehgerätereparatur (ohne Handel)
  • Feuerzeughandel
  • Filmapparatehandel (mit Reparatur)
  • Filmapparatehandel (ohne Reparatur)
  • Filmapparatereparatur (ohne Handel)
  • Filmverleih
  • Filzwarenhandel
  • Finanzberater
  • Fischereibedarfshandel
  • Fischhandel Einzelhandel
  • Fischräucherei Kleinbetrieb
  • Flechtwarenhandel
  • Fleischerei
  • Fleischwarenhandel Einzelhandel
  • Fotoapparatereparatur (ohne Handel)
  • Fotoatelier
  • Fotograf
  • Fotokopiergerätehandel (mit Reparatur)
  • Früchtehandel Einzelhandel
  • Funktechnikhandel (mit Reparatur)
  • Funktechnikhandel (ohne Reparatur)
  • Fußbodenbelaghandel ohne feste Verlegung
  • Galerie
  • Garderobenverleih
  • Gardinenhandel
  • Gardinenwäscherei, -spannerei
  • Gartenartikelhandel
  • Gartenbedarfshandel
  • Gebrauchtspielwarenhandel
  • Gebrauchtwarenhandel (ohne Textil)
  • Geflügelhandel Einzelhandel
  • Gemäldehandel
  • Gemeinschaftswarenhaus
  • Gemüsehandel Einzelhandel
  • Geschenkartikelhandel
  • Getränkehandel Einzelhandel
  • Gewürzhandel Einzelhandel
  • Glaswarenhandel
  • Gobelinhandel
  • Grafiker
  • Grundstücksmakler
  • Handarbeitsbedarfshandel
  • Handyshop (ohne Reparatur)
  • Haushaltsgerätehandel Ohne Reparatur
  • Haushaltswarenhandel
  • Haustextilienhandel ohne feste Verlegung von Teppichen
  • Hausverwaltung (reiner Bürobetrieb)
  • Heimtextilienhandel ohne feste Verlegung von Teppichen
  • Heimwerkerbedarfshandel
  • Heißmangel
  • Hemdengeschäft
  • Herdhandel (kein Ofenhandel) Ohne Reparatur
  • Herrenausstatter
  • Hobbymarkt
  • Hörgeräteakustiker
  • Hörgerätehandel Ohne Reparatur
  • Immobilienmakler
  • Insolvenzverwalter
  • Jagdausrüstungshandel (kein Waffenhandel)
  • Jeansgeschäft
  • Juwelierwarenhandel
  • Kaffeehandel (mit Cafe)
  • Kaffeehandel (ohne Cafe, aber mit Stehcafe) Einzelhandel
  • Kaminhandel Ohne Einbau
  • Karnevalsartikelhandel Bekleidung
  • Kartenvorverkaufsstelle
  • Käseladen
  • Kaufhaus
  • Kfz-Radio, -navigationsgeräte, -telefonhandel (ohne Montage)
  • Kinderbekleidungshandel
  • Kiosk
  • Klavierhandel
  • Kommunikationsgerätehandel (mit Reparatur)
  • Kommunikationsgerätehandel (ohne Reparatur)
  • Kommunikationstechnikhandel (mit Reparatur)
  • Kommunikationstechnikhandel (ohne Reparatur)
  • Konditorei (mit Cafe)
  • Konditorei (ohne Cafe, aber mit Stehcafe, mit Backwarenherstellung)
  • Konditorei (ohne Cafe, aber mit Stehcafe, ohne Backwarenherstellung)
  • Konfektionsgeschäft
  • Konfiserie (Handel)
  • Kontaktlinsenstudio
  • Kopfbedeckungshandel
  • Korbwarenhandel
  • Kosmetikhandel
  • Kostümverleih
  • Kräuterhandel Einzelhandel
  • Kristallwarenhandel
  • Küchenstudio Ohne Elektrogeräte-, Gas-, Elektro-, Wasserinstallation
  • Kunstgewerbehandel
  • Kunsthandel
  • Künstleragentur
  • Künstleratelier
  • Kunstmaleratelier
  • Kupferwarenhandel
  • Kurzwarengeschäft
  • Lampenhandel Ohne Reparatur
  • Lebensmittelhandel Einzelhandel
  • Lederbekleidungshandel
  • Lederwarenhandel (nicht Bekleidung)
  • Leihhaus
  • Leuchtenhandel Ohne Reparatur
  • Lotterieannahme
  • Makler
  • Malbedarfshandel
  • Markthalle
  • Matratzenhandel
  • Metzgerei
  • Miederwarenhandel
  • Milchbar
  • Möbelhandel
  • Mobilfunkgerätehandel (mit Reparatur)
  • Mobilfunkgerätehandel (ohne Reparatur)
  • Modellbausatzhandel (im Zusammenhang mit einem Handwerksbetrieb)
  • Modellbausatzhandel (ohne Handwerksbetrieb)
  • Molkereiprodukthandel Einzelhandel
  • Münzenhandel
  • Münzwaschsalon
  • Musikalienhandel
  • Musikinstrumentenhandel
  • Nachlassverwalter
  • Nähmaschinenhandel
  • Nähmaschinenreparatur (ohne Handel)
  • Nahrungsmittelhandel Einzelhandel
  • Naturkostladen
  • Notar
  • Obsthandel Einzelhandel
  • Orden, Pokale, Schilder – Handel
  • Orientteppichhandel
  • Papierwarenhandel
  • Parfümerie
  • Partnervermittlung
  • Patentanwalt
  • Pelzbekleidungshandel
  • Pelzwarenhandel
  • Perlenhandel
  • Personalberater
  • Perückenhandel
  • Pfandhaus
  • Pfeifenhandel
  • Pferdebedarfshandel
  • Pferdemetzgerei
  • Pflanzenhandel (mit Gärtnerei)
  • Pflanzenhandel (ohne Gärtnerei)
  • Plätterei
  • Pokalhandel
  • Porzellanwarenhandel
  • Presseagentur Ohne Druckerei
  • Rasierapparatehandel Ohne Reparatur
  • Räucherei Kleinbetrieb
  • Räucherwarenhandel Einzelhandel
  • Rauchwarenhandel
  • Raumausstattungsbetrieb
  • Rechtsanwalt
  • Reformhaus
  • Reisebüro Reine Vermittlung, keine Veranstaltung
  • Reiterbedarfshandel
  • Rentenberater
  • Rundfunkgerätehandel (ohne Reparatur)
  • Saftbar
  • Sanitärartikelhandel
  • Schallplattenhandel
  • Schirmhandel
  • Schlachterei Kleinbetrieb
  • Schlüsseldienst
  • Schmuckwarenhandel
  • Schreibbüro
  • Schreibwarenhandel
  • Schuhhandel
  • Schuster
  • Secondhand-Shop (Textilien)
  • Seilerwarenhandel
  • Silberschmied
  • Silberwarenhandel
  • Skihandel
  • Souvenierhandel
  • Spielwarenhandel
  • Spirituosenhandel Einzelhandel
  • Sportartikelhandel
  • Steuerberater
  • Stoffhandel
  • Strickmaschinenhandel
  • Strickwarenhandel
  • Strickwarenzubehörhandel
  • Strumpfhandel
  • Supermarkt
  • Süßwarenhandel Einzelhandel
  • Tabakwarenhandel Einzelhandel
  • Tapetenhandel
  • Tapisseriehandel
  • Tauchsportartikelhandel
  • Tauschgeschäft (Spielwaren)
  • Tauschgeschäft (Textilien)
  • Teehandel (auch mit Stehausschank) Einzelhandel
  • Telefonhandel (ohne Reparatur)
  • Telefonkartenhandel
  • Telekommunikationsgerätehandel (mit Reparatur)
  • Telespieleverleih
  • Teppichhandel ohne feste Verlegung
  • Teppichreinigung (auch inkl. Annahmestelle)
  • Testamentsvollstrecker
  • Textilienhandel
  • Textilreinigung (auch inkl. Annahmestelle)
  • Tonträgerhandel
  • Töpferwarenhandel
  • Trachtenmodengeschäft
  • Trinkhalle (im Gebäude)
  • Trödelhandel (nicht Textil)
  • Tuchhandel
  • Uhrenhandel
  • Uhrmacher
  • Unterhaltungselektronikhandel (mit Reparatur)
  • Unterhaltungselektronikhandel (ohne Reparatur)
  • Unterhaltungselektronikreparatur (ohne Handel)
  • Unternehmensberater
  • Verbrauchermarkt
  • Versicherungsagentur
  • Videogerätehandel (mit Reparatur)
  • Videogerätehandel (ohne Reparatur)
  • Videogerätereparatur (ohne Handel)
  • Videokamerahandel Ohne Reparatur
  • Videokamerareparatur (ohne Handel)
  • Videospieleverleih
  • Videothek
  • Vogelhandlung
  • Vorverkaufsstelle
  • Warenhaus
  • Wäschehandel (Bekleidung)
  • Wäschehandel (Bett-, Haushaltswäsche)
  • Wäschemangel
  • Wäscherei (auch inkl. Annahmestelle)
  • Wäscherei (nur Annahmestelle)
  • Waschmaschinenhandel Ohne Reparatur
  • Waschsalon
  • Wassersportartikelhandel
  • Weinhandel Einzelhandel
  • Werbeagentur (reiner Bürobetrieb)
  • Werbegrafikatelier
  • Werkzeughandel
  • Wettbüro
  • Wildhandel Einzelhandel
  • Wirtschaftsprüfer
  • Zeichenbedarfshandel
  • Zeitschriftenhandel
  • Zinnwarenhandel
  • Zoologische Handlung
  • Zwangsverwalter

Den Aktionsantrag für die City-Express Betriebshaftpflicht (10% günstiger als ihre bisherige Betriebshaftpflicht) können sie hier herunterladen.

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

1 Kommentar

National Suisse: Neues Bedingungswerk in der Gewerbehaftpflichtversicherung

National Suisse: Neues Bedingungswerk in der Gewerbehaftpflichtversicherung für kleine und mittelständige Unternehmen. Die National Suisse (NAS) hat seit Januar 2012 neue Versicherungsbedingungen in der Gewerbehaftpflichtversicherung. Wir informierten Sie bereits Ende 2011 darüber, möchte aber noch einmal an die Besonderheiten erinnern.

Die NAS hat die Produktgestaltung vereinfacht: Es wird nur noch in die Haftpflicht Unternehmenspolice (HUP 01.2012) und Haftpflicht Unternehmenspolice mit erweiterter Produkthaftpflichtversicherung (HUP Prodhv 01.2012) unterschieden.

Sofern bei Umweltbeeinträchtigungen die Basisdeckung nicht ausreicht, werden ergänzend eigenständige Policen ausgestellt. Besondere Deckungserweiterungen für Kfz- Reparaturwerkstätten, Gaststätten und Hotels wird es ab 2012 als Anlage geben.

Der Versicherungsumfang bzw. die Leistungen wurden verbessert:

  • Pauschale Deckungssummen für Personen-, Sach- und Vermögensschäden
  • Weitgehender Verzicht auf Selbstbeteiligungen
  • Weitgehender Verzicht auf Sublimits mit Ausnahme bei
  1. Nutzung von Internettechnologien 1 Mio. € Versicherungssumme (VS)
  2. Erweiterte Produkthaftpflichtversicherung max. 5 Mio. € VS
  3. AGG 1 Mio. € VS und
  4. Öko-Protect 1 Mio. € VS
  • Energiemehrkosten und Medienverluste (Verlust von Flüssigkeiten oder Gasen)
  • Keine Einschränkung für Leitungsschäden
  • Streichung der AHB-Ausschlüsse Abwässer, Senkungen, Erdrutschungen, Überschwemmungen
  • Mängelbeseitigungsnebenkosten und Nachbesserungsbegleitschäden
  • Schäden an gemieteten und geliehenen Arbeitsmaschinen
  • Versicherungsschutz für geliehene und gemietete Sachen
  • Aktive Werklohnklage
  • Erweiterter Strafrechtsschutz

Die NAS verzichtet auf „versteckte“ Selbstbehalte bei den Deckungserweiterungen (z.B.: Schlüsselverlust, Tätigkeits- bzw. Bearbeitungsschäden). Wenn Sie Ihre Angebotsanforderungen an uns senden, können Sie auch gern vermerken,
welche Gesellschaften unbedingt mit berücksichtigt werden sollen.

 

, , , , , , , , , , ,

Keine Kommentare

Sonderkonzept in der Vereinshaftpflicht

In der Vereinshaftpflicht haben wir mit der Zurich Insurance plc ein Sonderkonzept das wir Ihnen anbieten können. Versichert ist – im Rahmen der Allgemeinen Versicherungsbedingungen
für die Haftpflichtversicherung (AHB) und dieser Besonderen Bedingungen und Risikobeschreibungen (BBR) – die gesetzliche Haftpflicht des Versicherungsnehmers als im Versicherungsschein und seinen Nachträgen beschriebener Verein, insbesondere aus den gewöhnlichen satzungsgemäßen und sonst sich aus dem Vereinszweck ergebenden Veranstaltungen (z. B. Mitgliederversammlungen, Vereinsfestlichkeiten, interne und offene Wettbewerbe);

Ebenfalls versichert als Eigentümer, Besitzer, Mieter, Pächter, Nutznießer von Grundstücken, Gebäuden oder Räumlichkeiten, die ausschließlich den Vereinszwecken dienen (z. B. Turn- und Spielplätze).

Versichert sind hierbei Ansprüche aus der Verletzung von Pflichten, die dem Versicherungsnehmer in den oben genannten Eigenschaften obliegen (z. B. bauliche Instandhaltung, Beleuchtung, Reinigung, Streuen und Schneeräumen auf Gehwegen). Mitversichert ist hinsichtlich dieser Grundstücke, Gebäude oder Räumlichkeiten die gesetzliche Haftpflicht privatrechtlichen Inhalts des Versicherungsnehmers als Bauherr oder Unternehmer von Bauarbeiten (Neubauten, Umbauten, Reparaturen, Abbruch-, Grabearbeiten) für eigene Bauvorhaben bis zu einer veranschlagten Bausumme von 50.000,– Euro je Bauvorhaben.

Sowie des Versicherungsnehmers als früherer Besitzer aus § 836 Abs. 2 BGB (Einsturz von Gebäuden), wenn die Versicherung bis zum Besitzwechsel bestand; der durch Arbeitsvertrag mit der Verwaltung, Reinigung, Beleuchtung und sonstigen Betreuung der Grundstücke beauftragten Personen für Ansprüche, die gegen sie aus Anlass der Ausführung dieser Verrichtungen erhoben werden. Ausgeschlossen sind Haftpflichtansprüche aus Personenschäden, bei denen es sich um Arbeitsunfälle und Berufskrankheiten im Betrieb des Versicherungsnehmers gemäß dem Sozialgesetzbuch VII handelt. Das Gleiche gilt für solche Dienstunfälle gemäß den beamtenrechtlichen Vorschriften, die in Ausübung oder infolge des Dienstes Angehörigen derselben Dienststelle zugefügt werden; des Insolvenzverwalters in dieser Eigenschaft.

Mitversichert ist die persönliche gesetzliche Haftpflicht der Mitglieder des Vorstands und der von ihnen beauftragten Vereinsmitglieder in dieser Eigenschaft sowie sämtlicher übrigen Mitglieder aus der Betätigung im Interesse und für Zwecke des Vereins. Versicherbare Vereinsarten sind beispielsweise:

  • Armbrust-, Bogen-, Schützenvereine
  • Reit- und Fahrvereine
  • Skivereine
  • Kleingarten, Gebirgs-, Verschönerungsvereine
  • Boxvereine
  • Eissportvereine
  • Fechtvereine
  • Fußball- und sonstige Ballsportvereine
  • Golfvereine
  • Kampfsportvereine (Jui-Jitsu, Judo, Karate)
  • Schwimm und Turnvereine
  • Billard-, Kegelvereine
  • Gesangs- und Musikvereine
  • Theatervereine
  • Hundesportvereine
  •  

    Wenn Sie Ihren Verein mit diesem Deckungskonzept versichern möchten, Drucken Sie bitte von diesem
    Deckungsauftrag die erste Seite aus und faxen Sie diese ausgefüllt und unterschrieben an die angegebene Nummer. Bei Rückfragen stehen wir Ihnen zur Verfügung. Hier finden Sie noch die
    passenden Bedingungen zu dieser Versicherung.

    , , , , , , , , ,

    Keine Kommentare

    Transparent Bewertung

    http://www.betriebshaftpflicht-online.com/category/bedingungen/
    Bewertungen: 4.80/5
    Anzahl der Bewertungen: 2232