Archiv für Kategorie Steuerberater

Neue Tätigkeit als Steuerberater

Die Bestellungen der neuen Steuerberater stehen kurz bevor! Es ist wieder soweit: jetzt beginnen die mündlichen Prüfungen für die zukünftigen Steuerberater. Nach der bestandenen Prüfung erfolgt, durch die zuständige Steuerberaterkammer, auf Antrag die Bestellung zum Steuerberater. Vor der Bestellung prüft die zuständige Kammer, ob alle Voraussetzungen zur Bestellung erfüllt sind.

Für die Bestellung ist es auch erforderlich, dass der zukünftige Steuerberater sich gegen Berufshaftpflichtgefahren versichert, mindestens muss die vorläufige Deckungszusage einer Vermögensschaden-Haftpflicht der Kammer vorliegen.

Die HDI biete für Mitglieder der Steurberaterlandesverbände einen Rahmenvertragstarif zur Vermögensschaden-Haftpflicht mit einem besonderen Existenzgründerkonzept. Dieses Konzept enthält – neben vielen weiteren Vergünstigungen – besondere Prämiennachlässe und Deckungserweiterungen. Diese gelten nicht nur für den klassischen Existenzgründer, sondern auch für angestellte Steuerberater oder Syndikus-Steuerberater.

Falls sie betroffen sind oder schon eine Vorversicherung haben, erstellen wir ihnen gerne hierzu ein unverbindliches Angebot.

, , ,

Keine Kommentare

HISCOX: Berufshaftpflichtversicherungen für Dienstleister

Versicherungsmakler oder Wirtschaftsprüfer müssen schon von Rechts wegen eine Berufshaftpflichtversicherung haben. Aber was ist mit den hunderten anderer Dienstleistungsberufe, die keiner gesetzlichen Versicherungsverpflichtung unterliegen? Worauf sollten Dienstleister aus diesen Branchen besonders achten?

Wie wir immer wieder feststellen müssen, sind sich häufig Inhaber kleinerer und mittlerer Serviceanbieter über Art und Ausmaß ihrer Geschäftsrisiken oftmals nicht im Klaren. Einzelunternehmen sind manchmal gar nicht versichert, viele andere verlassen sich auf Standard-Betriebshaftpflichtversicherungen, die Haftungsschutz bei Personen- und Sachschäden, im erweiterten Fall auch bei Produktschäden gewähren.

Solche Betriebs- oder auch Bürohaftpflichtversicherungen – gelegentlich immer noch fälschlich mit Berufshaftpflichtversicherungen verwechselt – decken jedoch oft nur Schadenersatzansprüche wegen Personen- und Sachschäden ab. Für eine Vielzahl anderer Schadenfälle, wie sie für das hocharbeitsteilige, vernetzte Arbeitsumfeld von Dienstleistern typisch sind, eben „reine“ Vermögensschäden, bieten sie keinerlei Deckung. Und gerade diese Hauptrisiken dieser Branchen können schnell zur existentiellen Bedrohung werden!

Schadenbeispiele aus der Praxis

Verletzter Urheberschutz: Unwissentlich benutzt eine Hausverwaltungsfirma Mietvertragsformulare, wie sie ein Mitarbeiter mal mit geringfügigen Änderungen – andere Kopfzeile, andere Firmenadresse usw. – aus Vorlagen einer anderen Hausverwaltung zusammenkopierte. Die Sache kommt heraus. Die Firma wird von der anderen Hausverwaltung wegen Raubkopieren und Urheberechtsverletzung verklagt. Schadenhöhe: 25.000 Euro.

Fehlschlag einer Anzeigenkampagne: Im Auftrag eines Großkonzerns schaltet ein Human-Resource-Vermittler für eine Management-Position Stellenanzeigen in Presse und Online-Portalen. Nirgends meldet sich ein geeigneter Kandidat. Dafür hagelt es Klagen und Kritik. Durch die Formulierung „für ein junges Team“ fühlen sich ältere Bewerber diskriminiert, und die Medien greifen den Vorfall genüsslich auf. Auch der Auftraggeber gerät in die Schlagzeilen und sieht sich zu erheblichen PR-Gegenmaßnahmen veranlasst. Kosten für den Vermittler: insgesamt 125.000 Euro.

In beiden Fällen lassen sich die hier geltend gemachten „reinen“ Vermögensschäden weder auf einen Personenschaden noch einen Sachschaden, d.h. Beschädigung oder Abhandenkommen eines Sachgegenstandes, als Ursache zurückführen. Damit sind sie über eine herkömmliche Betriebs-oder Bürohaftpflichtversicherung nicht abzusichern. Insbesondere gilt dies für etwaige Verletzungen von Persönlichkeitsrechten oder geistigem Eigentum, häufig auch bei Datenverlusten. Ebenso wenig versicherbar sind so vertragliche Vereinbarungen, die über den gesetzlichen Haftungsrahmen hinausgehen. Auch wenn es immer üblicher wird, dass sich Dienstleister im Rahmen von Dienst- oder Werksverträgen zu zusätzlichem Schadenersatz verpflichten müssen. Etwa bei Nichteinhaltung von Terminen, Ausfall von Mitarbeitern oder Verschulden durch Dritte. Ganz zu schweigen bei Fällen von Eigenschaden, wie sie jederzeit eintreten können wie bei gerechtfertigtem Rücktritt des Auftragsgebers von Projekten, außerordentlicher Vertragskündigung, aber auch intern aufgrund von Rechtverstößen von Mitarbeitern.

Die Komponenten der HISCOX-Berufshaftpflichtversicherung

Um Dienstleister wirklich voll gegen die verschiedenen Schadenkategorien abzudecken, hat Hiscox Deutschland eine umfassende Berufshaftpflichtversicherung entwickelt, mit drei Komponenten:

  1. • Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung
  2. • Betriebshaftpflichtversicherung (optional)
  3. • Diverse Eigenschadenbausteine

Versicherbar sind so über 300 verschiedene Berufsgruppen und Branchen – von Archivaren, Frisören über Hausverwaltungen, Reisebüros bis hin zu Verbänden/ Vereinen und Zeitarbeitsfirmen. Die Beiträge liegen, abhängig von Jahresumsatz, Versicherungsumfang und Risikoprofil, bei wenigen Hundert Euro im Jahr. Ergänzend dazu gibt es spezielle Angebote für ITK-Unternehmen, Unternehmens-und Personalberater, Medien- und Werbeagenturen, Medienunternehmen (Print, Radio, TV) Rechtsanwälte, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer

Typisch für alle Hiscox- Berufshaftpflichtversicherungen sind:

„All Risk“-Bedingungen

Für alle berufstypischen Tätigkeiten besteht offene Deckung. Nicht versichert ist nur, was in der Police ausgeschlossen gilt.

Transparentes Bedingungswerk

Das gesamte Vertragswerk ist einfach und überschaubar aufgebaut. Die sprachlichen Formulierungen sind klar und leicht verständlich, das typische „Kleingedruckte“ fehlt völlig.

Weltweiter Versicherungsschutz

Versicherungsschutz besteht für den gesamten Europäischen Wirtschaftsraum. Umsätze in USA und Kanada sind je nach Konzept bereits mitversichert oder optional mitversicherbar

Automatische Mitversicherung

Alle Tochtergesellschaften, Niederlassungen und Zweigstellen, auch neu hinzukommende, im Europäischen Wirtschaftsraum sind bereits ab Vertragsabschluss automatisch mitversichert. Hinzu kommt eine Vielzahl sehr spezifischer Versicherungsleistungen, wie sie insbesondere mit Blick auf die Absicherungsbedürfnisse von Freiberuflern und Selbstständigen entwickelt wurden.

So wichtig umfassende Schadenersatzleistungen inkl. der Abwehr ungerechtfertigter Ansprüche sind, mindestens genauso wichtig ist im Schadenfall ein professionelles Schadenmanagement. Hiscox kann sich hier auf ein national wie international Netzwerk interner Schadenspezialisten und hochqualifizierter Gutachter und Rechtsexperten sowie leistungsstarker Assistance-Firmen stützen. Alle Schadenmeldungen werden sofort von ausgewiesenen Experten aufgenommen und bearbeitet.

, , ,

Keine Kommentare

Vorgestellt: Hiscox Deutschland

Hiscox – für viele spezialisierte Makler ist dieser Name schon lange ein Begriff. Spätestens mit dem Erfolg der innovativen Cyber-Risk-Management-Versicherung, gerade bei Freiberuflern und mittelständischen Unternehmen, ist Hiscox auch zu einem immer wichtigeren Partner für die gesamte Branche der Versicherungsmakler geworden.

Hiscox Deutschland wurde 1995 gegründet mit der Zentrale in München und hat inzwischen Niederlassungen in Berlin, Köln, Hamburg und Stuttgart. Das Unternehmen ist Tochter der an der Londoner Börse gelisteten Hiscox plc.

 

Hiscox- eine inzwischen mehr als 100-jährige Erfolgsgeschichte

Hiscox gilt als eine der renommiertesten und traditionsreichsten britischen Spezialversicherungsgesellschaften, ihre Anfänge reichen bis ins Jahr 1901 zurück. Als bedeutendstes Einzelmitglied des legendären Versicherungsmarkts „Lloyd´s of London“, ist Hiscox sowohl im Erst- als auch im Rückversicherungsgeschäft tätig. Strategisches Ziel ist, die höhere Volatilität des globalen Schaden- und Katastrophenversicherungsgeschäfts durch die größere Stetigkeit lokaler Spezialversicherungsgeschäfte zu kompensieren. Seit den 70er Jahren hat das Unternehmen, unter der Leitung von Robert Hiscox, dem Sohn des Firmengründers Ralph Hiscox, weltweit großes Ansehen erworben als einer der führenden Anbieter von Versicherungen gegen berufliche Risiken – hier insbesondere Berufshaftpflichtversicherungen – sowie gegen Katastrophenfälle, Entführungen und Lösegelderpressungen. Aber auch im ursprünglichen Kerngeschäft, der Absicherung des Vermögens wohlhabender Privatkunden und der Versicherung von Museen und privaten Sammlungen ist das Unternehmen mit seinen Allgefahrendeckungen weiterhin Vorbild und Trendsetter.

Heute ist Hiscox mit mehr als 1.400 Mitarbeitern* in elf Ländern* und einem Bruttoprämienvolumen von 1. 565,8 Mrd. britischen Pfund*, eines der erfolgreichsten Versicherungsunternehmen. Seine spezifischen Stärken liegen in einer hochentwickelten internen Leistungskultur sowie großer Expertise in Markt-/Kundensegmentierung, Versicherungstechnik und Schadenmanagement. Die Bonität wird von A.M. Best mit A (Excellent), von Standard & Poor´s ebenfalls mit A (Strong) und von Fitch mit A+ bewertet.

 

Hiscox-Produktpalette für Deutschland

In Deutschland hat sich Hiscox in den letzten Jahren vor allem auf den Auf- und Ausbau des Geschäfts mit beruflichen Risiken konzentriert. Mit einer Reihe innovativer Produkte gelang es, das Angebot stark auszuweiten und noch attraktiver zu gestalten. Parallel dazu hat Hiscox auch das Produktangebot für Privatkunden kontinuierlich weiter entwickelt.

 

Versicherungen für Geschäftskunden

Aktuell werden folgende Versicherungen angeboten:

• Berufshaftpflichtversicherungen gegen Vermögens- und Betriebsschäden für diverse Berufsgruppen, u.a.

  • für IT- und Telekommunikationsunternehmen, auch Startups;
  • Unternehmens- und Personalberater, Zeitarbeitsfirmen;
  • Medien-, Werbe- und PR-Agenturen sowie Grafikdesigner und Marktforschungsinstitute mit weltweitem Versicherungsschutz;
  • Medienunternehmen jeder Größenordnung, z.B. Buch- und Zeitungsverlage, Radio und TV-Sender, Redaktionen mit weltweitem Versicherungsschutz;
  • Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte, Steuerberater, ergänzt durch eine Exzedentenversicherung mit einer Mindestdeckung von 1 Mio. EURO;
  • Dienstleistungsunternehmen im allgemeinen;

• Directors & Officers-Versicherung: „D&O“ ist eine Management-Haftpflichtversicherung für Geschäftsführer, Vorstände und Aufsichtsräte in Unternehmen, Vereinen, Verbänden und Genossenschaften;

• Betriebs- und Umwelthaftpflichtversicherung: für Büro- und Dienstleistungsbetriebe.

Voraussetzung für den Abschluss ist eine bereits bestehende Berufshaftpflichtversicherungbei Hiscox;

• Gewerbliche Kunstversicherungen (jeweils einschließlich Kunsttransport):

  • für Kunstwerke/Sammlerobjekte aller Art sowie gewerbliche und private Sammlungen;
  • für Museen und Ausstellungen;
  • für Galerien;

• Spezialversicherungen;

  • „K&R“-Versicherungen: „Kidnap&Ransom“ für Unternehmen und Schifffahrt zur Absicherung gegen Entführungen und Lösegeldforderungen;
  • „Cyber Risk Management“ zur Absicherung gegen Datenverlust und Hackerangriffe;

 

Versicherungen für Privatkunden

Hiscox bietet eine umfassende Palette von Versicherungen für persönliche Risiken an:

  • Kunstversicherung: für Kunstwerke/Sammlerobjekte aller Art sowie Sammlungen in Privatbesitz, einschließlich Kunsttransport;
  • • Hausrat- und Wohngebäudeversicherung: für Hausrat, Gebäude, Kunst- und Wertgegenstände sowie private Haftpflichtrisiken;
  • • Ferienhausversicherung: als Allgefahrenversicherung für Ferienimmobilien im In- und Ausland, mit Versicherungsbedingungen in deutscher Sprache und nach deutschem Recht;
  • • Oldtimer&Youngtimer-Versicherung: für Liebhaber-Fahrzeuge und Prototypen, aber auch ganze Sammlungen;
  • • K&R-Versicherungen für gefährdete Privatpersonen: „Kidnap&Ransom“ zur Absicherung gegen Entführung und Lösegeldforderungen.

Vertragsgestaltung und Schadenmanagement – zentrale Wettbewerbsvorteile von Hiscox

Hiscox-Versicherungsprodukte werden jeweils in Deutschland, zugeschnitten auf die spezifischen deutschen Markt-/ Wettbewerbsbedingungen entwickelt. Dabei kann sich Hiscox auf die Vorteile schlanker Organisationsstrukturen und kurzer Entscheidungswege stützen. Größter Wettbewerbsvorteil ist die klare Vertragsgestaltung mit bewusst einfach gehaltenen, transparenten sprachlichen Formulierungen. In der Regel gilt die Allgefahrendeckung, d.h. alle mit dem Schadenfall zusammenhängenden Risiken und Ansprüche sind mitversichert. Nicht abgedeckt sind nur Risiken, die explizit ausgeschlossen werden. Entsprechend reduziert sich der Interpretationsbedarf – und damit auch die Unsicherheit im Schadenfall. Wenn es um Kundenbindung geht, ist das professionelle Schadenmanagement von Hiscox besonders hervorzuheben. Call-Center ist bei Hiscox ein unbekanntes Wort! Verantwortlich für die Schadenabwicklung ist ein individuell zugeordneter Schadenregulierer, und zwar durchgängig über den gesamten Verlauf. Alle Schadenregulierer auf Seiten von Hiscox sind ausgewiesene Experten. Bei Bedarf können die Hiscox-Regulierer jederzeit auf ein Netz externer Spezialisten zurückgreifen – vereidigte Gutachter, ausgewiesene Fachanwälte sowie hochqualifizierte Assistance-Firmen, die alle erforderlichen Betreuungs-, Logistik-, Reparatur- oder Ersatzleistungen vor Ort erbringen.

Nähere Informationen oder eine Angebotserstellung bekommen Sie bei uns!

Keine Kommentare

Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung für Rechtsanwälte und Steuerberater

Zielgruppen sind Dienstleister, die beraten, begutachten, prüfen, verwalten und vertreten wie Rechtsanwälte und Steuerberater. Sie handeln meistens direkt im Namen ihrer Mandanten. Äußere Einflüsse wie Termindruck oder Gesetzesänderungen können zu Beratungsfehlern oder Fristversäumnissen führen, die wiederum finanzielle Verluste bei den Mandanten zur Folge haben können.

Die Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung ist aufgrund der Risikokalkulation kein Massenprodukt, vielmehr gibt es dafür spezielle Anbieter. Dank der bedarfsgerechten Versicherungsbedingungen und der moderaten Prämien haben wir – neben der Allianz – mit der Zurich gute Erfahrungen gemacht. Die Versicherungssumme gibt der Kunde individuell je nach seinem Auftragsvolumen bzw. Tätigkeiten vor. Es gibt keine pauschalen Deckungssummen wie bei der Betriebshaftpflicht.

Gerne erstellen wir Ihnen ein unverbindliches Angebot. Nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf.

, , , ,

Keine Kommentare

INTER: Betriebsausfall-Versicherung – besondere Angebote für Freiberufler und Apotheker

Wir hatten die Betriebsausfall-Versicherung bereits in diesem Jahr in einer unserer Gewerbe News thematisiert. Im Vordergrund stand die ERGO mit der Betriebskostenversicherung, da sie zu einem der wenigen Anbieter gehört.

 


Weil es nach wie vor häufige Fragen dazu gibt, möchten wir das Thema wieder aufgreifen und dieses Mal an Hand des Produktes der INTER erläutern.

Begrifflichkeiten – was ist gemeint? Bei der

  • Betriebsausfall-Versicherung und
  • Praxisausfall-Versicherung und
  • Betriebskosten-Versicherung –

handelt es sich immer um die gleiche Versicherung, die Versicherungsgesellschaften verwenden lediglich unterschiedliche Begriffe. Diese Versicherung übernimmt die fortlaufenden Betriebskosten, wenn infolge Arbeitsunfähigkeit durch Unfall oder Krankheit die Umsätze sinken oder ausbleiben.

Bitte nicht verwechseln mit der

  • Ertragsausfallversicherung bzw. Betriebsunterbrechungsversicherung!

Hierbei handelt es sich um die Kostenübernahme bei Betriebsunterbrechung infolge der „klassischen“ Risiken Feuer, Leitungswasser, Sturm/ Hagel und Einbruchdiebstahl. Sie wird in der Regel in Anlehnung an die Inhaltsversicherung eines Unternehmens vereinbart. Die INTER hat als Herausstellungsmerkmal diese Risiken mit in die Betriebsausfall- Versicherung aufgenommen. Sie können aber gegen Minderbeitrag abgewählt werden.

Welche Versicherungsleistungen werden gewährt?

Die Leistungen reichen von Personalkosten über Praxis-/Bürokosten bis zu Abschreibungen oder Steuern. Um Ihnen einen Einblick der Betriebskosten zu verschaffen, stellen wir Ihnen gern eine Summenermittlungshilfe zur Verfügung.

Für welche Zielgruppen wird das Produkt angeboten?

  • Apotheker
  • Heilnebenberufe wie Ergotherapeuten, Heilpraktiker, Logopäden, Physiotherapeuten
  • Sachverständige, Ingenieure
  • Notare, Rechtsanwälte, Steuerberater
  • Wirtschaftprüfer, Dolmetscher, Übersetzer

Was ist bei den Annahmerichtlinien und beim Versicherungsumfang zu beachten?

  • Es gibt zwei Tarife: Exklusiv- und Premium-Tarif
  • Leistungsdauer (Haftzeit) beträgt 12 Monate (Exklusiv) oder 18 Monate (Premium)
  • Nachhaftung im Todesfall oder bei Betriebsaufgabe wegen völliger (100 %)

Berufsunfähigkeit für max. 6 Monate innerhalb des Leistungszeitraumes, längstens jedoch 12 Monate (Exklusiv) oder 18 Monate (Premium)

  • Der Vertrag ist personengebunden.
  • Höchstannahmealter: 59 Jahre
  • Variable Karenzzeiten
  • Es gibt zwei Prämienstaffelungen: bis einschließlich 51. Lebensjahr und ab dem 52.Lebensjahr
  • Gegen 10 % Prämienzuschlag verzichtet die INTER im Versicherungsfall auf dasaußerordentliche Kündigungsrecht

Voraussetzung für die Betriebsausfall-Versicherung der INTER ist das Bestehen einer Krankentagegeldversicherung mit einem Tagegeld von mindestens 40 € (gesellschaftsunabhängig),

 

, , , , , , , , , , , , , , ,

Keine Kommentare

ERGO: Betriebskostenversicherung (Praxisausfallversicherung) für Heil- und Beratungsberufe

Ein frei praktizierender Arzt oder eine Rechtsanwaltskanzlei müssen sich gegen möglichst viele Wechselfälle des Lebens absichern. Neben den hohen Haftungsrisiken ist die finanzielle Sorge bei einer unerwarteten Schließung der Praxis oder Kanzlei durch Sachschäden (z. B. Feuer-, Leitungswasser-, Einbruchdiebstahlschäden) oder wegen Arbeitsunfähigkeit infolge Krankheit oder Unfall ein vordergründiges Beratungsthema.


Welche Versicherungssparten könnten für sie wichtig sein?

  • Krankentagegeldversicherung
  • Ertragsausfallversicherung (= Betriebsunterbrechungsversicherung)
  • Betriebskostenversicherung, im Heilwesen als Praxisausfallversicherung bekannt

Wir möchten ausführlicher auf die Betriebskostenversicherung (Praxisausfallversicherung) der ERGO eingehen, da sie zu wenigen Anbietern in diesem Bereich gehören.

Was ist eine Betriebskostenversicherung?

Wie der Name schon sagt, übernimmt Sie die laufenden Betriebskosten der Firma bei Arbeitsunfähigkeit durch Unfall oder Krankheit und ist aufgrund der genannten Risiken personenbezogen.

Welche Kosten sind das zum Beispiel?

  • Mietzahlungen für Geschäftsräume,
  • Gehälter,
  • Zinsen,
  • Leasinggebühren für technische Geräte,
  • Abschreibungen auf Sachanlagen.
  • mitversichert ist auch der Ersatz der Kosten für eine externe Ersatzkraft

Für welche Zielgruppen ist das Produkt geeignet und notwendig?

  • Berufe des Heilwesens z. B. Ärzte (als Praxisausfallabsicherung bekannt), Apotheker, Therapeuten
  • Gutachter, Sachverständige, Ingenieure
  • Notare, Anwälte, Steuerberater
  • Wirtschaftprüfer, Unternehmensberater, Makler

Was ist zu beachten?

  • der Vertrag ist personenbezogen (z. B. Praxisinhaber)
  • Höchsteintrittsalter: 54 Jahre
  • empfohlene Karenzzeit: 28 Tage
  • Haft-(Leistungs-)zeit beträgt 12 Monate. Für medizinisch notwendige Spätversorgungen wird die Haftzeit auf 24 Monate erweitert.

Auf Anfrage erstellen wir ihnen hierzu gerne ein individuelles Angebot.

, , , , , , , , , , , , , , , ,

1 Kommentar

Rhion Betriebshaftpflicht – CityExpress 2013 – 10% günstiger als ihre alte Betriebshaftpflicht

Rhion setzt hier Zeichen mit maßgeschneiderten Gewerbelösungen, die genau auf den Bedarf dieser Zielgruppe abgestimmt sind. Das unterscheidet die Rhion Police von Gewerbekonzepten anderer Versicherer, die die notwendige Absicherung vieler Risiken dieser Branchen nicht ausreichend berücksichtigen. Der Police liegt ein spezielles Deckungskonzept zu Grunde, das die Leistungen des umfangreichen Rhion Gewerbeschutz-Plus-Paketes um wichtige Bausteine zielgruppengerecht erweitert.

Was heißt eigentlich City?

Das City-Konzept wendet sich an alle typischen Unternehmen, Geschäfte und Betriebe aus dem Bereich Handel- und Dienstleistungen, die in der Regel in den Innenstädten, Einkaufszentren und Ortskernen beheimatet sind wie z.B. Bäcker, Metzger, Blumenläden, Reinigungen, Lebensmittelhändler, Bestattungsunternehmen, Schuster und Schuhgeschäfte, Fahrradhändler, Eisdielen oder Cafés.

Ein weiteres Highlight von der Rhion, ist die Aktion „City Express“ 2013

Ziel:

Überzeugendes Preis-/Leistungsverhältnis

Betriebsarten:

Alles aus der neuen Zielgruppe City (weit mehr als 300 Betriebsarten aus Handel und Dienstleistungen – welche das sind entnehmen sie der Liste unten).

Grundlage:

Aktuelle Bedingungen Handel, Handwerk, Dienstleistung (Plus-Deckung) inkl. PHV.

Deckungssumme:

Analog zum Vertrag des Vorversicherers (max. 10 Mio. Euro pauschal für Personen- und Sachschäden). Bei getrennten Deckungssummen für Personen- und Sachschäden (z.B. 3 Mio. Euro Person- und 2 Mio. Euro Sachschäden) gilt bei Rhion eine Pauschalversicherungssumme entsprechend der Höhe der Personenschadensumme des Vorvertrages.

Selbstbehalt:

Keine (außer im Vertrag des Vorversicherers explizit vereinbart).

Voraussetzung:

5-Jahresschadenquote des Vorvertrages unter 50%. Gleiche Berechnungsgrundlage wie in der Rhion-Software. Gilt nicht für bereits bestehende Verträge der RheinLand- Versicherungsgruppe.

Aktionsvorteil:

Bieten Sie die Rhion Betriebshaftpflichtversicherung bis zu 10% unter dem Beitrag des Vertrages beim Vorversicherer an! Nochmal: Die Rhion übernimmt die Absicherung ihrer betrieblichen Haftpflichtrisiken und unterbietet ihren alten Versicherer mit diesem Produkt um 10% in der Prämie.

Antragsstellung:

Schicken Sie das Aktionsformular mit Beitragsangaben und die erforderlichen zusätzlichen Unterlagen (Kopie der Police des Vorversicherers/ggf. Nachtrag sowie der letzten Beitragsrechnung) bitte per E-Mail an: marco.lehmann@freier-berater.com oder per Fax an 09427/959482

Zeitraum:

 Ab jetzt bis 01.07.2014

 

Hier finden Sie die Berufsliste mit über 300 Gewerbearten die von dieser tollen Aktion profitieren kann:

  • Alcantarabekleidungshandel

  • Alcantarawarenhandel (nicht Bekleidung)
  • Änderungsschneiderei
  • Anglerbedarfshandel
  • Anlageberatung
  • Antiquitätenhandel
  • Anwalt
  • Atelier (nicht Film- und Fotoatelier)
  • Augenoptiker (mit/ohne Film-/Fotoartikeln)
  • Auskunftei
  • Autoradio, -navigationsgeräte, -telefonhandel (mit Montage)
  • Autoradio, -navigationsgeräte, -telefonhandel (ohne Montage)
  • Autoverleih (Büro)
  • Babyausstattungsgeschäft
  • Bäckerei (mit Cafe)
  • Bäckerei (ohne Cafe, aber mit Stehcafe, mit Backwarenherstellung)
  • Backwarenhandel (mit Cafe) Einzelhandel
  • Bastlerbedarfshandel
  • Bausparkasse
  • Bekleidungshandel
  • Beleuchtungskörperhandel Ohne Reparatur
  • Berufsbekleidungshandel
  • Bestattungsinstitut
  • Besteckhandel
  • Bettengeschäft
  • Bettfedernreinigung (auch inkl. Annahmestelle)
  • Bilderrahmenhandel
  • Bildhaueratelier
  • Bioladen
  • Blumenhandel
  • Bodenbelaghandel ohne feste Verlegung
  • Boutique
  • Brautmodengeschäft
  • Briefmarkenhandel
  • Brotwarenhandel
  • Bücherei (private Einrichtung)
  • Buchhandel
  • Bürobedarfshandel (ohne Büromaschinen und -einrichtung)
  • Büromaschinenhandel (mit Reparatur)
  • Büromaschinenhandel (ohne Reparatur)
  • Büromöbelhandel
  • Cafe
  • Call-Shop (nicht Telefonnetzbetreiber)
  • Camcorderhandel Ohne Reparatur
  • Camcorderreparatur (ohne Handel)
  • Campingartikelhandel
  • CD-Handel
  • CD-Verleih
  • Chemische Reinigung (auch inkl. Annahmestelle)
  • Chemische Reinigung (nur Annahmestelle)
  • Computerspielehandel (ohne Reparatur)
  • Computerspieleverleih
  • Confiserie (Handel)
  • Copyshop
  • Dekorationsgeschäft
  • Delikatessengeschäft
  • Dessoushandel
  • Detektei (kein Bewachungsunternehmen)
  • Devotionalienhandel
  • Digitalkamerahandel (ohne Reparatur)
  • Digitalkamerareparatur (ohne Handel)
  • Drogerie
  • Drogeriemarkt (Handelskette)
  • Droschken-, Taxizentrale
  • DVD-Verleih
  • Eheberater
  • Einkaufscenter
  • Einrichtungshandel
  • Eiscafe
  • Elektrowarenhandel (mit Reparatur)
  • Elektrowarenhandel (ohne Reparatur)
  • Espressobar
  • Fahrradhandel (mit Reparatur) – Fahrradeinzelhandel
  • Fahrradhandel (ohne Reparatur) – Fahrradgroßhandel
  • Fahrradreparatur
  • Fahrradvermietung
  • Fahrschule
  • Fanartikelhandel
  • Farbenhandel
  • Fernsehgerätehandel (mit Reparatur)
  • Fernsehgerätehandel (ohne Reparatur)
  • Fernsehgerätereparatur (ohne Handel)
  • Feuerzeughandel
  • Filmapparatehandel (mit Reparatur)
  • Filmapparatehandel (ohne Reparatur)
  • Filmapparatereparatur (ohne Handel)
  • Filmverleih
  • Filzwarenhandel
  • Finanzberater
  • Fischereibedarfshandel
  • Fischhandel Einzelhandel
  • Fischräucherei Kleinbetrieb
  • Flechtwarenhandel
  • Fleischerei
  • Fleischwarenhandel Einzelhandel
  • Fotoapparatereparatur (ohne Handel)
  • Fotoatelier
  • Fotograf
  • Fotokopiergerätehandel (mit Reparatur)
  • Früchtehandel Einzelhandel
  • Funktechnikhandel (mit Reparatur)
  • Funktechnikhandel (ohne Reparatur)
  • Fußbodenbelaghandel ohne feste Verlegung
  • Galerie
  • Garderobenverleih
  • Gardinenhandel
  • Gardinenwäscherei, -spannerei
  • Gartenartikelhandel
  • Gartenbedarfshandel
  • Gebrauchtspielwarenhandel
  • Gebrauchtwarenhandel (ohne Textil)
  • Geflügelhandel Einzelhandel
  • Gemäldehandel
  • Gemeinschaftswarenhaus
  • Gemüsehandel Einzelhandel
  • Geschenkartikelhandel
  • Getränkehandel Einzelhandel
  • Gewürzhandel Einzelhandel
  • Glaswarenhandel
  • Gobelinhandel
  • Grafiker
  • Grundstücksmakler
  • Handarbeitsbedarfshandel
  • Handyshop (ohne Reparatur)
  • Haushaltsgerätehandel Ohne Reparatur
  • Haushaltswarenhandel
  • Haustextilienhandel ohne feste Verlegung von Teppichen
  • Hausverwaltung (reiner Bürobetrieb)
  • Heimtextilienhandel ohne feste Verlegung von Teppichen
  • Heimwerkerbedarfshandel
  • Heißmangel
  • Hemdengeschäft
  • Herdhandel (kein Ofenhandel) Ohne Reparatur
  • Herrenausstatter
  • Hobbymarkt
  • Hörgeräteakustiker
  • Hörgerätehandel Ohne Reparatur
  • Immobilienmakler
  • Insolvenzverwalter
  • Jagdausrüstungshandel (kein Waffenhandel)
  • Jeansgeschäft
  • Juwelierwarenhandel
  • Kaffeehandel (mit Cafe)
  • Kaffeehandel (ohne Cafe, aber mit Stehcafe) Einzelhandel
  • Kaminhandel Ohne Einbau
  • Karnevalsartikelhandel Bekleidung
  • Kartenvorverkaufsstelle
  • Käseladen
  • Kaufhaus
  • Kfz-Radio, -navigationsgeräte, -telefonhandel (ohne Montage)
  • Kinderbekleidungshandel
  • Kiosk
  • Klavierhandel
  • Kommunikationsgerätehandel (mit Reparatur)
  • Kommunikationsgerätehandel (ohne Reparatur)
  • Kommunikationstechnikhandel (mit Reparatur)
  • Kommunikationstechnikhandel (ohne Reparatur)
  • Konditorei (mit Cafe)
  • Konditorei (ohne Cafe, aber mit Stehcafe, mit Backwarenherstellung)
  • Konditorei (ohne Cafe, aber mit Stehcafe, ohne Backwarenherstellung)
  • Konfektionsgeschäft
  • Konfiserie (Handel)
  • Kontaktlinsenstudio
  • Kopfbedeckungshandel
  • Korbwarenhandel
  • Kosmetikhandel
  • Kostümverleih
  • Kräuterhandel Einzelhandel
  • Kristallwarenhandel
  • Küchenstudio Ohne Elektrogeräte-, Gas-, Elektro-, Wasserinstallation
  • Kunstgewerbehandel
  • Kunsthandel
  • Künstleragentur
  • Künstleratelier
  • Kunstmaleratelier
  • Kupferwarenhandel
  • Kurzwarengeschäft
  • Lampenhandel Ohne Reparatur
  • Lebensmittelhandel Einzelhandel
  • Lederbekleidungshandel
  • Lederwarenhandel (nicht Bekleidung)
  • Leihhaus
  • Leuchtenhandel Ohne Reparatur
  • Lotterieannahme
  • Makler
  • Malbedarfshandel
  • Markthalle
  • Matratzenhandel
  • Metzgerei
  • Miederwarenhandel
  • Milchbar
  • Möbelhandel
  • Mobilfunkgerätehandel (mit Reparatur)
  • Mobilfunkgerätehandel (ohne Reparatur)
  • Modellbausatzhandel (im Zusammenhang mit einem Handwerksbetrieb)
  • Modellbausatzhandel (ohne Handwerksbetrieb)
  • Molkereiprodukthandel Einzelhandel
  • Münzenhandel
  • Münzwaschsalon
  • Musikalienhandel
  • Musikinstrumentenhandel
  • Nachlassverwalter
  • Nähmaschinenhandel
  • Nähmaschinenreparatur (ohne Handel)
  • Nahrungsmittelhandel Einzelhandel
  • Naturkostladen
  • Notar
  • Obsthandel Einzelhandel
  • Orden, Pokale, Schilder – Handel
  • Orientteppichhandel
  • Papierwarenhandel
  • Parfümerie
  • Partnervermittlung
  • Patentanwalt
  • Pelzbekleidungshandel
  • Pelzwarenhandel
  • Perlenhandel
  • Personalberater
  • Perückenhandel
  • Pfandhaus
  • Pfeifenhandel
  • Pferdebedarfshandel
  • Pferdemetzgerei
  • Pflanzenhandel (mit Gärtnerei)
  • Pflanzenhandel (ohne Gärtnerei)
  • Plätterei
  • Pokalhandel
  • Porzellanwarenhandel
  • Presseagentur Ohne Druckerei
  • Rasierapparatehandel Ohne Reparatur
  • Räucherei Kleinbetrieb
  • Räucherwarenhandel Einzelhandel
  • Rauchwarenhandel
  • Raumausstattungsbetrieb
  • Rechtsanwalt
  • Reformhaus
  • Reisebüro Reine Vermittlung, keine Veranstaltung
  • Reiterbedarfshandel
  • Rentenberater
  • Rundfunkgerätehandel (ohne Reparatur)
  • Saftbar
  • Sanitärartikelhandel
  • Schallplattenhandel
  • Schirmhandel
  • Schlachterei Kleinbetrieb
  • Schlüsseldienst
  • Schmuckwarenhandel
  • Schreibbüro
  • Schreibwarenhandel
  • Schuhhandel
  • Schuster
  • Secondhand-Shop (Textilien)
  • Seilerwarenhandel
  • Silberschmied
  • Silberwarenhandel
  • Skihandel
  • Souvenierhandel
  • Spielwarenhandel
  • Spirituosenhandel Einzelhandel
  • Sportartikelhandel
  • Steuerberater
  • Stoffhandel
  • Strickmaschinenhandel
  • Strickwarenhandel
  • Strickwarenzubehörhandel
  • Strumpfhandel
  • Supermarkt
  • Süßwarenhandel Einzelhandel
  • Tabakwarenhandel Einzelhandel
  • Tapetenhandel
  • Tapisseriehandel
  • Tauchsportartikelhandel
  • Tauschgeschäft (Spielwaren)
  • Tauschgeschäft (Textilien)
  • Teehandel (auch mit Stehausschank) Einzelhandel
  • Telefonhandel (ohne Reparatur)
  • Telefonkartenhandel
  • Telekommunikationsgerätehandel (mit Reparatur)
  • Telespieleverleih
  • Teppichhandel ohne feste Verlegung
  • Teppichreinigung (auch inkl. Annahmestelle)
  • Testamentsvollstrecker
  • Textilienhandel
  • Textilreinigung (auch inkl. Annahmestelle)
  • Tonträgerhandel
  • Töpferwarenhandel
  • Trachtenmodengeschäft
  • Trinkhalle (im Gebäude)
  • Trödelhandel (nicht Textil)
  • Tuchhandel
  • Uhrenhandel
  • Uhrmacher
  • Unterhaltungselektronikhandel (mit Reparatur)
  • Unterhaltungselektronikhandel (ohne Reparatur)
  • Unterhaltungselektronikreparatur (ohne Handel)
  • Unternehmensberater
  • Verbrauchermarkt
  • Versicherungsagentur
  • Videogerätehandel (mit Reparatur)
  • Videogerätehandel (ohne Reparatur)
  • Videogerätereparatur (ohne Handel)
  • Videokamerahandel Ohne Reparatur
  • Videokamerareparatur (ohne Handel)
  • Videospieleverleih
  • Videothek
  • Vogelhandlung
  • Vorverkaufsstelle
  • Warenhaus
  • Wäschehandel (Bekleidung)
  • Wäschehandel (Bett-, Haushaltswäsche)
  • Wäschemangel
  • Wäscherei (auch inkl. Annahmestelle)
  • Wäscherei (nur Annahmestelle)
  • Waschmaschinenhandel Ohne Reparatur
  • Waschsalon
  • Wassersportartikelhandel
  • Weinhandel Einzelhandel
  • Werbeagentur (reiner Bürobetrieb)
  • Werbegrafikatelier
  • Werkzeughandel
  • Wettbüro
  • Wildhandel Einzelhandel
  • Wirtschaftsprüfer
  • Zeichenbedarfshandel
  • Zeitschriftenhandel
  • Zinnwarenhandel
  • Zoologische Handlung
  • Zwangsverwalter

Den Aktionsantrag für die City-Express Betriebshaftpflicht (10% günstiger als ihre bisherige Betriebshaftpflicht) können sie hier herunterladen.

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Keine Kommentare

HDI Gerling: Neue Produktlinie Haftpflichtversicherung

Seit Anfang Juni gibt es neue Informationen zu den aktuellen Tarifen im Gewerbebereich der HDI-Gerling für Firmenkunden und Freie Berufe. Zum 1. Juli werden diese Tarife für Vermögensschadenhaftpflicht, Heilwesen-Haftpflicht, Planungshaftpflicht und Betriebshaftpflicht rechtswirksam. Dazu noch einmal im Kurzüberblick einige Highlights bzw. Leistungsverbesserungen:

Vermögensschadenhaftpflicht für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte

  • Abwehrschutz beim Vorwurf wissentlicher Pflichtverletzung
  • Mitversicherung der Insolvenzverwaltertätigkeit
  • Reduzierung bei Grundprämien, Sozienstaffel und Mitarbeiterberechnung

Heilwesen-Haftpflicht für Ärzte und Gesundheitsfachberufe

  • Personen-, Sach- und Vermögensschäden mit einer jährlichen dreifach Maximierung
  • Spezialkonzept für Großpraxen (ab vier Partnern)

Planungshaftpflicht für Architekten, Ingenieure und Sachverständige

  • Deckungserhöhung für Sach- und Vermögensschäden
  • Lockerung der Berufsbildklausel, z.B. Baustofflieferantenanteil
  • Spezielle Angebote für Kleinbüros und Existenzgründer

Betriebshaftpflicht für Firmenkunden

  • Erweiterung „sonstige Vermögensschäden“ z.B. bei Schäden aus Datenverlust
  • Verbesserte Selbstbehalts-Positionen bei der Umwelthaftpflicht- und Umweltschadenversicherung-Basisrisiken

Darüber hinaus wurden Sublimits angehoben und Selbstbehalte in vielen Bereichen reduziert. Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot oder sie rechnen Ihre Prämie in der Betriebshaftpflicht online selbst nach. Onlineabschluß ist möglich.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

, , , , , , , , ,

Keine Kommentare

Transparent Bewertung

http://www.betriebshaftpflicht-online.com/category/steuerberater/
Bewertungen: 4.91/5
Anzahl der Bewertungen: 2325