Archiv für Kategorie Spezial

Roland Rechtsschutz

Für Gewerbekunden ist der Versicherer mit folgenden Produkten auf dem Markt:

  • Rechtsschutz für Unternehmen
  • Rechtsschutz für Unternehmer und Manager
  • Arzt-Rechtsschutz
  • Rechtsschutz für Freiberufler
  • Spezialprodukte, das sind Antidiskriminierungs-Rechtsschutz, Spezial-Rechtschutz für Kommunen und kommunale Unternehmen, Veranstaltungs- und Vereins-Rechtsschutz

Im Fokus der Gesellschaft steht vor allem die Unterstützung der Kunden bei der Suche nach den besten Problemlösungen in allen rechtlichen Angelegenheiten. Ein hoher Anspruch, der sich in einem sehr umfangreichen Servicepaket widerspiegelt:

Potenzielle rechtliche Probleme Mit dem Beratungsportal JurWay können Sie rund um die Uhr entweder per Telefon oder per Mausklick rechtlichen Rat einholen. Darüber hinaus sind präventive Vertragsprüfungen möglich und Sie können Muster-Verträge aus den verschiedensten Lebensbereichen abrufen. Für Geschäftskunden überprüfen unabhängige Anwälte die Firmen-Website, ob zum Beispiel Impressum und Datenschutzerklärungen dem deutschen Recht genügen. Compliance-Schulungen (Einhaltung von Gesetzten und Richtlinien) für Unternehmen und Bonitäts-Checks für Vermieter sind weitere Serviceleistungen. Tatsächliche rechtliche Probleme

Roland Rechtsschutz arbeitet mit Partneranwälten bzw. Mediatoren (Anwälte, Psychologen) zusammen, auf die Sie bei außergerichtlichen und gerichtlichen Auseinandersetzungen zurückgreifen können.

Roland ProzessFinanz ermöglicht Ihnen Chancengleichheit vor Gericht, indem das Kostenrisiko übernommen wird. Selbst im Fall einer Niederlage muss das finanzielle Risiko nicht gefürchtet werden: Auch die gegnerischen Kosten werden übernommen.

, , ,

Keine Kommentare

ADVOCARD Rechtsschutzversicherung erweitert Ihre Angebotsauswahl

Seit längerer Zeit gehört die Advocard Rechtsschutzversicherung AG sowohl im privaten als auch im gewerblichen Bereich zu unseren Vertragspartnern.

Der Gewerbetarif umfasst den Rechtsschutz der Unternehmer als

  • Arbeitgeber
  • Verkehrsteilnehmer
  • Mieter oder Eigentümer von Gewerberäumen in Deutschland

Darüber hinaus können spezielle strafrechtliche Risiken abgesichert werden. Auf Wunsch können Exklusivleistungen wie der Vertrags-Rechtsschutz aus Bürohilfs- und Nebengeschäften und der Rechtsschutz bei Streitigkeiten um Aufhebungsverfahren dazu gewählt werden. Das Forderungsmanagement ergänzt den Tarif als Serviceleistung.

Besondere Herausstellungsmerkmale sind:

  • Verzicht auf Prüfung der Erfolgsaussichten
  • Belohnung von schadenfreien Jahren

Je nach Ihren Einzelanfragen – Entscheidungskriterien sind auch hier die Vorschadensituation und Größe des Unternehmens – können wir Wettbewerbsnachlässe für Ihr Geschäft nutzen. Zum Tarif und den Kombinationsmöglichkeiten ein Beispiel:

Ein Handwerksbetrieb mit 3 Mitarbeitern versichert im Gewerbebereich den

  • Grund-Rechtsschutz
  • Verkehrs-Rechtsschutz
  • Immobilien-Rechtsschutz für seine Gewerberäume
  • Spezial-Straf-Rechtsschutz

Der Geschäftsführer wählt außerdem den privaten Bereich für sich und seine Familie mit dem Tarif ADVOCARD-360°-Rechtsschutz-Tarif dazu. Dieser Tarif umfasst alle Lebensbereiche (Privat, Beruf, Verkehr, Wohnung)

Die Prämie beträgt insgesamt 494 €.

 

Gerne erstellen wir Ihnen hierzu ein individuelles Angebot. Sie können aber auch unseren Onlinerechner für Gewerberechtsschutz nutzen!

, , ,

Keine Kommentare

Glossar zu betrieblichen Versicherungen

Produkthaftpflicht
Dies ist die verschuldensunabhängige Haftung des Herstellers für Schäden aus der Benutzung eines von ihm in den Verkehr gebrachten fehlerhaften Produktes. Haftung für Personen+Sachschäden.

Erweiterte Produkthaftpflicht

Dies ist eine Deckungserweiterung zur Produkthaftpflicht zur Absicherung von entstandenen Vermögensschäden, wenn dem Abnehmer oder Verwender eines Produktes finanzielle Verluste aus Fehlfunktionen entstehen. Wichtig für Unternehmen, welche hauptsächlich in der Fertigung von Teilen tätig sind, welche als Bauteile in Erzeugnisse Dritter weiterverbaut (oder vermengt oder vermischt) werden (Stillstand der Produktionskette, fehlerhaftes Produkt muss ausgetauscht werden,…). Für den entstandenen Ausfall haftet der Hersteller/Lieferant des schadhaften Teilproduktes.

Rückrufkosten

Versicherung zur Deckung von Risiken, die mit dem Rückruf eines Produkts und/ oder mit einer öffentlichen Warnung vor dem Produkt verbunden sind. Wer ein gefährliches Produkt in Verkehr gebracht hat, kann unter bestimmten Umständen gesetzlich zum Produktrückruf bzw. zur öffentlichen Warnung verpflichtet sein.

D&O (Directors-and-Officers-Liability-Insurance)
spezielle Form der Vermögensschadenhaftpflichtversicherung, durch die ein Unternehmen die Mitglieder seiner Geschäftsleitung sowohl gegen eine Inanspruchnahme von innen (Ansprüche des Unternehmens selbst) als auch von außen (Ansprüche Dritter) aufgrund spezifischer Sorgfaltspflichtverletzung absichert.

EC-Gefahren (Extended-Coverage = erweiterte Deckung)
Versicherung zur Abdeckung der Schäden aus Gefahren, welche nicht von der Feuerversicherung gedeckt werden. Dabei handelt es sich zum Beispiel um Gefahren politischer Risiken wie Aussperrung, böswillige Beschädigungen, innere Unruhen, Streik, aber auch Fahrzeuganprall, Rauch, Überdruckschallwellen, Sprinklerleckage, Erdbeben, Erdsenkung und Erdrutsch, Vulkanausbruch.

Unbenannte Gefahren
Bei dem Baustein „unbenannte Gefahren“ handelt es sich um eine Kombination aus den üblichen Sachversicherungsprodukten und einer Allgefahrendeckung. Hierbei gilt das grundsätzliche Prinzip: „Alles, was nicht ausdrücklich ausgeschlossen ist, gilt als versichert“

Schließung infolge Seuchengefahr
Dies ist eine Sonderform der Betriebsunterbrechungsversicherung. Versichert werden Ertragsausfälle eines Unternehmens während der vereinbarten Haftzeit, wenn der Betriebsablauf durch behördliche Maßnahmen wegen Seuchengefahr oder zur Seuchenbekämpfung unterbrochen wird. Besonders wichtig für Betriebe Lebensmittelverarbeitung, Gastronomie, Krankenhäuser, Kinderheime,…

Mehrkosten
Die über die geplanten Kosten hinausgehenden Kosten, z.B. die Kosten für Fertigungsausschuss, Zeit- und Lohnüberschreitungen, Materialnachforderungen, fehlgeschlagene Entwicklungsarbeiten und Schwund bei lagernden Rohstoffen.

Straf-Rechtsschutz / Spezial-Straf-RS

für die Verteidigung gegen den Vorwurf der Verletzung von Straftaten, die sowohl vorsätzlich als auch fahrlässig begangen werden können (z.B. Körperverletzung), solange dem Versicherungsnehmer ein fahrlässiges Verhalten zur Last gelegt wird. Beim Vorwurf eines vorsätzlichen Verhaltens erhält der Versicherungsnehmer rückwirkend Versicherungsschutz, wenn keine entsprechende Verurteilung erfolgt. Kein Rechtsschutz besteht beim Vorwurf einer Straftat, die nur vorsätzlich begangen werden kann (z.B. Diebstahl, Beleidigung). Im Rahmen spezieller, meist zielgruppenspezifischer Deckungskonzepte („Spezial-Straf-Rechtsschutz“) wird der Leistungsumfang z.T. stark erweitert.

RS für Hilfsgeschäfte
Versicherungsschutz besteht für Streitigkeiten aus Hilfsgeschäften (außerhalb des Kerngeschäftes), d.h. für Streitigkeiten aus schuldrechtlichen Verträgen, die in unmittelbarem Zusammenhang mit Büro-, Betriebs- oder Werkstatträumen und ihrer Einrichtungen stehen (z.B.: Renovierung der Geschäftsräume, Kaufvertrag von Heizöl für die Geschäftsräume,…)

Werkverkehr / Autoinhaltsversicherung
Als Werkverkehr oder auch Eigenverkehr bezeichnet man die Beförderung von Gütern, die eigenen Zwecken dient und mit eigenen, von eigenem Personal gesteuerten Kraftfahrzeugen durchgeführt wird. Es erfolgt keine entgeltliche Beförderung von Gütern Dritter. Im Bauhandwerk meist als Autoinhaltsversicherung bekannt.

Frachtführerhaft
Die Frachtführerhaftpflicht bietet Versicherungsschutz für die gesetztliche und/oder vertragliche Haftung aus entgeltlicher Frachtführertätigkeit im gewerbl. Güterkraftverkehr des eigenen Betriebes (national+international). Für Transporte mit KFZ ab einem zulässigen Gesamtgewicht von 3,5 Tonnen ist dies eine Pflichtversicherung.

Waren-Transport
Als Ergänzung zur Frachtführerhaftpflicht, um die Differenz zwischen gesetzlicher Haftung und tatsächlichem Schaden auszugleichen. Es handelt sich hierbei meist um einen Rahmenvertrag, durch den für alle genannten Güter zu dem vereinbarten Versicherungsumfang nach kaufmännischen Grundsätzen (Gefahrtragung) Versicherungsschutz gewährt wird. Die versicherten Transporte sind dem Versicherer nachträglich einzeln oder summarisch entsprechend den Tarifpositionen innerhalb der vereinbarten Zeiträume zur Beitragsberechnung einzureichen.

Spediteurshaftung
Warentransporte, egal an welchen Ort in dieser Welt sie gehen, sind immer dem Risiko von Verlust oder Schaden ausgesetzt, einschließlich des daraus resultierenden finanziellen Schadens (verspätete Lieferung, Produktionsausfälle, etc.). Die Haftungsregelungen bezüglich der Haftung der Spediteure wurden in nationalen und internationalen Rechtsvorschriften festgehalten. Diese Regelungen beschreiben die Ausnahmen von der Haftung und die Höchstgrenzen für Haftbarkeit. Beispiele einiger Haftungshöchstgrenzen, die bei Spediteuren verwendet werden: – Spediteur auf nationalen (HGB) und internationalen Straßen (CMR) = 8,33 SZR (special drawing rights; Sonderziehungsrechte) = ca. 10 € pro kg brutto – nationale (HGB) und international Luftfracht (Warschauer Vertrag) ca. 25 € pro kg. Grundsätzlich sind die Höchsthaftungsgrenzen für Spediteure sehr niedrig so, dass eine Schadensregulierung üblicherweise in einem Verlust resultiert (unzureichende Deckung). Die Spediteurshaftung ist eine Haftung für Risiken, die vom Gesetz geregelt sind. Um die volle Deckung für solche Risiken zu erreichen, ist es notwendig, die Versicherungsabdeckung in Höhe des Wertes der transportierten Waren anzupassen und die Deckungssumme entsprechend zu erhöhen. Der Teil, der für den Erhalt dieser Deckung verantwortlich ist, wird am Anfang in den Vertragsbedingungen festgelegt und/oder in den Bedingungen des vereinbarten Lieferplans und den jeweiligen INCOTERMS. Diese Bedingungen geben nicht nur genau vor, wer die Frachtkosten bezahlt, sondern sie legen auch den Zeitpunkt fest, an dem das Risiko vom Verkäufer auf den Käufer übergeht. Die Regelung bezüglich des Risikoüberganges legt ebenfalls fest, wer für die Versicherungsabdeckung des Transportrisikos sorgen muss.

Hakenlast
ist eine Spezialversicherung im Rahmen der Transport- oder Haftpflichtversicherung (für Kräne, Abschlepp- oder Bergefahrzeuge), die einen Sachschaden am beförderten Gut deckt sowie einen daraus entstehenden Folgeschaden.

Landkasko
Versicherung für Landfahrzeuge, welche weder unter die KFZ-Kasko noch unter die Maschinenversicherung fallen (Schienenfahrzeuge, Anhänger ohne eigenen Antrieb im Schaustellerbereich,…)

Luftkasko
Versicherung eines Luftfahrzeuges gegen Verlust und Beschädigung. Meist als Allgefahrendeckung angeboten, besteht jedoch die Möglichkeit einer Beschränkung auf das Bodenrisiko und auf Einzelgefahren.

Valorenversicherung
Versicherung von wertvollen Gegenständen, wie Schmuck, Bargeld und Wertpapiere, während des Transports und der transportbedingten Lagerung.

Kautionsversicherung / Bürgschaften
versicherungsvertragliche Verpflichtung des Kautionsversicherers, zugunsten des Gläubigers des Versicherungsnehmers Sicherheiten in Form von Bürgschaften oder Garantien herauszulegen (vgl. Avalkredite). Abgesichert werden i.d.R. Ansprüche aufgrund der Nichterfüllung oder Schlechterfüllung von vertraglichen Verpflichtungen des Versicherungsnehmers.

Ausführungsbürgschaft
Die Ausführungsbürgschaft dient dazu, die auftragsgemäße Ausführung während der Ausführungsphase sicher zu stellen. Die Ausführungsbürgschaft wird nur noch sehr selten verwendet. Sofern der Auftraggeber eine Absicherung gegen Insolvenz des Auftragnehmers verlangt wird meist eine Vertragserfüllungsbürgschaft vereinbart, da in der Praxis eine Gewährleistungsbürgschaft folgt.

Mängelanspruchsbürgschaft
Bürgschaft, welche der Auftraggeber i.d.R. vor Zahlung der Schlussrechnung verlangt, um sicherzustellen, dass der Auftragnehmer im Zeitraum der Frist für Mängelansprüche, seinen Verpflichtungen nachkommt.

Vertragserfüllungsbürgschaft
Bürgschaft, welche z.Bspl. ein Bauherr zu Baubeginn verlangt, um sicherzustellen, dass das Bauunternehmen den Auftrag vollständig und vertragsgemäß ausführt.

Anzahlungs-/Vorrauszahlungsbürgschaft
Bürgschaft für Vorauszahlungen des Bauherrn, bevor eine Bauleistung erbracht ist.

Bietung
Bürgschaft als Sicherheit für den Kunden nach einer Ausschreibung, wenn der Bietende nach Erhalt des Zuschlages die Leistungen nicht ausführt

Forderungsausfall / Warenkreditversicherung
Abgesichert wird der Ausfall von Forderungen bei Warenlieferungen oder Dienstleistungen.

Praxisausfall
Ergänzend (nicht ersetzend) zur Krankentagegeldversicherung bietet diese Versicherung den notwendigen Schutz vor finanziellen Problemen wegen Ausfällen aufgrund Krankheit oder Unfall. Versichert werden die laufenden Kosten der Praxis, wie Gehälter, Mieten, Energiekosten,… Diese Form der Versicherung ist auf bestimmte Berufsgruppen limitiert.

Key-Man-Absicherung
Eine Keyman-Versicherung, oder Keyperson-Absicherung, ist eine spezielle Dread-Disease-Versicherung für Führungskräfte und Spezialisten in Schlüsselpositionen. Die Keyman-Versicherung bietet Ihnen bzw. Ihrem Unternehmen finanzielle Unterstützung für den Fall, dass Sie schwere Krankheiten erleiden.

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Keine Kommentare

DMB Rechtsschutz: KOMedEX – der neue Rechtsschutz für Ärzte, Apotheker, medizinische Berufe und Bereiche

Ab sofort hat auch der DMB- (Deutsche Mieterbund) Rechtsschutz mit dem KOMedEX einen Rechtsschutztarif für selbstständige Ärzte, Apotheker, medizinische Berufe und Bereiche. Neben Alte Leipziger Rechtsschutz Union und Concordia haben wir damit einen weiteren Anbieter für diesen speziellen Berufsbereich. Soweit wir das Produkt bereits einschätzen können, enthält es genau die Risiken, die für die Branche Heilwesen unverzichtbar sind wie

 

  • Praxis-Vertrags-Rechtsschutz für gerichtliche Streitigkeiten aus Honorarforderungen
  • Regress-Rechtsschutz zur außergerichtlichen Abwehr von Rückforderungen durch die Kassenärztliche Vereinigung und durch Träger der gesetzlichen Krankenversicherung

Welche besonderen Leistungen bietet der Tarif außerdem noch an?

 

  • Kombination aus gewerblichen Risiken mit dem privaten EXPERT-Tarif
  • Spezial-Straf-Rechtsschutz
  • Versicherungs-Vertrags-Rechtsschutz für gewerbliche Versicherungen
  • Verwaltungs-Rechtsschutz im beruflichen Bereich bereits für außergerichtliche Verfahren

Für welche Zielgruppen ist der Tarif geeignet?

 

  • Niedergelassene Ärzte
  • Selbstständige Apotheker,
  • Heilpraktiker
  • Optiker
  • Hörgeräte-Akustiker
  • Ambulante Krankenpflegedienste
  • Krankengymnasten und Masseure

Der KOMedEX  ermöglicht durch Abwahl- und Erweiterungsoptionen eine individuelle Vertragsgestaltung. Gerne lassen wir Ihnen hier zu Angebot erstellen.

, , , , , , , , , , , , ,

Keine Kommentare

Neu: Alte Leipziger Deckungsnoten für Zahnärzte und Praxen

Erfreulicher Weise entdecken immer mehr Ärzte und Zahnärzte das sich mit bestimmten Deckungskonzepten im Versicherungsbereich viel Geld sparen lässt. Die Tendenz zu Konzepttarifen von Maklern steigt, wenn Versicherer ihre Tarife anpassen und die Prämien auf einmal in die
Höhe schnellen. Die Anbieter von Ärzteversicherungen sind allerdings „dünn gesät“ und demzufolge stark beansprucht. Ein schnelles Angebot ist selbst bei risikoarmen Fachrichtungen eher aussichtslos.


Die Alte Leipziger gehört zu den wenigen Gesellschaften, die einen Ärzte-Tarif führt und insbesondere bei der Berufshaftpflicht für Zahnärzte wettbewerbsstark ist. Außerdem ist das Sachgeschäft in dieser Branche ein Positiv-Risiko, entsprechend moderat sind die Prämien. Um diese Vorzüge zu nutzen und Ihnen mehr Tempo in der Angebotsbearbeitung zu ermöglichen, haben wir gemeinsam mit der Alten Leipziger zwei Deckungsnoten gestaltet:

Deckungsnote Zahnärzte und
Deckungsnote Sachgefahren Praxen und Heilberufe
Die Deckungsnote für Zahnärzte beinhaltet

  • Berufshaftpflichtversicherung
  • Inhaltsversicherung
  • Betriebsunterbrechungs- (bzw. Ertragsausfall-) Versicherung
  • Elektronikversicherung
  • Rechtsschutzversicherung

Die Berufshaftpflicht für Zahnärzte hat sich durchgesetzt, weil

  • Implantationen und eigenes Dentallabor bereits im Tarifbeitrag kalkuliert,
  • nichtärztliche Angestellte unabhängig von der Anzahl beitragsfrei mitversichert sind und
  • eine Jahresprämie schon ab 352,94 € zuzüglich Versicherungssteuer möglich ist.

Im Sachgeschäft überzeugt die Alte Leipziger vor allem mit

  • Neuwertentschädigung und
  • Verzicht auf Einbruchmeldeanlagen trotz häufig hochwertiger Praxistechnik

Komplettiert wird die Deckungsnote mit der

  • Elektronikversicherung – empfehlenswert für hochwertige Behandlungsstühle (der Technologiefortschritt wird berücksichtigt) sowie
  • Rechtsschutzversicherung mit Spezial-Tarif für Ärzte und Heilberufe.

In der Deckungsnote sind Praxis-Vertrags-, Regress- und Spezial-Straf-Rechtsschutz bereits in der Prämie kalkuliert.
Die Deckungsnote Sachgefahren Praxen und Heilberufe beinhaltet

  • Inhaltsversicherung
  • Betriebsunterbrechungs- (bzw. Ertragsausfall-) Versicherung
  • Elektronikversicherung
  • Rechtsschutzversicherung

Wir wollen damit die Vorzüge im Sachgeschäft über die Berufsgruppe Zahnärzte hinaus nutzen.
Handling der Deckungsnoten
Bei beiden Deckungsnoten können Sie die gewünschten Sparten auch einzeln auswählen. Das Deckblatt muss immer dabei sein. Zur Inhaltsversicherung ist die unterschriebene Sicherungsvereinbarung unverzichtbar. Da das Einbruchdiebstahlrisiko bei Praxen in die niedrigste Gefahrenklasse (GI) eingestuft ist, werden die Sicherungsvoraussetzungen erfahrungsgemäß problemlos erfüllt. Bitte nutzen Sie das Dokument Stellvertretermodell, wenn Sie das Antragsverfahren wünschen und fügen Sie die Maklervollmacht bei. Mit diesem Dokument umgehen Sie das Invitatio-Modell.

 

Hier noch einmal die Dokumente:

, , , , , ,

Keine Kommentare

Vergleich Firmenrechtsschutz und Sorglos Tarif der Concordia

Unbekümmert sein, ohne Sorgen in den Tag gehen, so wird im Duden das Wort sorglos definiert. Wie mutig von der Concordia, einem ihrer Rechtsschutz-Produkte den Namen Sorglos-Tarif zu geben. Das weckt hohe Erwartungen. Aber der Name hält, was er verspricht? Der Sorglos-Tarif für Nichtselbstständige hat sich schnell bewährt und hat seit 2010 im Gewerbebereich mit dem Sorglos-Tarifen für

  • Selbstständige und Firmen bis 20 Mitarbeiter
  • Land- und forstwirtschaftliche Betriebe
  • Heilwesen-Berufe

kontinuierlich Zuwachs bekommen. In allen drei Gewerbetarifen sind

  • der Privat-, Berufs-, Verkehrs-Rechtsschutz für Selbstständige und deren nichtselbstständigen Familienangehörigen
  • der Wohnungs- und Grundstücks-Rechtsschutz für selbstgenutzte Betriebsgrundstücke und – Räume sowie selbstgenutzte Mietwohnungen oder Einfamilienhäuser
  • der Spezial-Straf Rechtsschutz für den betrieblichen Bereich, außerdem für den beruflichen (als Nichtselbstständiger), ehrenamtlichen und privaten Bereich
  • der Rechtsschutz im Vertragsrecht für Hilfs- und Investitionsgeschäfte einschließlich privater und gewerblicher Versicherungsverträge

versichert. Das alles mit Update-Garantie. Jedes Sorglos-Paket enthält einen verbindlich kalkulierten Selbstbehalt von 400 €. Nutzt der Selbstständige, Arzt oder Landwirt einen APRAXA-Anwalt, reduziert sich der Selbstbehalt auf 200 €. Dieser entfällt sogar ganz, wenn die Rechtsstreitigkeit durch eine außergerichtliche Mediation beendet werden konnte oder lediglich eine telefonische bzw. Online-Rechtsberatung genutzt worden ist.

Das Leistungspaket ist bereits ab 279 € im Jahr erhältlich.

Der Sorglos-Tarif für Land- und forstwirtschaftliche Betriebe beinhaltet darüber hinaus den Rechtsschutz

  • im Zusammenhang mit Enteignungs-, Planfeststellungs- und Flurbereinigungs-verfahren sowie im Baugesetzbuch geregelte Angelegenheiten (der sog. Baurisikoausschluss bleibt bestehen)
  • für Cross-Compliance-Angelegenheiten (Cross Compliance heißt übersetzt „Überkreuzeinhaltung von Verpflichtungen“ – für Prämienzahlungen der EU müssen Landwirte ihre Verpflichtungen einhalten wie die Wahrung von Grundanforderungen an die Betriebsführung bezüglich der Gesundheit von Mensch, Tier und Pflanzen. Es werden zum Beispiel Tierkennzeichnung, Klärschlamm, Vogelschutz und Grundwasser kontrolliert)

Der Sorglos-Tarif für Heilwesen ergänzt das Sorglos-Paket mit dem Rechtsschutz

  • für Ärzte und Apotheker in sozialgerichtlichen Vorverfahren wegen Regressen der Krankenkassen und anderen Vertragsmaßnahmen
  • im Vertrags- und Sachenrecht besteht ausdrücklich auch Versicherungsschutz in gerichtlichen Verfahren im Zusammenhang mit der versicherten selbstständigen beruflichen Tätigkeit („Firmenvertrags“-Rechtsschutz).

Die Versicherungssummen sind bei der Geltendmachung von Schadenersatzansprüchen wegen Personen- und Sachschäden unbegrenzt, ansonsten 500.000 €. Außerdem bieten die Concordia Rechtsschutz-Tarife noch viele Zusatzleistungen.

Für das Rechtsschutz Konzept nehmen Sie am besten direkt mit uns Kontakt auf. Ansonsten bieten wir ihnen natürlich auch unkompliziert die Möglichkeit unseren Vergleichsrechner zur Firmenrechtsschutz bzw. Gewerberechtsschutz zu nutzen bei dem Sie auch bequem online abschließen können:

, , , , , , , , , , ,

Keine Kommentare

Rastor: Persönliche Berufshaftpflichtversicherung für leitende Angestellte

Die Rastor gehört zu den Spezial-Anbietern der D & O Versicherung, der Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung für Organvertreter, und hat inzwischen ihr Versicherungsangebot um die Vermögensschadenhaftpflicht für leitende Angestellte erweitert.

Welche leitenden Angestellten können versichert werden?

  • – Leitende Angestellte nach § 5 Abs. 3 des Bundesverfassungsgesetzes (Definition), die
  1. • nach Arbeitsvertrag und Stellung zur selbständigen Einstellung und Entlassung von Arbeitnehmern berechtigt sind oder
  2. • eine bedeutende Generalvollmacht oder Prokura haben oder
  3. • Aufgaben wahrnehmen, in denen sie im Wesentlichen Entscheidungen frei von Weisungen treffen oder diese maßgeblich beeinflussen.
  • Leitende Angestellte in Unternehmen bis zu 200 Mio.€ Umsatz. Das gilt nicht für Banken und Finanzdienstleister.

Welcher Versicherungsschutz wird gewährleistet?

Versicherungsschutz wird gewährt, wenn der leitende Angestellte bei der Ausübung seiner Tätigkeit Pflichten verletzt hat, die bei Dritten oder im eigenen Unternehmen Vermögensschäden verursacht haben. Der Versicherer prüft die Haftung, wehrt unberechtigte Ansprüche ab oder bezahlt begründete Schadenersatzansprüche.

Die Deckungssummen betragen 150.000 € oder 250.000 €.

Der Versicherungsschutz kann gegen Beitragszuschlag mit dem Strafrechtsschutz ergänzt werden.

 

Sie können für diese Police unseren Vergleichsrechner zur Betriebshaftpflicht online nutzen oder direkt bei uns ein individuelles Angebot anfordern.

, , ,

Keine Kommentare

Gewerberechtsschutz: DEURAG bringt neue Produktgeneration auf den Markt

Die DEURAG hat mit den Allgemeinen Rechtsschutzbedingungen (ARB) 2011 für Privat- und Geschäftskunden eine neue Produktgeneration auf den Markt gebracht. Aus den zahlreichen Leistungs- und Service- Erweiterungen im gewerblichen Bereich (Privat-, Berufs- und Verkehrs-Rechtsschutz für Selbstständige § 28ARB) möchten wir einige besonders hervorheben:

Upgrade-Garantie im Neugeschäft

Alle Kunden erhalten künftig automatisch prämienneutrale Leistungsverbesserungen.

 

M-Aktiv für § 28 ARB

Der Tarif wurde um die Mediation (Vermittlung zwischen den streitenden Parteien) für

berufsvertragliche Streitigkeiten mit Kunden und Lieferanten erweitert. Die DEURAG übernimmt jetzt

auch die Kosten des von ihr ausgewählten Mediators.

 

Kombinations-Rechtsschutz für Selbstständige § 28 ARB

Die DEURAG senkt im Neugeschäft die Beiträge für den Kombinations-Rechtsschutz mit dem

Wohnungs- und Grundstücks-Rechtsschutz (WuG) ab.

 

Smart-Kombi für § 28 ARB

Das ist ein neuer Tarif für den Privat-, Berufs- und Verkehrs-Rechtsschutz ohne gewerblichen

Arbeitsrechtsschutz für Selbstständige § 28 ARB. Der Tarif ist unabhängig von der Beschäftigtenanzahl. Alle Tarifmerkmale betreffen nur den § 28 ARB

 

Flottentarif § 21 Abs. 13 ARB

Privat auf den Geschäftsführer und auf dessen Familienangehörige zugelassene Fahrzeuge sind jetzt

auch im Flottentarif der Firma mitversichert. Kein gesonderter Vertrag mehr.

 

WebsiteCheck für den Tarif nach § 28 ARB

Unabhängige Fachanwälte prüfen die Website von Geschäftskunden auf die formale Übereinstimmung mit den gesetzlichen Vorschriften. Diese Serviceleistung kann einmal jährlich kostenlos genutzt werden, ohne dass eine vereinbarte Selbstbeteiligung angerechnet wird.

 

Spezial-Straf-Rechtsschutz (SSR) für § 28 ARB

Der SSR ist im Privat-, Berufs- und Verkehrs-Rechtsschutz für Selbstständige, § 28 ARB versicherbar, im privaten Bereich einschließlich ehrenamtlicher Tätigkeit und in der nichtselbstständigen beruflichen

Tätigkeit mit den Allgemeinen Rechtsschutzbedingungen 2011. Der Tarif gilt europaweit und hat eine

Deckungssumme von 500.000 €, die Strafkaution beträgt 100.000 €.

 

Ihre individuelle Prämie in der gewerblichen Rechtsschutzversicherung können Sie auch online mit unserem Vergleichsrechner für Gewerberechtsschutz ermitteln.

 

, ,

Keine Kommentare

Transparent Bewertung

http://www.betriebshaftpflicht-online.com/category/spezial/
Bewertungen: 4.72/5
Anzahl der Bewertungen: 2407