Beiträge getagged mit VHV

VHV Wetterrisikoversicherung

Mit der VHV Wetterrisikoversicherung verhagelt das Wetter Ihren Gewerbekunden garantiert nicht die Gewinne. Denn: Die VHV sichert gegen wetterbedingte Kosten- und Umsatzausfälle ab.

Etliche Branchen, wie zum Beispiel die Baubranche, sind stark witterungsabhängig. Aber auch die Arbeit von Gastronomen, Winzern oder Filmproduzenten kann durch Sturm, Kälte oder Regen stark beeinträchtigt werden. Extreme Wetterlagen können sogar ganze Betriebe lahm legen. Mit der VHV Wetterrisikoversicherung sind Ihre Kunden auf der sicheren Seite!

An einem Beispiel möchten wir Ihnen das neue Produkt vorstellen:

Individueller Schutz: Absicherung eines Open-Air-Musikfestivals

Im Sommer wir ein fünftägiges Open-Air Musikfestival in einer großen deutschen Stadt veranstaltet. Ein Großteil der Karten wir erfahrungsgemäß an der Abendkasse verkauft. Regnet es im Laufe des Nachmittags und frühen Abends, bleiben die Kartenverkäufe hinter den Erwartungen zurück. Zudem wird weniger auf dem Festivalgelände konsumiert. Dieses Risiko kann der Veranstalter mit einer Wetterrisikoversicherung der VHV absichern.

Welche Leistungen und bei welchem Ereignis ausgezahlt werden soll, entscheidet allein der Kunde.

Hier ist die VHV sehr flexibel.

Der Veranstalter kann seine Einnahmen kalkulieren und muss nicht mehr befürchten, dass er bei schlechtem Wetter große Verluste erleidet. Alle Risiken die sich über den Deutschen Wetterdienst erfassen und abrufen lassen, sind versicherbar.

, ,

Keine Kommentare

Baugewerbe: Kautionsversicherung VHV

Bauherren behalten oft 5 bis 10 Prozent der Auftragssumme als Sicherheit ein. Mit der VHV Kautionsversicherung Premium können sie diese Sicherheitseinbehalte durch Bürgschaften ablösen und den finanziellen Spielraum Ihres Unternehmens erhöhen. Denn anders als bei Bankbürgschaften beeinflussen die Bürgschaften der VHV den Kreditrahmen bei der Hausbank nicht.

• Erweiterung der Bürgschaftslinie ist jederzeit möglich
• Bürgschaften auch für Existenzgründer
• Keine Forderung von Sicherheiten (entsprechende Bonität vorausgesetzt)
• Kostenfreie Onlineverwaltung im Bürgschaftsportal
• Einsetzbar für Ausführung-, Mängelansprüche und Vertragserfüllungsbürgschaften

Bürgschaften – finanziellen Spielraum schaffen

Wer Aufträge gewinnen will, muss Sicherheiten bieten – zum Beispiel in Form von Bürgschaften. So haben Auftraggebern die Gewissheit, dass die vertraglichen Verpflichtungen erfüllt werden. Mit einer Kautionsversicherung decken sie Bürgschaftsverpflichtungen, ohne die Liquidität einzuschränken. Denn das Bürgschaftsvolumen wird nicht auf die Kreditlinie der Hausbank angerechnet.

Vorteile der VHV-Kautionsversicherung
Mit der Wahl der Kautionsversicherung bzw. des Bürgschaftsservice der VHV entscheiden Sie sich für eine Lösung, die sich insbesondere durch ein sehr wirtschaftliches Preis-/ Leistungs-Verhältnis auszeichnet. Als Spezialversicherer der Bauwirtschaft kann Ihnen die VHV diese Konditionen zum einen auf der Basis jahrzentelanger Bauerfahrungen, der engen Kooperation mit den Fachverbänden der Bauwirtschaft und zum anderen aufgrund einer sehr ausgefeilten Kalkulation anbieten, die sich wiederum auf diese Bauerfahrungen stütz.

Die eigentliche Stärke dieses Bürgschaftsservice bzw. deren Kautionsversicherung besteht in der engen Beziehung zu den bauspezifischen Versicherungszweigen. Hierbei handelt es sich ebenfalls um Produkte, die speziell auf die Belange der Baubranche und des baunahen Handwerks abgestimmt sind. So werden aktuelle Entwicklungen, Erfordernisse und Risiken in der Bauwirtschaft gemeinschaftlich analysiert und für alle Bereich nutzbar gemacht – damit Ihnen die VHV stete bedarfsgerechte und individuelle Versicherungskonzepte anbieten kann.

Falls sie in der Baubranche (Bauhandwerk, Bauhauptgewerbe oder Baunebengewerbe) tätig sind, können wir ihnen gerne hierzu ein Angebot erstellen.

, , , ,

Keine Kommentare

KFZ Flottentarife

Es ist wiedereinmal soweit. Die KFZ Wechselsaison naht. Was Sie jetzt wissen sollten wenn Sie planen mit ihrer bestehenden KFZ Flotte zu wechseln:

 

Allgemeines zur KFZ-Flotte

  • Eine KFZ-Flotte beginnt ab drei ziehende und motorisierte Fahrzeuge, die auf einen Versicherungsnehmer (VN) als eine Person oder auf eine Firma zugelassen sind. Bitte einzelne Fahrzeugscheine nur in Ausnahmefällen wie bei Spezialfahrzeugen oder umgebauten Fahrzeugen übersenden.
  • Eine Aufstellung der gesamten KFZ-Flotte muss sein – idealer Weise mit unserem Anfragebogen und als Excel-Tabelle.
  • Das Stückkostenmodell ist ab 20 Fahrzeuge möglich.
  • Die Fuhrparkentwicklung (Anzahl der Fahrzeuge) ist hilfreich für die Firmeneinschätzung.
  • Bonus-Malus oder Gewinnbeteiligungen sind vereinbar.

Ohne Auskunft zur Schadenrentabilität keine Angebote!

  • Ein Muss: die Schadensaufstellung der letzten fünf inkl. des aktuellen Jahres direkt vom Vorversicherer.
  • Alternative Aufstellungen vom Kunden oder Makler werden nicht anerkannt.
  • Existiert die Firma weniger als fünf Jahre, dann ab Firmengründung.
  • Die Schadenfreiheitsklassen sagen nichts über die Schadenquote aus, da der Schadenrückkauf möglich ist.
  • Hatte eine Firma bisher nur Einzelfahrzeuge, dann benötigen wir von den Einzelverträgen die jeweilige Schadenaufstellung.
  • Bei schadenträchtigen Flotten helfen Informationen über schadenmindernde Maßnahmen z.B. Personalwechsel, Fahrsicherheitstraining, Schulungen.

Vorgabe einer Zielprämie

  • Zielprämien sind eine wichtige Orientierungshilfe. Der Versicherer kann einschätzen, ob sein Tarif den Vorstellungen gerecht wird und wo der Kunde seine finanziellen Grenzen setzt. Damit können die Gesellschaften beurteilen, ob die Zielprämie mit der errechneten Schadenquote vereinbar ist.

Schwierige Risiken, die längere Bearbeitungszeit benötigen

  • Flotten mit Spezialfahrzeugen (z. B. für die Landwirtschaft, Tiefbau, Entsorgung).
  • Flotten ab 50 KFZ.
  • KFZ-Flotten mit einer Schadenquote ab 80 % aufwärts.
  • Selbstfahrvermietungen – wir haben als iNVERS nur zwei Versicherer für diese Risikogruppe.

Schadenbelastete KFZ-Flotten

welche Alternativ-Lösungen sind vorstellbar – z. B.:

  • höhere Selbstbehalte.
  • Speziell bei vielen Glasbruchschäden einen höheren Selbstbehalt in der Teilkasko.
  • Bei überwiegenden Schutzbriefschäden (gehäufte Starthilfe-Kosten bei älteren KFZFuhrpark)

– Abwahl dieses Risikos in der Flotte und dafür separat für einzelne Fahrzeuge abschließen.

Eine detaillierte Schadenaufstellung unterteilt in Haftpflicht und Kaskoschäden hilft den Gesellschaften, um ein optimales Angebot erstellen zu können.

Falls Sie ein Angebot zu Ihrer bestehenden KFZ Flotte benötigen, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

, , ,

Keine Kommentare

VHV: Firmenprotect mit neuen Leistungen

Auch die Gewerbetarife der VHV werden im November aufgestockt:


VHV: Der FIRMENPROTECT-Tarif mit neuen Leistungen

Die Sachversicherung nimmt in der Gewerbeversicherung einen immer höheren Stellenwert ein, weil mit dem technischen Fortschritt auch die Sachwerte bei Ihren Gewerbekunden gestiegen sind. Betriebsgebäude, Warenbestände, Maschinen, Bürotechnik sind die Basis für den wirtschaftlichen Erfolg. Deren Absicherung ist inzwischen sehr branchenspezifisch und individuell. Die VHV kann mit ihrem Tarif FIRMENPROTECT auf die individuellen Bedürfnisse sehr flexibel reagiert und neue Leistungen in die Gebäude-, Inhalts- und Betriebsunterbrechungsversicherung aufgenommen, die wir besonders herausstellen möchten:

NEU allgemein

  • Versicherungsschutz bis max. 20 Mio. € möglich
  • Einschluss der groben Fahrlässigkeit bis 50.000 € Mitversichert sind auch Schäden durch Obliegenheitsverletzungen und Verstöße gegen die Sicherheitsvorschriften (z. B. Brandschutz)
  • Leistungs-Update-Garantie
  • Verzicht auf den Einwand der Unterversicherung

Falls eine zu geringe Versicherungssumme ermittelt wurde, leistet die VHV bis zu 10 % mehr als vertraglich vereinbart (max. 1 Mio. €)

NEU in der Gebäudeversicherung

  • Für eine Neuwertentschädigung genügt die Wiederherstellung zum gleichen Betriebszweck – also kein 1:1 Wiederaufbau!

NEU in der Inhaltsversicherung

  • Goldene Regel – es erfolgt eine Neuwertentschädigung für alle regelmäßig in Gebrauch befindlichen Gegenstände/ Einrichtungen
  • Überspannungsschäden durch Blitz sind bis 100.000 € versichert, 250 € Selbstbehalt
  • Bei Betriebsverlegung bleibt der komplette Versicherungsschutz bis zur nächsten Hauptfälligkeit erhalten (z. B. auch das Einbruchdiebstahlrisiko trotz veränderter örtlicher Bedingungen)

NEU in der Betriebsunterbrechungsversicherung

  • Rückwirkungsschäden – versichert sind mittelbare Schäden.

Das sind Schäden, die Ihrem Unternehmen durch einen Sachschaden bei einem Zulieferer, Versorger oder Abnehmer entstanden sind.

Beispiel: Infolge Hochwassers konnte der Energieversorger keinen Strom zuliefern, so dass unser VN seinen Betrieb unterbrechen musste. Da der Kunde das Elementarschadenrisiko mitversichert hat, ist dieser mittelbare Schaden mitversichert.

NEU im Rahmen der Zusatzleistungen

  • Unbenannte Gefahren – als Regel gilt: Alles was nicht ausgeschlossen ist, ist versichert. Dazu der Hinweis der VHV: Schäden durch Pflanzen und Tiere sind ausgeschlossen.
  • Elektronikversicherung – Schäden an Bürotechnik, technischen Gebäudebestandteilen wie Fahrstuhl oder Klima-Anlage, Photovoltaik-Anlagen

 

, , , , , , ,

Keine Kommentare

Können Cyber-Risiken versichert werden?

Bevor wir die Frage beantworten, bemühen wir das Internet zur Begriffserläuterung:

Was sind Cyber-Risiken?


Cyber bedeutet Steuerung und ist als „Vorsilbe“ in der Computergeneration Kult geworden. Inzwischen ist jedes Unternehmen, das von Computer-Netzwerken oder dem Internet abhängig ist, besonderen Gefahren ausgesetzt. Hackerangriffe, Virenbefall, Aussetzen der Serverdienste, das sind neuartige Schäden (Cyber-Risiken), für die die herkömmlichen Versicherungen nicht aufkommen.

In den Medien wird immer wieder berichtet, dass die Versicherer mit entsprechenden Tarifen reagiert haben. Die eigens dafür aufgelegten Produkte haben sich jedoch – zumindest in Deutschland – nicht bewährt, das ergaben unsere Recherchen und Gespräche u.a. mit den Fachleuten der Allianz und Zurich. Das hat finanzielle Gründe. Zum Einen muss der Kunde im Vorfeld erst einmal eine Analyse über mögliche Cyber-Risiken durchführen lassen und deren Kosten selber tragen. Zum Anderen sind die Prämien insbesondere für kleine und mittelständische Unternehmen einfach zu hoch. Zwangsläufig kommen alle Beteiligten zu dem Schluss, dass die tägliche Datensicherung die effizientere Variante ist.

Gibt es Alternativen zur Absicherung gegen Cyber-Risiken?
Die INTER und die VHV bieten, wenn auch sehr eingeschränkt, in ihrer Elektronikversicherung (Softwareversicherung) diesen Versicherungsschutz an, vorausgesetzt, dass der Hacker-/ Virenangriff gezielt nur gegen die einzelne Firma ausgerichtet worden ist. Datenschädigungen, die jeden treffen
können, sind damit klar ausgeschlossen. Da der Versicherungsmarkt immer in Bewegung ist, bleiben wir in Sachen Cyber-Risiken für Sie wachsam.

, , , , , , , , ,

Keine Kommentare

Übersicht zu Beitragserhöhungen in der Betriebshaftpflicht

Ab 01.07.2013 werden in der gewerblichen Haftpflichtversicherung die Beiträge angehoben. Die Anpassung erfolgt zur jeweiligen Hauptfälligkeit bis 30.06.2014. Hintergrund sind die Ergebnisse eines unabhängigen Treuhänders, der aufgrund der Erhöhung der durchschnittlichen Schadenzahlungen einen Anpassungssatz berechnet hat und dessen Anwendung empfiehlt.


Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft eV (GDV) veröffentlichte folgende Begründung:
„Unter der Berücksichtigung der zum 1. Juli 2012 nicht wirksam gewordenen Erhöhung errechnet sich nach § 8 Ziffer III Nr. 3 AHB 1965 bzw. Ziffer 15 AHB 2004 eine Erhöhung des Durchschnitts der Schadenzahlungen im Kalenderjahr 2012 gegenüber dem Kalenderjahr 2010 um insgesamt 10,8 %. Die vorgeschriebene Abrundung des ermittelten Prozentsatzes auf die nächst niedrigere durch fünf teilbare ganze Zahl ergibt eine Erhöhung um 10 %.“
Die Versicherer reagieren im Bereich Gewerbliche Haftpflichtversicherung sehr unterschiedlich.
Die Haftpflichtkasse Darmstadt (HKD) und VHV lassen die Beiträge unverändert!
Die Mehrzahl der Gesellschaften folgt der Empfehlung, ist aber darum bemüht, die Beitragsanpassungen für den überwiegenden Teil unserer Kunden erträglich zu gestalten.
Allianz

  • 10 % Beitragserhöhung im Bestandsgeschäft Ausgenommen bleiben Beiträge, die nach Lohn-, Umsatz- oder Bausumme berechnet werden.
  • 10 % Beitragserhöhung im Neugeschäft Alte Leipziger
  • 10 % Beitragsanpassung im Bestandsgeschäft.
  • Bei Verträgen, deren Beiträge sich nach Lohn-, Umsatz-, Bausumme und Mietwert berechnen, wird nur der Mindestbeitrag um 10 % erhöht.
  • Keine Anpassung im Neugeschäft. Ausnahme Tarif Heilwesen mit Beitragserhöhung für
  • Zahnärzte 15 %
  • Kieferorthopädie 10 %
  • Oralchirurgie, Radiologie und Nuklearmedizin 20 %

Concordia

  • 5 % Beitragserhöhung im Bestandsgeschäft. Bei Verträgen, deren Beiträge sich nach Bau-, Lohn- oder Umsatzsumme berechnen, wird lediglich der Mindestbeitrag um 5 % angeglichen.
  • Keine Anpassung im Neugeschäft.

Continentale

  • 5 % Beitragserhöhung im Bestandsgeschäft. Bei Verträgen, deren Beiträge sich nach Bau-, Lohn- oder Umsatzsumme berechnen, wird lediglich der Mindestbeitrag um 5 % angeglichen.
  • Keine Anpassung im Neugeschäft.
  • Gleiche Regelung gilt für die Conti Konzepte Kosmetiker, Nagel-/ Fingernagelstudio und Heilberufe.

ERGO

  • 10 % Beitragserhöhung im Bestandsgeschäft
  • 10 % Beitragserhöhung im Neugeschäft
  • In beiden Fällen keine Anpassung bei:
  1. Verträgen mit Beitragsberechnung nach Lohn-, Umsatz- oder Bausumme
  2. Betrieben, bei denen Klartextbedingungen zugrunde liegen wie für Gastwirte, Friseure, Lebensmittelhandwerksbetriebe

Janitos

  • 10 % Beitragsanpassung im Bestandsgeschäft – Mediziner-Berufshaftpflicht
  • Keine Anpassung beim Neugeschäft

National Suisse

  • 10 % Beitragserhöhung im Bestandsgeschäft.
  • Ausgenommen bleiben Verträge, deren Beiträge sich nach Bau-, Lohn- oder Umsatzsumme berechnen
  • Keine Anpassung im Neugeschäft

Rhion

  • 10 % Beitragsanpassung im Bestandsgeschäft.
  • Ausgenommen bleiben Verträge, deren Beiträge sich nach Lohn-, Honorar-, Bau- oder Umsatzsumme berechnen. Es werden nur die Mindestbeitrage um 10 % angeglichen
  • Keine Anpassung im Neugeschäft
  • Gleiche Regelung gilt für das Rhion Sonderkonzept Haftpflicht für das Baunebengewerbe und selbstständige Hausmeister.

Württembergische

  • 10 % Beitragsangleichung im Bestandsgeschäft
  • Keine Anpassung im Neugeschäft

Zurich

  • 10 % Beitragsanpassung im Bestandsgeschäft. Ausgenommen bleiben
  • Verträge, deren Beiträge sich nach Lohn-, Honorar-, Bau- oder Umsatzsumme berechnen.
  • Es werden nur die Mindestbeiträge um 10 % angeglichen.
  • Verträge für Krankenhäuser sowie wie Kur- und Reha-Kliniken
  • Verträge für Bauherren, Haus- und Grundbesitz, Hausverwaltungen
  • Keine Anpassung im Neugeschäft
  • Gleiche Regelung gilt für die Zurich Sonderkonzepte Veranstalter- und Vereinshaftpflicht.

Im Falle einer Beitragsanpassung haben Sie als Kunde ein Sonderkündigungsrecht. Sie können Ihren Vertrag außerordentlich aufgrund der Beitragsanpassung zum Wirksamwerden dieser Erhöhung kündigen. Nutzen Sie unseren Vergleichsrechner zur Betriebshaftpflicht und ermitteln Sie sich online eine passende und günstige Betriebshaftpflicht.

, , , , , , , , , , , , ,

Keine Kommentare

Photovoltaikversicherung

Als Nachtrag zu unserer Tabelle der Photovoltaikanbieter hier ein weiterer Beitrag. Ab sofort Änderung der Anbieter: Wegfall der Feuersozietät und Aufnahme der Tarife von Inter und Rhion. Wegen gesellschaftsinterner Veränderungen können wir den Tarif der Feuersozietät zurPhotovoltaikversicherung (sie ist ein Tochterunternehmen der Versicherungskammer Bayern) ab sofort nicht mehr anbieten.
Uns ist es jedoch Dank guter geschäftlicher Beziehungen gelungen, die inter und die Rhion für dieses Produkt hinzu zu gewinnen. Die inter hat ihren Grundtarif zur Photovoltaikversicherung mit geringfügigen Ergänzungen eingebracht und die Rhion bietet für uns ein Sonderkonzept an. Damit Sie sich einen Leistungsüberblick verschaffen können, haben wir eine aktuelle Vergleichsübersicht (.xls) für Sie hinterlegt.
Die Vereinigte Postversicherung (VPV) und die Zürich bleiben wie gewohnt in unserem Portfolio. Vor allem das Sonderkonzept der VPV hat sich unter den Mitbewerbern erfolgreich durchgesetzt. Das Preis-Leistungs-Verhältnis entspricht den Sicherungsbedürfnissen der Kunden. Darüber hinaus hat sich die Zusammenarbeit sowohl bei der Antragsaufnahme und Vertragsbetreuung als auch bei der Schadenbearbeitung bewährt. Wir konnten deshalb mit der VPV vereinbaren, dass sie die bei der Feuersozietät bestehenden Verträge 1:1 übernimmt. Obwohl die VPV zum Beispiel die Photovoltaikversicherung nur mit Selbstbeteiligung anbietet, übernimmt sie die bei Vertagsabschluss mit der Feuersozietät zugesicherten Leistungen ohne Selbstbehalt. Sie können natürlich auch unseren Online Vergleichsrechner für Photovoltaikversicherung nutzen und Ihre Prämie online selbst ermitteln.

 

 

, , , , , , , ,

Keine Kommentare

Photovoltaik: VHV-Solarprotect ab sofort mit verbesserten Leistungen

Die VHV hat ihr Produkt SOLARPROTECT in einigen Leistungen deutlich verbessert und zum aktuellen Tarif für den Vertrieb das Tarifblatt, die Produktübersicht und die überarbeiteten Bedingungen zur Verfügung gestellt.

Die Neuerungen:

  • Ertragsausfall – Generell gilt ein Selbstbehalt von 2 Ausfalltagen und eine Haftzeit von 6 Monaten
  • Photovoltaikanlagen auf landwirtschaftlich genutzten Gebäuden jetzt mit Feuerrisko
  • 40 % Zuschlag bei Geflügelzuchtbetrieben, Gebäuden mit Lagerung feuergefährlicher Stoffe;
  • 25 % Zuschlag sonstige landwirtschaftliche Gebäude
  • Anlageninstallationen auf holzverarbeitenden und –bearbeitenden Betriebsgebäuden sind auch gegen Zuschlag nicht gegen Feuer versicherbar.
  • Minderertragsversicherung für PVA bis 50 kWp mit 10 % Zuschlag
  • GAP-Deckung (Im Falle eines Totalschadens wird der Zeitwert der versicherten Sache, mindestens aber die Restschuld aus einem bestehenden Kreditvertrag zur Finanzierung der versicherten Sache ersetzt. Die ursprüngliche Versicherungssumme bildet die Grenze der Entschädigung.)

Nicht neu, aber besonders erwähnenswert:

  • Die Versicherung der Photovoltaik ist auch ohne Selbstbehalt möglich.

Die möglichen Einschlüsse der Versicherer im Überblick:

  • Brand, Blitzschlag
  • Sturm und Hagel
  • Wasser, Feuchtigkeit, Überschwemmung
  • Diebstahl, Vandalismus, Vorsatz durch Dritte
  • Kurzschluss, Überspannung
  • Bedienungsfehler, Ungeschicklichkeit
  • Konstruktions-, Material- u. Ausführungsfehler
  • Tierverbiss
  • Verzicht auf Blitzschutz-Anlagen
  • Landwirtschaftliche Betriebe versicherbar
  • Montageversicherung inkl.
  • Verzicht auf Überspannungsschutz-Anlagen

Selbstverständlich können Sie wie gewohnt den Tarif mit unserem kostenlosen Online Vergleichsrechner für Photovoltaiktarife vergleichen und auch direkt online beantragen:
 

 

, , , , , , , , , , ,

Keine Kommentare

Kündigungswelle bei der Architekten-Berufshaftpflicht

Wie bereits bei uns hier berichtet ist es nun soweit: Die Zurich Versicherung wird sich ab den 01.01.2013 von seinen Architekten-Berufshaftpflichtbestand trennen und alle Verträge ab diesem Zeitpunkt zur Fälligkeit kündigen. Mit der VHV haben wir einen Versicherer, der die Zurich-Alt-Prämien übernimmt und gleichzeitig mit dem Tarif Archiprotect 2012 einen adäquaten Versicherungsschutz gewährleistet. Die Archiprotect 2012 versichert alle Tätigkeiten, die zum Berufsbild des Architekten bzw. Ingenieurs zählen. Dazu gehören städtebauliche oder landschaftsplanerische Leistungen, Tätigkeiten als Projektmanger oder Rechtsberater, um nur einige Beispiele zu nennen. Versichert sind unter Anderem Folgen aus Planungsfehlern, konstruktive Bearbeitungsfehlern (z. B. statische Fehlberechnungen), fehlerhafter Objektüberwachung, Beratung oder Begutachtung. Damit die ursprüngliche Prämie der Zurich übernommen werden kann, benötigt die VHV folgende Unterlagen:

  • aktuelle Police und Rechnung
  • Original-Schadenrenta der letzten fünf Jahre (die Schadenquote darf max. 60 % betragen)
  • aktuelle Maklermandat
  • VHV Fragebogen
  • Honorarsumme

Die Deckungszusage erfolgt immer erst nach Prüfung aller Unterlagen. Lassen Sie uns hierzu die nötigen Dokumente zukommen und wir kümmern uns um alles weitere.

 

 

 

 

 

 

 

, , , , , ,

Keine Kommentare

Betriebshaftpflicht für Maurer

Ihr Unternehmen ist im Bauhauptgewerbe oder auch im Baunebengewerbe tätig? Dann benötigen Sie für Ihren Betrieb und Ihre Mitarbeiter eine passende Betriebshaftpflicht wie Beispielsweise die Betriebshaftpflicht für Maurerbetriebe (auch Trockenbau, Hochbau oder Fertigteilbau). Wir können Ihnen hierzu neben einer Vielzahl von Versicherern einige günstige Sonderkonzepte anbieten. Falls Ihr Betrieb erst vor weniger als einem Jahr gegründet wurde, erhalten Sie in der Regel einen Betriebsneugründungsrabatt. Auch viele andere Faktoren wie das genaue Tätigkeitsbild oder auch die Art der angestellten Mitarbeiter hat durchaus einen Einfluß auf Ihre Prämie. Für ein individuelles Angebot nutzen Sie unser Angebotsformular für Ihren Betrieb.

Die möglichen Einschlüsse der Versicherer im Überblick:

Deckungssumme ab 2 Mio. Euro

  • Vermögensschäden nach Verletzung des Bundesdatenschutzgesetztes
  • Umweltschaden-Basisversicherung und Umwelthaftpflicht-Basisversicherung
  • Umwelthaftpflicht-Basisversicherung
  • Bauherrenhaftpflicht
  • Produktrisiko
  • Allmählichkeits- & Abwässerschäden
  • Internetrisiko
  • Tätigkeitsschäden
  • Leitungsschaeden
  • Be- & Entladeschäden
Mietsachschäden
  • Mietsachschäden an Räumen & Gebäuden durch Feuer, LW, Abwasser
  • Mietsachschäden an Räumen & Gebäuden durch sonstige Ursachen
  • Mietsachschaeden aus Anlass Geschäftsreisen
Auslandsschäden
  • Auslandsschäden Europa (auch Montagen)
  • Auslandsschäden Weltweit (z.B. bei Geschäftsreisen, Teilnahme an Messen, indirekter Expor)
Schäden durch Kraftfahrzeuge (auch Arbeitsmaschinen)
  • Halten und Gebrauch von nicht zulassungs- und nicht versicherungspflichtigen KFZ auf beschränkt öffentlichen Verkehrsflächen
  • Halten und Gebrauch von Kraftfahrzeugen mit nicht mehr als 6 km/h Höchstgeschwindigkeit
  • Halten und Gebrauch von selbstfahrenden Arbeitsmaschinen mit nicht mehr als 20 km/h Höchstgeschwindigkeit
Sonstige Erweiterungen
  • Subunternehmerrisiko
  • Nachhaftungsversicherung
  • Schlüssel- & Codekartenverlust
  • Abhandenkommen von Sachen Betriebsangehoeriger und Besucher
  • Fehlen vereinbarter Eigenschaften
  • Ansprüche mitversicherter Personen untereinander
  • Versehensklausel
  • Vorsorgeversicherung bis zur Vertragsversicherungssumme

Gerne können Sie unsere Tarife auch mit unserem Betriebshaftpflichtrechner online vergleichen:
 

 

, , , , , , , , , , , , , , , ,

Keine Kommentare

Transparent Bewertung

http://www.betriebshaftpflicht-online.com/tag/vhv/
Bewertungen: 4.89/5
Anzahl der Bewertungen: 2529