Archiv für Kategorie DEURAG

Leistungsverbesserungen bei einigen Rechtsschutzversicherern

Es gibt wieder einmal einige Updates bei den Tarifwerken der Rechtsschutzversicherer:


Concordia – neuer Tarif ab 01.10.2013 – Übersicht Leistungsverbesserungen

  • Bestandsbeiträge bleiben stabil
  • Keine Beitragserhöhung im Sorglos-RS

DEURAG- Leistungsverbesserungen ab 01.10.2013

  • Ab sofort Vermieter-Rechtsschutz mit Tarif je Wohneinheit ( bis 6000 €/Bruttojahresmiete = 109,00 € und ab 6001 €/Bruttojahresmiete = 131,00 €)
  • Ergänzungspaket“ im Privat-Rechtsschutz (dafür entfällt Tarif „Vario Maximal“)
  • Ergänzungspaket“ Med. Heilberufe
  • Smart Kombi“ § 28 auch als M-Aktiv
  • Maklerdeckungsauftrag (ausfüllbar)

Alte Leipziger – Rechtsschutzunion neuer Tarif (T13) ab 01.10.2013 (Info RU-Report 09-2013) Leistungsverbesserungen ab 01.10.2013

  • Weltweiter, zeitlich unbegrenzter Versicherungsschutz
  • Rechtsschutz für Photovoltaik- und Solaranlagen
  • Verwaltungs-, Steuer- und Sozialgerichts-Rechtsschutz ab Widerspruch
  • Umfassende Absicherung von Familienangehörigen
  • Verbesserungs-Garantie bei beitragsneutralen Bedingungsverbesserungen

KS-Auxilia- Update-Garantie mit neuen Leistungen ab 01.10.2013

  • Freie Mediatorenwahl
  • Rechtsschutz für Vorsorgeverfügung

Einen Rechtsschutzvergleich online können Sie mit unserem Vergleichsrechner für Gewerberechtsschutz durchführen.

, , , , ,

Keine Kommentare

Rechtsschutz Safe-Card

Ab sofort erhalten Sie bei uns die Rechtsschutz Safe-Card; Wenn der Versicherer im Schadensfall nicht bezahlen will gibt es jetzt eine kostengünstige Möglichkeit die eigenen rechtlichen Interessen durchzusetzen: Die Safe-Card:

Die Rechtsschutz Safe-Card - freier-berater.com

Die Rechtsschutz Safe-Card

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Warum Safe-Card?

  • immer mehr Streitigkeiten mit Versicherern zu Leistungsfällen
  • Leistungsverweigerung schon durch fehlerhafte Beantragung (Schadenanzeige)
  • in vielen Fällen Vorvertraglichkeit, da Streitursache vor Abschluss einer Rechtsschutzversicherung
  • nur ein geringer Teil der Kunden hat Privat-Rechtsschutz (dort ist Baustein Versicherungs-Vertrags-RS enthalten, umfasst aber nicht die BEANTRAGUNG des Leistungsfalles.

Hier werden jedoch die meisten Fehler gemacht- Folge: 1/3 aller Schadenfälle werden wegen Falschbeantragung abgelehnt!) Ein Streitfall aus dem Bereich BU kann mehrere Zehntausend Euro Anwalts- und Gerichtskosten nach sich ziehen!

Beispiel:
Handwerker – Angestellter
Versicherte BU-Rente 1.500,- Euro monatlich
Streitwert: 83.000,- Euro
Anwalts- und Gerichtskosten ohne Sachverständige ca. 24.000 Euro für 2 Instanzen
Was leistet die Safe-Card?
Versicherungs-Vertrags-Rechtsschutz als Ausschnittsdeckung

  • 250,-€ Beratungskosten nach Schadeneintritt zur Beantragung von Leistungen (z.B. Beratung Fachanwalt für Versicherungsrecht)
  • unbegrenzte Deckungssumme für Anwalts und Gerichtskosten bei Streitfall im Geltungsbereich
  • nach 2 Jahren VS-Dauer, Verzicht der Einrede wegen Vorvertraglichkeit
  • außerdem telefonische anwaltliche Beratung zu allen Rechtsgebieten (wird nicht als Schadenfall gewertet)

EINE STARKE GEMEINSCHAFT
Was kostet die Safe-Card? – 8,-Euro monatlich oder 96,- Euro jährlich ohne Selbstbeteiligung (Monatliche Beitragszahlung ohne Zuschlag)

Nochmals alles auf einen Blick:
Die neue INVERS SAFE-CARD Was beinhaltet die Safe-Card?

  • Ausschnittsdeckung Versicherungsvertrags-Rechtsschutz
  • Umfang: Versicherungsvertrags-RS für bestimmte private und personenbezogene VSVerträge
  • Zielgruppe: Nichtselbstständige / Selbstständige
  • Selbstbeteiligung: keine
  • Beitrag: monatlich 8,- € (kein Ratenzuschlag)
  • Versicherter Personenkreis: VN und mitversicherte Personen gemäß DEURAG Familiendefinition
  • Erweiterter Beratungs-RS für die Geltendmachung von versicherungsvertraglichen Ansprüchen über einen Anwalt sowie RS im Vertrags- und Sachenrecht für die Wahrnehmung rechtlicher Interessen

Hier finden Sie unseren Deckungsauftrag für die Safe-Card. Bitte ausgefüllt per Fax an die 0 94 27/95 94-82 oder per Email an info(at)freier-berater.com. Gerne können Sie den Deckungsauftrag auch per Post an uns schicken. Hier noch die Verbraucherinformationen und das aktuelle Produktinformationsblatt.

, , , , , , , , , , , ,

Keine Kommentare

Gewerberechtsschutz: DEURAG bringt neue Produktgeneration auf den Markt

Die DEURAG hat mit den Allgemeinen Rechtsschutzbedingungen (ARB) 2011 für Privat- und Geschäftskunden eine neue Produktgeneration auf den Markt gebracht. Aus den zahlreichen Leistungs- und Service- Erweiterungen im gewerblichen Bereich (Privat-, Berufs- und Verkehrs-Rechtsschutz für Selbstständige § 28ARB) möchten wir einige besonders hervorheben:

Upgrade-Garantie im Neugeschäft

Alle Kunden erhalten künftig automatisch prämienneutrale Leistungsverbesserungen.

 

M-Aktiv für § 28 ARB

Der Tarif wurde um die Mediation (Vermittlung zwischen den streitenden Parteien) für

berufsvertragliche Streitigkeiten mit Kunden und Lieferanten erweitert. Die DEURAG übernimmt jetzt

auch die Kosten des von ihr ausgewählten Mediators.

 

Kombinations-Rechtsschutz für Selbstständige § 28 ARB

Die DEURAG senkt im Neugeschäft die Beiträge für den Kombinations-Rechtsschutz mit dem

Wohnungs- und Grundstücks-Rechtsschutz (WuG) ab.

 

Smart-Kombi für § 28 ARB

Das ist ein neuer Tarif für den Privat-, Berufs- und Verkehrs-Rechtsschutz ohne gewerblichen

Arbeitsrechtsschutz für Selbstständige § 28 ARB. Der Tarif ist unabhängig von der Beschäftigtenanzahl. Alle Tarifmerkmale betreffen nur den § 28 ARB

 

Flottentarif § 21 Abs. 13 ARB

Privat auf den Geschäftsführer und auf dessen Familienangehörige zugelassene Fahrzeuge sind jetzt

auch im Flottentarif der Firma mitversichert. Kein gesonderter Vertrag mehr.

 

WebsiteCheck für den Tarif nach § 28 ARB

Unabhängige Fachanwälte prüfen die Website von Geschäftskunden auf die formale Übereinstimmung mit den gesetzlichen Vorschriften. Diese Serviceleistung kann einmal jährlich kostenlos genutzt werden, ohne dass eine vereinbarte Selbstbeteiligung angerechnet wird.

 

Spezial-Straf-Rechtsschutz (SSR) für § 28 ARB

Der SSR ist im Privat-, Berufs- und Verkehrs-Rechtsschutz für Selbstständige, § 28 ARB versicherbar, im privaten Bereich einschließlich ehrenamtlicher Tätigkeit und in der nichtselbstständigen beruflichen

Tätigkeit mit den Allgemeinen Rechtsschutzbedingungen 2011. Der Tarif gilt europaweit und hat eine

Deckungssumme von 500.000 €, die Strafkaution beträgt 100.000 €.

 

Ihre individuelle Prämie in der gewerblichen Rechtsschutzversicherung können Sie auch online mit unserem Vergleichsrechner für Gewerberechtsschutz ermitteln.

 

, ,

Keine Kommentare

Transparent Bewertung

http://www.betriebshaftpflicht-online.com/category/deurag/
Bewertungen: 4.35/5
Anzahl der Bewertungen: 2474